Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Game of Thrones"-Star Peter Vaughan ist tot

Passend hierzu:

Game of Thrones: Bonusmaterial

Originaltitel: Minor Houses of the Seven Kingdoms

Magazin, USA 2012, 7 min., ab 12 Jahren

Rec
Mo 08.06. | 05:10 Sky Atlantic HD
Wo & wann bei Sky?
Peter Vaughan als Maester Aemon Targaryen in "Game of Thrones"-Staffel 5.

07.12.2016

Im hohen Alter von 93 Jahren ist der britische Schauspieler Peter Vaughan gestern (6. Dezember 2016) im Kreise seiner Familie verstorben.

Seine Agentin Sally Long-Innes meldete den Tod des Schauspielers in einem Statement: "Wir müssen traurigerweise mitteilen, das Peter Vaughan um ungefähr 10:30 Uhr heute Morgen verstorben ist. Er ist friedlich eingeschlafen, als seine Familie bei ihm war."

Geboren wurde Vaughan am 4. April 1923 in Wem, Shropshire, England, und verbrachte über 60 Jahre Jahre seines Lebens vor der Kamera. Seine Karriere startete er Mitte der 50er Jahre, 1959 ergatterte er eine Nebenrolle in "The 39 Steps" und seine erste große Rolle spielte er 1962 in der Fernsehserie "Oliver Twist" als Bill Sikes. In den 70er Jahren war er vor allem für seine Darbietung als Harry Grout in der Sitcom "Porridge" bekannt. Vaughan wirkte zudem in zahlreichen Filmen mit wie u.a. "Auf Messers Schneide", "Das Dorf der Verdammten", "Les Misérables" (von 1998) und "Brazil".

Weltweite Bekanntheit erlangte er schließlich mit bereits 90 Jahren in der Rolle als Maester Aemon Targaryen in der Erfolgsserie "Game of Thrones". Von 2011 bis 2015 verkörperte er in der Serie den blinden Gelehrten, der die Männer der Nachtwache beriet, die das Königreich gegen Eindringlinge aus dem Nordden schützte. In der fünften Staffel der Fantasysaga starb sein Seriencharakter schließlich einen friedlichen Serientod, was ein sehr bewegender und trauriger Moment der Staffel war.

Der Brite Luke Barnes, der in zwölf Folgen der Serie als Rast zu sehen war, reagierte auf die traurige Nachricht schockiert, wie "Gala" berichtet: "Ich bin wegen Peter Vaughan am Boden zerstört. Selbst in seinem hohen Alter hat er sich verweigert zu sitzen, wenn jemand anderes stehen musste. Ein absoluter Gentleman." Auch weitere "Game of Thrones"-Kollegen brachten ihre Trauer via Twitter zum Ausdruck.

News Staffel 7