Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein. 

True Detective

Sky Atlantic

In der fünffach emmyprämierten Thrillerserie ermitteln in den jeweiligen Staffeln u.a. Matthew McConaughey, Woody Harrelson, Colin Farrell, Mahershala Ali und Jodie Foster. Saffel 1-3 sind im Entertainment Plus Paket auf Abruf verfügbar.

In der fünffach emmyprämierten Thrillerserie ermitteln in den jeweiligen Staffeln u.a. Matthew McConaughey, Woody Harrelson, Colin Farrell, Mahershala Ali und Jodie Foster. Saffel 1-3 sind im Entertainment Plus Paket auf Abruf verfügbar.

Sky Atlantic

Staffel 5

"True Detective"-Staffel 5 offiziell bestätigt

Der Sender HBO hat verkündet, dass die erfolgreiche Anthologieserie "True Detective" um eine fünfte Staffel verlängert wird. Issa López, die Autorin und Regisseurin der vierten Staffel "Night Country", wird bei der neuen Staffel wieder als Showrunnerin fungieren.

"Issa López ist ein einzigartiges, seltenes Talent, das direkt den kreativen Geist von HBO anspricht. Sie leitete 'True Detective: Night Country' von Anfang bis Ende, wobei sie nicht ein einziges Mal von ihrer eigenen lobenswerten Vision abgewichen ist und uns mit ihrer Widerstandsfähigkeit sowohl auf der Seite als auch hinter der Kamera inspiriert hat", erklärte Francesca Orsi, HBOs Head of Drama, in einem Statement. "Zusammen mit den tadellosen Leistungen von Jodie und Kali hat sie diese Neuauflage der Serie zu einem großen Erfolg gemacht, und wir sind so glücklich, sie als Teil unserer Familie zu haben."

Üder die Serie

"True Detective"-Staffel 1: Matthew McConaughey und Woody Harrelson in den Sümpfen Louisianas

Im Jahr 1995 hatten die State Police Detectives Rust Cohle (Matthew McConaughey) und Martin Hart (Woody Harrelson) den mysteriösen Ritualmord an der jungen Prostituierten Dora Lange untersucht. Erst nach zähen und nervenaufreibenden Ermittlungen konnten sie den Mord schließlich klären - scheinbar. Denn 17 Jahre später sollen die Cops den Fall erneut aufrollen. Ein aktueller Mord weist verstörende Parallelen auf und legt nahe, dass damals etwas gründlich schief gelaufen ist. Die erneuten Ermittlungen führen die beiden so unterschiedlichen Männer zurück in den Süden Louisianas, wo Frömmigkeit und Voodoo-Kult zu einem allgegenwärtigen Mysterium verschmelzen - und zugleich in die dunkelsten Winkel ihrer eigenen Vergangenheit.

Eine Killerjagd, die zwei völlig unterschiedliche Cops an ihre Grenzen führt: Virtuos entspinnt "The Killing"-Autor Nic Pizzolatto die kühne Handlung von "True Detective" über verschiedene Zeitebenen, Blickwinkel und Rückblenden. Eine ebenso spannende wie unaufhaltsame Reise in die Finsternis vor der beklemmenden Kulisse des sumpfigen Louisiana. "Die Welt braucht böse Männer, um die anderen Bösen fern zu halten" lautet denn auch das Credo von Detective Rust Cohle. Der verschlossene Zyniker, großartig verkörpert von "Magic Mike"-Star Matthew McConaughey, ist das eigentliche Zentrum des Serienhits. Sein Gegenpart ist der bodenständige Family Guy Martin Hart (Woody Harrelson), der hilflos mit ansehen muss, wie die Ermittlungen in dem schrecklichen Mordfall sein wohlgeordnetes Leben allmählich auseinanderbrechen lassen.

In den USA wurde "True Detective" nicht nur ein Publikumshit, auch von der Presse wurde die Serie einhellig gefeiert: "Alle Darstellerleistungen sind superb, aber McConaughey and Harrelson sind eine Klasse für sich" schwärmte der San Francisco Chronicle, und der Kansas City Star befürchtete gar: "Danach werden alle anderen Cops auf Serienkillerjagd aussehen wie müde Kopien." Auch für das Magazin The Atlantic stand das Urteil schnell fest: "True Detective" sei schlicht "die beste Serie im TV". Kein Wunder, dass "True Detective" bei der Emmy-Verleihung 2014 mit fünf der begehrten Preise ausgezeichnet wurde, darunter für die Kamera, die Regie und das großartige Darstellerensemble.

"Endlich wieder eine bahnbrechende Serie: In 'True Detective' geht es um einen irren Kriminalfall und zwei unglaubliche Ermittler." (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
"… ist 'True Detective' eines der besten Seriendramen, das heuer aus Amerikas Fernsehwerkstätten zu erwarten ist. Das liegt in erster Linie an den beiden Hauptdarstellern." (Die Presse)
"Nihilistisch, literarisch und unglaublich cool…" (Die Welt)

 

"True Detective" - Staffel 2: Colin Farrell und Vince Vaughn im Süden Kaliforniens

Ein bizarrer Mordfall im ausgedörrten Süden Kaliforniens verstrickt drei Gesetzeshüter und einen Berufsverbrecher in ein mörderisches Netz aus Betrug und Verschwörung. Colin Farrell spielt Ray Velcoro, einen korrumpierten Cop in der Industriestadt Vinci im Los Angeles County. Vince Vaughn ist Frank Semyon, ein krimineller Unternehmer, der Gefahr läuft, sein gesamtes Lebenswerk zu verlieren. Währenddessen seine Frau und engste Verbündete Jordan (Kelly Reilly) mit seinen Entscheidungen schwer zu kämpfen hat – ebenso wie mit ihren eigenen. Rachel McAdams spielt Detective Ani Bezzerides aus Ventura County, die oft heftig mit dem Strafverfolgungssystem über Kreuz liegt. Und schließlich Taylor Kitsch als Paul Woodrugh: Der Kriegsveteran und Highway-Cop kommt einem Verbrechen auf die Spur, das nicht nur weitreichende Ermittlungen dreier Polizeibehörden, sondern eine ganze Kette verhängnisvoller Ereignisse auslöst, bei denen Milliarden von Dollar eine entscheidende Rolle spielen.

Enthusiastische Fans, begeisterte Kritiker und zahlreiche internationale Preise, darunter fünf Emmys – kein Wunder, dass nach dem sensationellen Erfolg der ersten Staffel die Erwartungen an die Fortsetzung von "True Detective" entsprechend hoch waren. Serienschöpfer Nic Pizzolatto wird wohl niemanden enttäuschen: Die zweite Staffel der atmosphärischen Crimeserie führt mit einer eigenständigen Story und einem neuen, großartigen Starcast um Colin Farrell und Vince Vaughn von Louisiana in den sonnendurchglühten Süden Kaliforniens und die fiktive Industriestadt Vinci im L.A. County. Statt sich auf ein klassisches Buddy-Gespann mit zwei gegensätzlichen Cops zu konzentrieren, stehen nun drei Ermittler und ein Gangster im Mittelpunkt des Geschehens. Auch der Erzählton hat sich geändert, verzichtet auf Mysterybezüge und fällt weniger düster aus. Trotzdem ist die Handschrift von Showrunner Pizzolatto auch in den neuen Folgen deutlich erkennbar.


Während alle Folgen von Staffel 1 noch von dem einzigen Regisseur Cary Fukunaga inszeniert wurden, kamen diesmal mehrere Regisseure zum Zug, u.a. Justin Lin, der vier Teile der "Fast & Furious"-Reihe verantwortet, und Serienprofi Daniel Atias ("Homeland", "Ray Donovan", "True Blood", "Big Love"). Neben dem Hauptcast um Vaughn und Farrell sind diesmal u.a. Lolita Davidovich ("Gods and Monsters"), James Frain ("True Blood"), W. Earl Brown ("Deadwood"), David Morse ("Treme") und Rick Springfield in Nebenrollen dabei.

"Gegen alle Widrigkeiten gelingt Pizzolatto eine triumphale Rückkehr." (The Telegraph)
"Das ist die Überraschung: Rachel McAdams gibt einen großartigen Detective. Sie ist sicher der beste Aspekt der ganzen zweiten Staffel. Ihre Wandlung vom Durchschnittsmädel zum bösen Cop ist absolut verblüffend." (The Rolling Stone)
"Im sonnigen Kalifornien offenbart sich in der zweiten Staffel der amerikanischen Serie 'True Detective' eine Welt, die noch dunkler, morastiger und abgründiger ist als das ländliche Louisiana …" (Frankfurter Allgemeine Zeitung)
"Wer mit den richtigen Erwartungen an die zweite Staffel "True Detective" herangeht, kriegt genau die Serie, die er verdient: nämlich einen richtig guten Krimi." (Spiegel Online)
"Kalifornien kann offenbar ein ebenso schlimmer Ort sein wie Lousiana. Gut so." (Süddeutsche Zeitung)
"Es wird wieder komplex und düster. Intelligent und spannend. Ein Stern am Serienhimmel. Mehr davon." (Der Tagesspiegel)

 

"True Detective" - Staffel 3: Mahershala Ali stößt im Ozark-Plateau auf ein grauenhaftes Verbrechen

Im Herzen des dünn besiedelten, wilden Ozark-Plateaus von Arkansas verschwinden zwei Kinder. Im Laufe ihrer Ermittlungen stoßen die zwei State Police Detectives Wayne Hays (Mahershala Ali) und Roland West (Stephen Dorff) auf ein grauenhaftes Verbrechen, das sie über drei Jahrzehnte lang nicht mehr loslässt. Und das ihr Schicksal mit Eltern, Lehrern und vielen weiteren Betroffenen verbindet.

Die preisgekrönte, von Fans und Kritikern gefeierte Thrillerserie findet in der dritten Staffel zurück zu ihren Wurzeln: "True Detective"-Schöpfer Nic Pizzolatto, der erstmals auch Regie führte, stellt wieder zwei Ermittler ins Zentrum. Er nimmt erneut ein grauenhaftes Verbrechen als Ausgangspunkt seiner völlig neuen Story, die sich in Rück- und Vorblenden aus unterschiedlichen Blickwinkeln über drei Jahrzehnte erstreckt. Nach den Sümpfen Louisianas und dem ausgedorrten Süden Kaliforniens führen die neuen Folgen in das Herz des dünn besiedelten Ozark-Plateaus von Arkansas. Oscargewinner Mahershala Ali und Stephen Dorff führen diesmal den erlesenen Cast an, in weiteren Rollen sind Carmen Ejogo, Scoot McNairy und Mamie Gummer dabei.

 

"True Detective - Night Country": Jodie Foster ermittelt in der Polarnacht

Als der Winter über Ennis im äußersten Norden Alaskas hereinbricht, versinkt alles in der Dunkelheit und Kälte der monatelangen Polarnacht. Da verschwinden acht Männer, die komplette Besatzung der arktischen Forschungsstation Tsalal, spurlos. Die beiden Polizistinnen Liz Danvers (Jodie Foster) und Evangeline Navarro (Kali Reis) sollen zusammen den rätselhaften Fall lösen, obwohl sie sich bei ihren letzten gemeinsamen Ermittlungen vor sechs Jahren überworfen haben. Dafür müssen sie nicht nur die unheilvollen Geheimnisse ergründen, die unter dem ewigen Eis begraben liegen, sondern sich auch ihren eigenen dunklen Abgründen stellen.

Fünf Jahre nach der dritten Staffel geht die fünffach emmyprämierte Thrillerserie mit einem neuen Fall und neuen Stars in die Verlängerung: Ausgangspunkt sind wieder die Ermittlungen eines rätselhaften Verbrechens, die zwei gegensätzliche Detectives mit ihren eigenen Dämonen konfrontieren. Diesmal müssen Oscargewinnerin Jodie Foster und Kali Reis das Verschwinden von acht Männern aufklären – in der eisigen Polarnacht Alaskas. Weit nördlich des Polarkreises herrscht dort über Monate nur wenige Stunden am Tag düstere Dämmerung – und sonst Dunkelheit. Auch auf der anderen Seite der Kamera übernimmt eine Frau das Ruder: "True Detective"-Schöpfer Nic Pizzolatto übergibt für die neuen Folgen erstmals die Verantwortung an Issa López, die als Autorin auch in allen sechs Folgen Regie führt.

Noch kein Sky Kunde?

Zum Angebot

Sicher dir jetzt alle Serien von Sky & Netflix zum besten Preis.

Mit Serien-Highlights wie „The Last Of Us“ Staffel 1, "Interview with the Vampire" Staffel 1, „Emily in Paris” Staffel 3 u.v.m.

Counter:
Tag Std Min Sek
€ 15 mtl* (im Jahres-Abo, danach € 27,50 mtl.)

Bildergalerien

Bildergalerie

Bildergalerie Staffel 2

Bildergalerie Staffel 2

News

Sendetermine­

Fr 26.07.24