Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"True Detective"-Staffel 3: Inside the Episode 4

Passend hierzu:

True Detective
Die lange strahlende Dunkelheit


Originaltitel: True Detective
Original Episodentitel: The Long Bright Dark

Thrillerserie, USA 2013, 58 min., ab 16 Jahren

Rec
Sa 07.09. | 23:15 Sky Atlantic / HD
Wo & wann bei Sky?
Hintergrundinfos zur vierten Episode "Der Tag und die Stunde" oben im Player

06.02.2019

Wayne Hays (Mahershala Ali) und Roland West (Stephen Dorff) vermuten, dass eine örtliche Kirchengemeinde in den Purcell-Fall verstrickt ist. Außerdem gerät ein Verdächtiger ins Visier einer militanten Bürgerwehr. Recap zur vierten Episode "Der Tag und die Stunde" (OV: "The Hour and the Day") von "True Detective"-Staffel 3 mit Hintergrundinfos in Video-Specials sowie einer Bildergalerie.

Hays und West gehen in einer Kirche einer Spur nach.

1980: Das Kommunionsfoto von Will Purcell (Phoenix Elkin) führt die Ermittler zur katholischen Kirchengemeinde der Stadt. Sie erfahren von dem Priester (Seth Barrish), dass die Pose der frommen Andacht die Unschuld des Kindes und die Wiedergeburt in Christus versinnbildliche. Will habe wohl während der Aufnahme geblinzelt, weshalb er die Augen auf dem Foto geschlossen hat.

Der Priester berichtet, dass Julie (Lena McCarthy) kurz vor ihrem Verschwinden von einer Tante gesprochen habe. Hierbei kann es sich aber nur um eine fremde Person handeln. Hays vermutet, dass es dem Entführer eigentlich nur um das Mädchen ging. Will musste vielleicht nur sterben, weil er sie beschützen wollte.

Die Detectives erhalten zudem die Information, dass Patty Faber (Candyce Hinkle) die Strohpuppen gebastelt hat, die am Tatort gefunden wurden. Sie statten der alten Dame einen Besuch ab. Patty erzählt, dass ein afroamerikanischer Mann mit einem blinden Auge zehn Puppen auf einmal abgekauft habe. Die Beschreibung passt auf Sam Whitehead (John Jelks). Seine Befragung verläuft vorerst ergebnislos, weil er einen Aufruhr in der Nachbarschaft anzettelt. Die Polizisten sind bei den afroamerikanischen Bewohnern des Viertels nicht willkommen.

Fingerabdrücke auf Wills Fahrrad identifiziert

Bei ihrem ersten Date merken Wayne und Amelia Reardon (Carmen Ejogo) schnell, dass sie auf einer Wellenlänge sind. Amelia interessiert sich sehr für den Purcell-Fall und schafft es, Wayne einige Details zu entlocken. Sie überlegt, ob Wills Tod eventuell nur ein Unfall gewesen sein könnte. Ihrer Meinung nach liege Zuneigung in der Art und Weise wie die Leiche aufgebahrt war.

Im Gespräch mit der Lehrerin gesteht Lucy Purcell (Mamie Gummer), dass sie sich aufgrund ihres Lebensstils Vorwürfe macht. Sie sei in ihrer Ehe stets untreu gewesen und habe furchtbare Dinge getan. Amelia rät ihr, dass sie sich Hays anvertrauen könne, falls sie noch etwas auszusagen habe. Lucy reagiert daraufhin sehr wütend und wirft sie aus dem Haus.

Es gibt neue Erkenntnisse: Die Fingerabdrücke an Wills Fahrrad stammen von Freddy Burns (Rhys Wakefield). Im Verhör beteuert der Schüler seine Unschuld. Er habe Will das Fahrrad nur weggenommen, weil ihn der Junge genervt habe. Will habe an dem Abend seine Schwester gesucht und sei schließlich in den Wald gerannt. Als ihm die Polizisten mit Gefängnis drohen, bricht der 18-Jährige weinend zusammen. Hays glaubt nicht, dass der Schüler der Täter ist.

Am Haus von Brett Woodard (Michael Greyeyes) gibt es Ärger. Der Schrottsammler war von einer Gruppe aufgebrachter Männer gejagt worden, nachdem er zwei Mädchen um ihre leeren Getränkedosen bat. Woodard konnte fliehen und sich in seinem Haus mit mehreren Schusswaffen verschanzen. Als die Detectives vor Ort eintreffen, versucht gerade einer der Verfolger die Tür einzutreten, hinter der sich ein aktivierter Sprengkörper befindet.

"Roland muss von O'Brien erfahren"

1990: Die Ermittlungen im Fall Julie Purcell werden unter der Leitung von Leutnant Roland West neu aufgerollt. Wayne hat zugestimmt, in seinem Team als Sonderermittler zu arbeiten. Die berufliche Herausforderung verbessert seine Laune erheblich, doch zu Hause herrscht weiterhin Stress. Zwischen ihm und Amelia scheint sich eine Ehekrise anzubahnen.

Der ehemalige Staatsanwalt Greg Larson (Brett Cullen) kann mittlerweile politische Erfolge verzeichnen und fürchtet, dass das erneute Aufrollen des Falls seiner Karriere schaden könnte. West und Hays beschließen, die Ermittlungen trotzdem auf ihre Weise durchzuführen. Bei der Sichtung der Überwachungskameras aus der Apotheke findet Wayne Videoaufnahmen von der mittlerweile 21.jährigen Julie.

2015: Wayne besucht seinen Sohn Henry (Ray Fisher) auf dem Revier und bittet ihn, in seiner Funktion als Polizist einige Namen und Punkte auf seiner Liste zu überprüfen. Außerdem soll er Roland ausfindig machen, zu dem Wayne schon länger keinen Kontakt mehr zu haben scheint.

Wayne möchte von der Journalistin Elisa Montgomery (Sarah Gadon) alles über ihre Quellen und Rechereergebnisse wissen, da der Purcell-Fall schließlich Teil seines Lebens sei. Sie zeigt ihm ein Foto, auf dem das Skelett von Dan O’Brien (Michael Graziadei) zu sehen ist. Der Cousin von Lucy verschwand 1980 und tauchte 1990 plötzlich wieder auf, bevor er erneut verschwand. Nun deutet alles darauf hin, dass er ermordet wurde.

Als Hays eines Abends die neuen Erkenntnisse aufzeichnen will, verschwimmen in seinem Kopf die Zeiten und Erinnerungen. Das Konzentrieren fällt ihm schwer, doch er ist sich sicher, dass Roland von O’Brien erfahren muss.

Videos und Bilder

Videos und Bilder

Bildergalerie

Aktuelle ­Hits

Mehr News