Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Game of Thrones": Neues aus Westeros

Passend hierzu:

Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
Lord Schnee


Originaltitel: Game of Thrones
Original Episodentitel: Lord Snow

Fantasyserie, USA 2011, 55 min., ab 12 Jahren

Rec
Mo 21.09. | 22:25 Sky Atlantic HD
Wo & wann bei Sky?
Die "Game of Thrones"-Stars auf der San Diego Comic-Con 2015.

18.07.2015 | 00:00

Auf der diesjährigen Comic-Con in San Diego campierten die "Game of Thrones"-Fans bis zu zwei Tage vor der Halle, in dem das Panel zur beliebten Serie stattfand. Zwar glänzten der Autor der Fantasysaga, George R.R. Martin, sowie die Serienmacher David Benioff und Dan B. Weiss durch Abwesenheit, aber dafür gaben sich viele der Darsteller die Ehre.

Den Fragen der Fans stellten sich: Maisie Williams, Sophie Turner ("Another Me - Mein zweites Ich"), Conleth Hill, John Bradley, Hannah Murray, Alfie Allen, Nathalie Dormer, Carice van Houten ("Inside Wikileaks - Die fünfte Gewalt"), Liam Cunningham und Gwendoline Christie ("Star Wars: Episode VII"-Panel auf Comic-Con) sowie "GoT"-Produzentin Carolyn Strauss und Regisseur David Nutter, der die Folgen neun und zehn der fünften Staffel filmte. Die Stars auf der Comic-Con unten in der Bildergalerie.

Energiekick: Sophie Turner mit leckerem Lolly

Zur sechsten Staffel "Game of Thrones" durften die Schauspieler selbstverständlich noch kein Sterbenswort verraten, so sehr die Fans auch versuchten, ihnen etwas zu entlocken. Maisie Williams sagte aber, dass sie sich auf die Herausforderung freue, blind zu drehen. Die weißen Kontaktlinsen, die sie in der Erblindungsszene in der fünften Staffel trug, seien sehr dick und unbequem, außerdem könne sie dadurch tatsächlich nichts sehen, verriet die "Arya Stark"-Darstellerin. In der Szene trug sie die Kontaktlinsen nur sehr kurz, jetzt sei sie gespannt, wie sie dies bei den zukünftigen Dreharbeiten bewältige und welche Herausforderungen dies zum Beispiel bei Kampfszenen etc. mit sich bringen werde.

Auf die Frage, wie sie mit dem Erfolg umgehe, erklärte die 18-Jährige, dass sie sehr glücklich darüber sei. Abheben würde sie aber nicht, da sie eine tolle Familie habe, die sie stets auf den Boden zurückhole. Sie sei die Jüngste von vier Geschwistern, was sie auch immer deutlich zu spüren bekomme, wenn sie zu Hause sei. Zum Beispiel bekomme sie keinen Platz auf dem Sofa, dürfe im Auto nie vorne sitzen oder das TV-Programm aussuchen, beschrieb die Engländerin scherzhaft ihr Schicksal als Nesthäkchen.

"Sex war für Sam wie das Weltall"

Für einen der zahlreichen Lacher sorgte John Bradley, als er beschrieb, wie sich sein Seriencharakter Sam jetzt fühle, nachdem er endlich Sex mit Gilly hatte. Bradley ist der Meinung, dass für seine Sam Sex immer so etwas wie das Weltall gewesen sei: Es existiert, und er ist fasziniert davon, aber er war nie ein Teil davon.

Von einem sehr beeindruckenden Zusammentreffen mit einem Superfan berichtete Regisseur David Nutter. Der Fan kam auf ihn zu, schüttelte ihm die Hand und legte die andere Hand vertrauensvoll auf seine Schulter, dann fragte er: "Du hast nicht wirklich Jon Snow getötet, oder?" Nutter wusste nicht recht, was er darauf antworten sollte oder was als nächstes passieren würde. Er entschied sich für die grausame Wahrheit und meinte: "Jon ist toter als tot."

Isaac Hempstead Wright spielt in "Game of Thrones" Bran Stark

Der Jon-Snow-Darsteller Kit Harington ("Seventh Son") wurde im Vorfeld der Comic-Con sehnlichst von den Fans erwartet, kam aber leider nicht zur Veranstaltung. Auch die Hauptdarsteller Peter Dinklage ("The Angriest Man in Brooklyn"), Emilia Clarke und Lena Headey ("300: Rise of an Empire") waren in diesem Jahr nicht mit dabei. Headey hatte allerdings eine perfekte Entschuldigung, sie brachte vergangenes Wochenende eine kleine Tochter zur Welt. Am 12. Juli twitterte die "Cercei Lannister"-Darstellerin: "Hallo Leute. Alles okay. Mich hat nur zum zweiten Mal ein bedingungsloser, herzzerreißender, göttlicher Segen erreicht."

Neuigkeiten zur nächsten Staffel oder zum sechsten Band der Buchreihe bot das Panel zwar nicht, dennoch gibt es einen Hinweis darauf, dass George R.R. Martin fleißig an dem neuen Band "Winds of Winter" arbeitet. Auf seiner Website "Not a Blog" vermeldete der Autor kürzlich, dass er sich demnächst mit seinem Agenten-Team und Verleger treffen werde. Das der sechste Band bis dahin schon fertiggestellt sein wird, ist zu bezweifeln. Dennoch vermittelt es schon mal ein Zeichen, dass sich überhaupt etwas in der Richtung tut.

Weiterhin dürfen sich alle "Bran"-Fans freuen: Der beliebte Charakter kehrt in Staffel sechs zurück, bzw. wird die Geschichte des gelähmten Stark-Sprosses weitererzählt. Auf Twitter postete Schauspieler Isaac Hempstead Wright ein Foto, dass ihn und seine "Game of Thrones"-Kollegen Dean-Charles Chapman ("Ich.Darf.Nicht.Schlafen.") und Nell Tiger Free in Belfast zeigt. Die Crew und die Darsteller bereiten sich gerade auf die Dreharbeiten vor.

In einem Interview mit "Irish Examine" bestätigte Hempstead Wright dies zuvor schon und erklärte: "Ich kann noch nicht viel verraten, aber ich komme diese Staffel zurück und es wird sehr spannend mit Bran. Er hat einige sehr interessante Visionen."

Bildergalerie: Comic-Con 2015

Game of Thrones News

Aktuelle ­Hits

Mehr News