Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

"His Dark Materials" Staffel 2 Recap: Episode 3

Passend hierzu:

His Dark Materials
Lyras Jordan


Originaltitel: His Dark Materials
Original Episodentitel: Lyra's Jordan (OV)

Fantasyserie, USA 2019, 55 min., ab 12 Jahren

Rec
Di 09.02. | 20:15 Sky Atlantic HD
Wo & wann bei Sky?
Lyra (Dafne Keen) und Will (Amir Wilson) gehen einen Deal mit Lord Boreal (Ariyon Bakare) ein.

29.12.2020

Lee Scoresby (Lin-Manuel Miranda) trifft bei seiner Suche nach Stanislaus Grumman auf Mrs. Coulter (Ruth Wilson). Will (Amir Wilson) und Lyra (Dafne Keen) geraten in die Fänge von Lord Boreal (Ariyon Bakare) und Mary Malone (Simone Kirby) versucht weiter mit Staub zu kommunizieren.  Zusammenfassung der dritten Episode "Der Diebstahl" (OV "Theft")  mit Bildergalerie (siehe unten) von "His Dark Materials" – Staffel 2. Alle Infos zu den Charakteren und Daemonen gibt es hier.

Lyra (Dafne Keen) verliert auf ihrer Flucht das Alethiometer.

Die Hexen gehen über ihr zerstörtes Land und wollen, dass das Magisterium für das verbrannte Land und die Toten bezahlt. Doch weist Serafina (Ruta Gedmintas) daraufhin, dass sie den großen Krieg vor ihnen nicht aus den Augen verlieren dürfen und Lyra finden müssen, bevor es jemand anderes tut.

Lyra ist mit Will nach Cittàgazz zurückgekehrt. Während Pan sie drängt, dass ihre wichtigste Mission sei Wills Vater zu finden, will Lyra aber zurück in Wills Welt, um mit Mary mehr über Staub herauszufinden.

Währenddessen hat sich bereits Inspector Walters – der bei dem Einbruch in Parrys Haus dabei war und dessen Partner von Will getötet wurde -  bei Mary eingefunden und fragt nach Lyra. Mary kann das Mädchen nicht rechtzeitig warnen und so muss sich Lyra einer Befragung stellen. Gewieft wie sie ist, tischt sie ihm gekonnt eine Lüge auf, doch rutscht ihr durch, dass auch Will hier ist. Mary hilft ihr zu fliehen.

Das verlorene Alethiometer

Als Lyra durch die Straßen hetzt – Pan verwandelt sich in einen Vogel und zeigt ihr den Weg - steht plötzlich ein Auto vor ihr, es ist Lord Boreal, den sie als Charles im Museum kennengelernt hat. Zögerliche steigt sie ein, um vor dem Polizisten fliehen zu können. Doch ist sie schnell sehr verunsichert und bittet Boreal sie rauszulassen, was er auch tut. Doch merkt sie zu spät, dass ihr Alethiometer weg ist.

Will ist indessen aufgewacht und sucht nach Lyra. Da findet er Angelica (Bella Ramsay), die ihm von einer Gilde von Gelehrten erzählt, die in dem Turm mit den Engelsstatuten arbeitete, aber verschwanden, als die Gespenster kamen. Als Will nach einer Person im Turm fragt, die er gesehen zu haben meint, sagt Angelica nur, dass es keinen Weg in oder aus den Turm gäbe und da niemand sein könne. Ihre Warnung, dass die Gespenter bald hinter ihm her sein werden, ignoriert er.

Mary versucht weiter durch den Computer mit Staub/Dunkler Materie zu kommunizieren. Mehrmals fragt sie, ob Lyra sicher ist, doch bekommt sie keine Antwort. Als sie wütend den Raum verlässt, erscheint auf dem Bildschirm das Bild einer Schlange.

Tödlicher Schusswechsel

Lee Scoresby ist weiter auf der Suche nach Stanislaus Grumman. Eine mysteriöse Gestalt scheint den Aeronauten zu führen und ihn zu rufen. So landet Scoresby in einer Stadt. Die Menschen dort scheinen etwas über Grumman zu wissen und man schickt ihn zu Dr. Haley (Angus Wright). Dieser hat keine gute Meinung von Grumman und sieht Scoresby als Feind des Magisteriums und schießt auf ihn. Als sich dieser verteidigt, trifft er Dr. Haley tödlich und ist entsetzt über seine Tat. Heester beruhigt ihn, dass er keine Wahl hatte. Als er das das Gebäude verlässt, warten bereits Soldaten des Magisteriums auf ihn.

Will wechselt in seine Welt und findet Lyra völlig zerstört auf einer Parkbank sitzen. Sie erzählt ihm, dass sie das Alethiometer verloren hat und sie ohne ihn nichts machen können. Doch hat sie immer noch die Karte von Charles/Lord Boreal und weiß, dass er das Alethiometer haben muss. Die beiden wollen dem Mann einen Besuch abstatten – aber erst wenn es dunkel wird.

Vertrauen und ein Panzerbär

Die Zeit bis dahin verbringen die beiden Kinder im Kino. Dort erzählt Lyra Will schließlich die Geschichte von Roger (Lewin Lloyd), dass er von ihrem Vater getötet wurde und alles ihre Schuld sei. Will versichert ihr, dass er nach ihr gesucht hat, weil er sich Sorgen um sie gemacht hat, nicht weil er dachte, sie würde etwas vermasseln.

Im hohen Norden hat sich Kaisa indessen auf die Suche nach Iorek gemacht. Der Panzerbär versucht ihn gleich abzuwimmeln, da er nicht helfen kann. Das Loch, das Lord Asriel (James McAvoy) in den Himmel gerissen hat, hätte schon zu viel kaputt gemacht. Doch als Kaisa ihm sagt, dass es um Lyra Listenreich und die Prophezeiung geht, hört Iorek zu und erklärt, dass er weiß, dass Lyra durch das Portal gegangen ist.

Mrs. Coulter droht Lee Scoresby

Es scheint als hätte die mysteriöse Gestalt, die nach Lee rief, seine Finger im Spiel, als auch Mrs. Coulter mit dem Magisterium in derselben Stadt einen Zwischenstopp einlegen muss. Als sie erfährt, dass der Aeronaut hier festgehalten wird, besucht sie ihn sofort. Schließlich war er die letzte Person mit der sie Lyra gesehen hat. Doch Lee, der eindeutig misshandelt wurde, hat nicht vor Mrs. Coulter zu sagen, wo Lyra ist. Ihre Argumentation sie wäre doch ihre Mutter, beeindruckt ihn wenig.

Auch wenn er weiß, dass Mrs. Coulter sie liebt, bedeutet das noch lange nicht, dass sie bei ihr sicher wäre. "Du kannst mir drohen oder mich foltern, aber ich werde dir nie sagen wo Lyra ist, denn mein Leben ist nur 1/10 von ihrem Wert."

Mrs. Coulter verlässt geschlagen die Zelle und scheint richtiggehend erschüttert … vorsichtig versucht ihr Daemon nach ihrer Hand zu greifen und das erste Mal lässt sie eine Berührung zu. Als sie in der Bar ankommt, reicht ihr die Bedienung einen Zettel – darauf eine kurze Notiz von Lord Boreal: "Ich weiß wo sie ist."

Ein Deal mit Lord Boreal

Daraufhin befreit Mrs. Coulter Lee. Als der Aeronaut sich bedankt, hat sie Tränen in den Augen und bittet ihn, auf Lyra aufzupassen, wenn er sie vor ihr findet. Denn sie weiß selbst, dass sie ihre Tochter wohl nicht beschützen kann.

Währenddessen versucht Mary weiter eine Verbindung zu Staub/Dunkler Materie herzustellen – als sie die Worte liest: "Den stillen Gedanken wird sich das Universum öffnen" – reagiert der Computer in der Höhle plötzlich, obwohl Mary in ihrer Wohnung ist.

Lyra und Will sind bei Lord Boreal angekommen und nachdem er Lyra darauf hingewiesen hat, dass sie sich schon einmal gesehen haben, weiß sie wieder wer er ist. Schnell gibt er auch zu, dass er das Alethiometer hat und bietet den beiden ein Geschäft an. "Der Mann, der das Portal in die andere Welt geöffnet hat, hatte ein Messer und ich glaube er versteckt sich in dem Turm mit den Engelsstatuen. Bringt mir das Messer und ich gebe euch was ihr wollt". Lyra und Will willigen ein.

Bildergalerie