Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Gangs of London"-Staffel 1: Recap Episode 8

Nach dem Zerwürfnis mit den Dumanis, muss Sean Wallace (Joe Cole) fliehen.

16.08.2020

Sean vertraut niemandem mehr. Aber Jevan setzt alles daran, ihn aufzuspüren und aus seinem Versteck zu locken. Elliot warnt Shannon, damit sie sich in Sicherheit bringt. Zusammenfassung der achten Episode "Gejagt" von "Gangs of London"-Staffel 1 und Bildergalerie. Spannende Video-Specials und Making ofs gibt es unten im Video-Karussell.

Ed (Lucian Msamati) und Jevan (Ray Panthaki) besprechen, wie sie weiter gegen Sean vorgehen.

Leif Hansen (Mads Koudal) teilt Jevan Kapadia (Ray Panthaki) am Telefon mit, dass Sean Wallace (Joe Cole) und seine Familie auf der Flucht sind. Zur gleichen Zeit nutzt Elliot Finch (Sope Dirisu) die Gelegenheit, heimlich Shannon Dumani (Pippa Bennett-Warner) zu besuchen. Dort trifft er jedoch nur auf Ed Dumani (Lucian Msamati), der den Undercover-Ermittler zur Rede stellt. Er traut Elliot nicht und fordert ihn auf zu gehen.

Ed besucht Jevan, der entschlossen ist, Sean zu finden. Da er keinen Anhaltspunkt über dessen Aufenthaltsort hat, beauftragt er Leif, Seans Schwester Jackie (Valene Kane) gefangen zu nehmen, um so Sean aus seinem Versteck zu locken. Zum Glück ist Billy (Brian Vernel) als Erster bei Jackie und bittet sie, mit ihm zu kommen, da sie nicht mehr sicher ist. Im Auto verrät er ihr, dass er bereits seit fünf Jahren plant, abzuhauen und nicht mehr ein Teil der Wallace-Familie zu sein. Jackie will er mitnehmen und ihr auch ein neues Leben ermöglichen.

Sean verliert die Nerven

In seinem Versteck verliert Sean allmählich die Nerven. Ihm wird bewusst, dass der Name Wallace nicht ganz so ruhmreich ist, wie er einst dachte. Marian (Michelle Fairley) will mit ihrer Familie nach Irland zurückkehren, ist aber auch festentschlossen, die Dumanis auszuschalten.

Elliot will sich mit seiner Kollegin Vicky Chung (Jing Lusi) treffen, doch anstatt ihr, kommt sein Chef John Harks (Gary Cooper) zum Treffpunkt. Er erteilt Elliot einen neuen Auftrag, er soll den entführten Undercover-Ermittler Anthony (David Avery) retten, der Elliot schon seit einiger Zeit beschattet. Nicht gerade begeistert macht sich Elliot dennoch auf die Suche nach Anthony.

Alex ahnt, wo das Geld steckt

In der Zwischenzeit ergreift Luan Dushaj (Orli Shuka) drastische Maßnahmen und setzt einen Killer ein, um Mosi (Richard Pepple) und seine Männer auszuschalten. Als Luan vor Ort eintrifft, wird er jedoch von dem nigerianischen Gangsterboss überrumpelt, der ihn und seine Familie bedroht. Luan ergreift im richtigen Moment sie Initiative und tötet alle vier Männer.

Alex Dumani (Paapa Essiedu) teilt seinem Vater mit, dass er 250 Millionen des gestohlenen Geldes auf einem Konto auf den Kaimaninseln gefunden hat. Ed versucht Alex davon zu überzeugen, dass die Wallace-Familie getötet werden muss. Alex überlegt, ob jemand Floriana (Arta Dobroshi) am Leben gelassen hat, um an das gestohlene Geld zu kommen, da Finn ihr bestimmt ein Konto eingerichtet hat. Floriana hat derweil ihre Tochter auf die Welt gebracht. Es gelingt ihr, die Mutter (Sharon Morgan) ihres Entführers zu überlisten und mit dem Neugeborenen zu fliehen.

Elliot droht aufzufliegen und Seans explosive Rache

Sean kehrt unterdessen nach London zurück und trifft sich mit Lale (Narges Rashidi), die ihm eine Einkaufsliste gibt. Die beiden haben einen Vergeltungsschlag gegen Seans Feinde geplant.

Elliot hat derweil Anthony gefunden, der jedoch von Colin (Ian Beattie) gefoltert wird. Elliot tötet Colin, doch auch Anthony stirbt an seinen Verletzungen. Zuvor versichert er aber, dass er nichts verraten habe. Elliots wahre Identität droht ebenfalls aufzufliegen. Er rennt in seine Wohnung und vernichtet sämtliches Beweismaterial über die Gangs, als Shannon ihn besucht. Er warnt sie, dass sie und ihr Sohn Danny fliehen sollen, bevor es zu spät ist.

Am Abend ruft Sean Alex an und macht ihm Vorwürfe. Er erklärt, dass er nun versteht, warum sein Vater aussteigen wollte. Er befiehlt Alex, ans Fester zu gehen und auf das Wallace-Hochhaus zu schauen. Als Sean den Hörer auflegt, explodiert eine von Lale platzierte Bombe, die das gesamte Hochhaus zum Einsturz bringt und einen Stromausfall verursacht.

Bildergalerie Folge 8

Alle Sky Originals

Mehr News