Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Gangs of London"-Staffel 1: Recap Episode 6

Ed (Lucian Msamati) verrät Alex (Paapa Essiedu) die Gründe für den Anschlag auf Sean.

09.08.2020

Ed sucht Jevan Kapadia auf und bedroht ihn mit einer Waffe. Nach einem Deal mit Luan erhalten Ed und Sean neue Informationen über Finn. Elliot trifft sich mit Shannon und arbeitet wieder für Sean. Zusammenfassung der sechsten Episode "Abgetaucht" von "Gangs of London"-Staffel 1 und Bildergalerie. Spannende Video-Specials und Making ofs gibt es unten im Video-Karussell.

Elliot Finch (Sope Dirisu) wartet auf seine Ermittler-Kollegin, um Bericht zu erstatten.

In der Episode "Abgetaucht" erfährt der Zuschauer, dass die Morde an Darren (Aled ap Steffan) und Kinney Edwards (Mark Lewis Jones) in Folge 5 zeitlich vor dem Anschlag auf Sean Wallace (Joe Cole) in Folge 4 stattgefunden haben. Nach den jüngsten Ereignissen stürmt Ed Dumani (Lucian Msamati) wütend in Jevan Kapadias (Ray Panthaki) Büro und bedroht ihn mit einer Waffe. Er weiß, dass der Mittelsmann hinter den Anschlägen steckt. Jevan warnt ihn jedoch, nichts Voreiliges zu unternehmen und droht ihm, dass sonst auch sein Sohn Alex (Paapa Essiedu) sterben müsse.

Eine Woche später befinden sich Sean, sein Bruder Billy (Brian Vernel) und ihre Mutter Marian (Michelle Fairley) immer noch in ihrem sicheren Unterschlupf, um vor weiteren Angreifern geschützt zu sein. Sie haben die Attentäterin in ihrer Gewalt, die beim Anschlag nicht wie angenommen getötet wurde. Währenddessen verbringen Shannon Wallace (Pippa Bennett-Warner) und Elliot Finch (Sope Dirisu) mehr Zeit miteinander. Die beiden sind mittlerweile ein Paar, doch auch ihnen hängt der Anschlag auf die Wallace-Familie noch nach.

In der Zwischenzeit schließt Ed einen Deal mit Luan Dushaj (Orli Shuka) ab. Luan hat von Sean das Geld zugesagt bekommen, dass ihm aufgrund seiner Abmachung mit Finn Wallace (Colm Meaney) noch aussteht. Luan gibt Ed daraufhin einen Zettel mit Informationen über die albanische Familie, die Finn ausschalten ließ. Sie hatten ihr Geld mit Öl und Lagerhäusern verdient. Ed erklärt genervt, dass er über Luans Deal mit dem nigerianischen Geschäftsmann Bescheid wisse. Er erlaubt ihm, ein Hochhaus in London zu bauen, warnt ihn aber auch, dass Mosi ein gefährlicher Partner sei. Kurz darauf berichtet Ed am Telefon Sean von der Angelegenheit. Der neue Gangsterboss trägt ihm auf, herauszufinden, welche Verbindung es zwischen seinem Vater und der Familie gibt.

Alex erfährt die Gründe für den Anschlag auf Sean

Undercover-Ermittler Elliot gelingt es, sich kurzzeitig abzusetzen und sich mit seiner Kollegin Vicky Chung (Jing Lusi) zu treffen. Er berichtet ihr von den jüngsten Ereignissen und dass eine Auftragskillerin in das Wallace-Haus eingeschleust wurde. Elliot erklärt Vicky, dass er etwas Großem auf der Spur sei und der Polizei mehr als nur den Wallace-Clan liefern könne. Da er Sean das Leben gerettet hat, wurde er zu einem privaten Treffen mit der Familie eingeladen, bei dem er mehr herausfinden will.

Derweil verrät Ed seinem Sohn, dass ihre Investoren wollen, dass Alex die finanziellen Geschäfte weiterführt, allerdings ohne Sean. Das neue Gangoberhaupt sei den Investoren zu unberechenbar, weshalb sie ihn loswerden wollen, ebenso wie sie es mit Finn gemacht haben, weil dieser sich absetzen wollte. Alex ist geschockt, vor allem als erfahrt, dass sein Vater schon seit einer Woche die Wahrheit kennt und den Wallace-Clan nicht informiert hat. Er will Sean sofort alles berichten, doch Ed warnt ihn, dass dann ein unkontrollierbarer Krieg ausbrechen würde.

Marian im Folter-Wahn

Unterdessen foltert Marian in ihrem Keller die Auftragskillerin, bei der er sich um Tove Fransen (Laura Bach) handelt, die auch beim Anschlag auf Darren dabei war. Sean hilft seiner Mutter beim Foltern. Sie hatte ihm zuvor deutlich zu verstehen gegeben, dass dies ebenfalls zu seinen Aufgaben als Oberhaupt gehöre. Sie wollen von ihrer Gefangenen wissen, wer ihr Auftraggeber ist. Die Schreie von Tove schallen durch das ganze Haus und übertönen sogar die laute Musik, während sich Billy einen Schuss Heroin zubereitet.

Elliot trifft zum vereinbarten Termin bei den Wallaces ein. Sie besprechen, wie sie weiter vorgehen. Einen Hinweis auf die Identität der Killerin könnte ihr Hund liefern, den sie in ihrem Lieferwagen gefunden haben. Über den Mikrochip, den der Hund trägt, finden sie schließlich die private Adresse von Tove heraus. Elliot und Sean durchsuchen gemeinsam ihr Haus und erfahren, dass sie eine militärische Ausbildung sowie einen Sohn namens Felix und eine Tochter hat. In ihrer Garage finden die Männer militärische Waffen und einen Stapel Fotos. Sie entdecken, dass die Familien Dumani und Wallace komplett überwacht wurden. Als Felix von der Schule nach Hause kommt, geben die beiden sich als Polizeibeamte aus. Sie erklären, dass seine Mutter als vermisst gemeldet wurde und sie herausfinden wollen, wo sie steckt. Sie lassen den Jungen am Leben und gehen. Sean setzt Elliot bei Shannon ab und fährt anschließend zurück in sein Versteck.

Derweil befindet sich die hochschwangere Floriana (Arta Dobroshi) immer noch gefangen in einem Keller. Es ist das Haus von Auftragskiller Leif Hansen (Mads Koudal), der dort mit seiner Mutter wohnt. Er fordert von seiner Gefangenen das versprochene Geld. Floriana erklärt jedoch, dass er es nur bekomme, wenn ihre Tochter wirklich in Sicherheit ist. Sie hat anscheinend einen Deal mit Leif und seinen Auftraggebern ausgehandelt.

Sean erkennt den wahren Charakter seiner Mutter

Zurück im Unterschlupf übergibt Sean seiner Mutter die Bilder von Toves Kindern. Marian hat nun ein weiteres Mittel, wie sie die Killerin foltern kann. Billy informiert derweil Alex über ihren Standort, damit er ihm neues Heroin bringt. Als Alex eintrifft und sieht, was im Keller vor sich geht, verschwindet er sofort wieder. Er will mit der Folter an Tove nichts zu tun haben. Stattdessen geht er zum vereinbarten Treffen mit Jevan und Ed. Alex lässt sich auf die Abmachung ein, ohne Sean die Geschäfte weiterzuführen. Ed und Alex merken allerdings nicht, dass sie von jemanden beschattet werden.

Billy wird mit der Zeit alles zu viel, er hält die Schreie von Tove nicht mehr aus, die bei ihm schreckliche Kindheitserinnerungen hervorrufen. Sean unterbricht daraufhin Marian, die wie ihm Wahn ihre Gefangene foltert. Er versucht stattdessen mit Tove zu reden und verspricht ihr, dass er sie gehen lassen werde, wenn sie ihm verrät, wer die Mordanschläge am Wallace-Clan beauftragt hat und warum. Tove glaubt jedoch nicht, dass Marian es zulassen würde, dass sie am Leben bleibt. Sean versichert ihr, dass seine Mutter nichts zu sagen hätte. Wütend stürmt Marian aus dem Keller. Im Wohnzimmer kommt es zum Streit zwischen Mutter und Sohn. Sean erkennt, dass sie schon immer eine treibende Kraft im Clan war. Sie ist auch dafür verantwortlich, dass er und Billy als Kinder einen Mann im Wald töten mussten (Episode 2).

Es wird Krieg geben

In der Zwischenzeit geht Billy in den Keller und spricht ebenfalls mit der Gefangenen. Sie verrät ihm, dass der Auftrag lautete, den Anschlag nur dann auszuführen, wenn Ed und Alex nicht in der Nähe sind. Als Billy sich kurz umdreht, kann sich Tove aus ihren Fesseln befreien und hält ihm ein Messer an den Hals. Mit Billy als Geisel versucht sie zu fliehen, doch Sean hält sie auf. Nachdem er sieht, dass sein Bruder in Gefahr ist, legt er die Waffe nieder und fordert seine Mutter auf, es ihm gleich zu tun. Doch Marian drückt kaltblütig ab und erschießt Tove. Billy wird dabei verletzt und fällt zu Boden.

Anschließend fährt Sean aufgebracht zu Alex und stellt ihn zur Rede. Der gibt sich unwissend, stellt aber auf einmal fest, dass irgendjemand Luans Bankkonten geleert hat. Alex ist sich sicher, dass Luan sie beide dahinter vermuten wird. Sean ist ebenfalls entsetzt und fragt sich, wer einen Krieg zwischen der Mafia und dem Wallace-Clan anzetteln will.

Bildergalerie Folge 6

Alle Sky Originals

Mehr News