Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Game of Thrones": Dreharbeiten von Staffel 6

Passend hierzu:

Game of Thrones - Das Lied von Eis und Feuer
Die Kriege, die da kommen


Originaltitel: Game of Thrones
Original Episodentitel: Die Kriege, die da kommen

Fantasyserie, USA 2015, 51 min., ab 16 Jahren

Rec
Sa 17.11. | 10:25 Sky Atlantic / HD
Wo & wann bei Sky?
Foto von den Dreharbeiten von "Game of Thrones"-Staffel 5

23.06.2015 | 00:00

Die fünfte Staffel ist gerade mal beendet, da beginnt schon wieder das Spekulieren um die sechste Staffel von "Game of Thrones". Die ersten Informationen dazu sind auch schon an die Öffentlichkeit gedrungen und einer der Regisseure ist ebenfalls bekannt: Jack Bender.

Das Magazin "The Hollywood Reporter" führte ein Interview mit dem Regisseur, in dem dieser bestätigte, dass er zwei Episoden der nächsten Staffel filmen werde. Bender berichtete auch, dass er bisher zwar noch keine Drehbücher, aber schon einen Entwurf der neuen Staffel erhalten habe, während die fünfte noch ausgestrahlt wurde. Er verriet zudem, dass die Autoren bereits sechs oder sieben Drehbücher für die sechste Staffel geschrieben hätten.

Bender arbeitete bisher als Regisseur für berühmte Serien wie "Die Sopranos" und "Lost". Im Interview erzählte der US-amerikanische Regisseur weiterhin, dass er von Juli bis Dezember für die Serie in Übersee sein werde, womit wohl Europa gemeint ist. Außerdem würde sich seine "Tour" mit der eines anderen Regisseurs überschneiden. Es ist daher stark anzunehmen, dass die Dreharbeiten zur sechsten Staffel bereits im Juli starten werden.

Jack Bender übernimmt die Regie bei zwei Episoden der sechsten Staffel.

Neuer Drehort in Spanien

Ein neuer Drehort ist ebenfalls im Gespräch, denn die "Game of Thrones"-Macher suchen für eine Kulisse eine Halbwüstenlandschaft. Dafür kommen in Spanien zum einen die Halbwüste im Bardenas Naturpark in Naravarra im Norden von Spanien oder die Tabernas Wüste in Andalusien im Süden Spaniens in Frage.

Es spricht jedoch einiges dafür, dass die Taberas Wüste sowie die andalusische Stadt Almería das Rennen machen werden. Die Stadt hat einiges zu bieten, vor allem liegt sie nur etwa 30 Kilometer von der Wüste entfernt. Die Tabernas Wüste liegt in einem Naturschutzgebiet zwischen der Sierra de los Filabres im Norden, der Sierra Alhamilla im Süd-Südosten und der Sierra Nevada im Westen und erstreckt sich über rund 280 Quadratkilometer.

Ein weiterer Vorteil für die Serienmacher wäre zudem, dass sie bei den Dreharbeiten für die fünfte Staffel in Sevilla bereits mit den Behörden und der Filmkommission von Andalusien erfolgreich zusammengearbeitet haben.

Neue Kostümdesignerin an Bord

Die Kostüme der sechsten Staffel werden zudem von einer neuen Kostümdesignerin entworfen: April Ferry. Die Designerin wurde bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und ist vor allem für ihre Arbeit und Kostüme in den Filmen wie "Jurassic World", "Donnie Darko" oder "Robocop" bekannt. Sie arbeitete aber auch schon für einige TV-Serien wie "Extant" und "Rome", für die sie mit einem Emmy geehrt wurde.

In einem Statement für das Magazin "The Hollywood Reporter" erklärten die "Game of Thrones"-Macher David Benioff und Dan Weiss: "Es gibt noch so viel zu tun an der Kostümfront, es müssen noch so viele Änderungen für die Charaktere gemacht und jede Menge umgekleidet werden. Und wir sind so dankbar, jemand so brillantes wie April an Bord zu haben, um die Kostüme zu kreieren, welche die finalen Kapitel der Geschichte erzählen werden."

April Ferry ist die Nachfolgerin von Designer Michele Clapton, der die Serie nach der fünften Staffel verlassen hat.

Das Casting-Karussell für Staffel 6 dreht sich weiter

Wie die Website "Watchersonthewall.com" berichtet, gibt es weitere News bezüglich der Castings für die sechste Staffel. Es wurden wieder einige Rollen ausgeschrieben, für die die Serienmacher hauptsächlich irische oder nordirische Darsteller suchen.

Bisher sind nur die Charakternamen und Titel bekannt, aber die Beschreibungen der Rollen geben teilweise einen Hinweis darauf, wo sie in der Serie angesiedelt sein und mit welchen Hauptcharakteren sie interagieren könnten. Da die gesuchten Schauspieler auch in Irland oder Nordirland leben sollten, deutet einiges darauf hin, dass dort die Dreharbeiten stattfinden werden. Außerdem lässt es darauf schließen, dass in der sechsten Staffel der Norden eine größere Rolle spielen wird.

Bild von Dreharbeiten der fünften Staffel in der "Schwarzen Festung"

Für folgende Charaktere werden aktuell Schauspieler gecastet:

Qhogo und Akrat
Für die Rollen werden explizit keine weißen Schauspieler, sondern Darsteller mit einem multikulturellen Hintergrund gesucht. Die erfolgreichen jungen Krieger müssen groß, selbstsicher, stolz und sprachlich überzeugend sein. Es ist vermerkt, dass die Schauspieler in einer fiktionale Sprache sprechen müssen. Die Beschreibung der Charaktere lässt darauf schließen, dass es sich um Dothraki-Krieger handeln könnte.

Lachlan
Er ist der große Anführer einer Gruppe von Abtrünnigen, die sich gegen das Land gewendet haben, das sie einst geschworen haben zu beschützen. Jetzt erpressen sie die Armen und die Verletzlichen. Der Charakter wird in zwei Episoden der sechsten Staffel mitspielen.

Flynn
Er ist ein Mitglied von Lachlans Gruppe der Gesetzlosen. Die Gruppe benutzt ihre Religion dafür, um zu rechtfertigen, dass sie die ländliche Bevölkerung terrorisieren und erpressen. Der Charakter wird in zwei Episoden auftauchen.

Japeth
Japeth ist der Leutnant der Abtrünnigen und Gesetzlosen. Er ist ein raubeiniger Typ mit einer körperlich starken Präsenz und wird ebenfalls in zwei Episoden mitwirken.

Legendärer Kämpfer
Der Charakter wird als ein Mann in seinen 30er oder 40er Jahren beschrieben, der ein exzellenter Schwertkämpfer und ein Vorbild der Ritterlichkeit ist. Er trägt ein großes berühmtes Schwert auf seinem Rücken. Für diese Rolle kommt nur ein sehr beeindruckender Schwertkämpfer in Frage – der beste in ganz Europa -, der ca. eine Woche lang Kampfszenen für die sechste Staffel drehen wird. Die Herkunft des Schauspielers spielt bei diesem Charakter keine Rolle.

Lord of Noble Northern House
Das Castingalter für diese recht einflussreiche Rolle liegt zwischen 25 und 50 Jahren. Der Lord ist ein grausamer Krieger, und er herrscht über ein angesehenes Königshaus im fernen Norden. Die Rolle wird als ein Bär von einem Mann mit Bart und dazu passendem Charakter beschrieben, mit einem tiefsitzenden Hass und der sehr gewalttätig werden kann. Die Serienmacher suchen für diese Rolle nach einem sehr großen Darsteller, der die anderen Schauspieler überragt. Er sollte daher mindestens 1,80 Meter groß sein und einen nordenglischen Akzent haben. Er wird in zwei Episoden mitspielen.

Lord of Northern Stronghold
Für die Rolle wird nach einem 30- bis 40-jährigen Schauspieler gesucht, der einen rücksichtslosen und berechnenden Lord spielen soll. Der beängstigende Herrscher regiert eine Festung. Er wird in drei Episoden zu sehen sein und etwa 20 Drehtage im Sommer und Herbst haben.

Dienstmädchen
Sie ist ein mütterliches Kindermädchen mit einer strengen Hand und arbeitet in einem großen Haus. Es wird nach einer 45- bis 65-jährigen Schauspielerin gesucht, die einen nordenglischen Akzent hat und in zwei Episoden auftreten wird.

Game of Thrones News

Mehr News