Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Am 26. April 1986 kommt es zum Super-GAU: Reaktor 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl explodiert. Die fünfteilige Serie "Chernobyl" erzählt die schockierende Geschichte der Katastrophe, ihrer Opfer und Helden. In den Hauptrollen brillieren internationale Stars wie Jared Harris, Stellan Skarsgård und Emily Watson. Alle Episoden am 18. Juli 2019 ab 14.45 Uhr auf dem Pop-Up-Channel "Sky Serien & Shows HD" und jederzeit im Stream über Sky Go, On Demand und Sky Ticket in Deutschland bzw. Sky X in Österreich.

Am 26. April 1986 kommt es zum Super-GAU: Reaktor 4 des Kernkraftwerks Tschernobyl explodiert. Die fünfteilige Serie "Chernobyl" erzählt die schockierende Geschichte der Katastrophe, ihrer Opfer und Helden. In den Hauptrollen brillieren internationale Stars wie Jared Harris, Stellan Skarsgård und Emily Watson. Alle Episoden am 18. Juli 2019 ab 14.45 Uhr auf dem Pop-Up-Channel "Sky Serien & Shows HD" und jederzeit im Stream über Sky Go, On Demand und Sky Ticket in Deutschland bzw. Sky X in Österreich.

Rec
Do 18.07. | 17:55 Sky Serien & Shows HD
Wo & wann bei Sky?

Emmys®

19 Emmy®-Nominierungen für "Chernobyl"

Das Sky Original "Chernobyl" darf sich Hoffnungen auf einige der begehrten TV-Awards machen. Die Drama-Miniserie ist in insgesamt 19 Kategorien für einen Emmy® nominiert: unter anderem als "Beste Miniserie", Jared Harris als "Bester Schauspieler einer Miniserie", Emily Watson als "Beste Nebendarstellerin einer Miniserie", Stellan Skarsgård als "Bester Nebendarsteller einer Miniserie", "Bestes Drehbuch einer Miniserie", "Beste Musik", "Bestes Make-up" und "Beste Kostüme". Die Verleihung der 71. Primetime Emmy® Awards findet am 22. September 2019 in Los Angeles statt.

TNT Serie überträgt die 71. Emmy® Awards in der Nacht von Sonntag, 22., auf Montag, 23. September, exklusiv im deutschsprachigen Raum. Ab 1.00 Uhr zeigt TNT Serie die Ankunft der Stars auf dem Roten Teppich, die Gala beginnt um 2.00 Uhr deutscher Zeit.

Welches Sky ist Deins: Sky Q oder Sky Ticket?

Sky Q

Sky Ticket

Sky Q

Sky Q. Einfach das beste Fernseherlebnis. Alles in einem.

  • Alle Sky & Free-TV-Sender, Tausende Filme und Serien auf Abruf
  • Jetzt auch mit allen Netflix Inhalten - alles in einer Übersicht
  • Direkter Zugang zu Mediatheken von ARD/ZDF, DAZN, Spotify uvm.
  • Ultra HD / 4K für dein Sky Erlebnis in der besten Qualität
  • Deine Lieblingsinhalte jederzeit - zuhause oder unterwegs mit Sky Go
  • Weitere tolle Funktionen mit dem Sky Q Receiver wie Sprachsteuerung, laufendes Programm anhalten, aufnehmen oder wieder von vorne starten
  • Ab € 12,49 mtl. (im 12-Monats-Abo, danach ab € 24,99 mtl.*)
Sky Ticket

Sky Ticket. Sofort streamen. Monatlich kündbar.

  • Serien, Filme oder Live-Sport von Sky
  • Sofort streamen. Ohne Receiver
  • Auf einem Gerät Deiner Wahl
  • Einfach monatlich kündbar
  • Ab € 9,99 mtl.

Über die Serie

"Chernobyl": Dramaserie über die Opfer und Helden der Atomkatastrophe

Als einer der ersten vor Ort erfasst der sowjetische Atomphysiker Valery Legasov (Jared Harris) das ganze Ausmaß der beispiellosen Katastrophe - zwei Jahre nach dem Reaktorunfall nimmt sich der Wissenschaftler das Leben. Der stellvertretende sowjetische Premierminister Boris Shcherbina (Stellan Skarsgård) wird vom Kreml beauftragt, die Regierungskommission für Tschernobyl zu leiten. Ulana Khomyuk (Emily Watson) ist eine sowjetische Atomphysikerin, die sich der Aufgabe verschrieben hat, herauszufinden, was zum Super-Gau führte. Lyudmilla Ignatenko (Jessie Buckley) ist die Ehefrau eines Feuerwehrmanns aus Pripyat, der als Ersthelfer zum Unglücksort gerufen wird. Sie alle gehören zu der großen Zahl betroffener Menschen, die sich immer wieder fragen: Wie hätte der Unfall verhindert werden können? Wer ist verantwortlich für das Reaktorunglück? Was wurde von der Regierung vertuscht?

Vor dem schockierenden Hintergrund der Nuklearkatastrophe von 1986 erzählt die fünfteilige Serie "Chernobyl" von den bewegenden Geschichten der Menschen, die bei dem Versuch noch Schlimmeres zu verhindern, ihr Leben zugunsten anderer riskierten. Gary Davey, Managing Director Content bei Sky: "Souverän verknüpft Drehbuchautor Craig Mazin in 'Chernobyl' die tragischen und heldenhaften Aspekte dieser verheerenden Katastrophe zu einer fesselnden Geschichte."

Das Sky Original "Chernobyl" wurde im Rahmen der 2017 geschlossenen Partnerschaft zwischen Sky und HBO als Koproduktion in Auftrag gegeben.

Pressestimmen

"Es ist die Absurdität der bitteren Wirklichkeit, in der hier kitschfrei emotionales Serienfernsehen der Extraklasse entsteht." (Der Tagesspiegel)

"'Chernobyl' führt uns hautnah an den ganz wörtlichen Kern der Katastrophe und wirft einen Blick hinter die Kulissen." (GQ-Magazin)

"Ein echtes Meisterwerk" (Prisma)

Hintergrund: Super-Gau in Tschernobyl am 26. April 1986

Auslöser der Atomkatastrophe von Tschernobyl waren Tests zur Notstromversorgung durch die der Reaktor außer Kontrolle geriet und explodierte. Der tagelange Graphitbrand trieb große Mengen radioaktiver Stoffe durch das zerstörte Dach der Reaktorhalle in hohe Luftschichten, wo der Wind sie bis nach West- und Nordeuropa verfrachtete. Schwedische Messstationen registrierten bereits am Morgen der Katastrophe radioaktiven Niederschlag.

Die Regierung in Moskau reagierte mit einer Informationssperre. Die Bevölkerung wurde erst Mitte Mai über das tatsächliche Ausmaß des Unfalls informiert. Die Folgen des Unfalls waren fatal: Die Bevölkerung in unmittelbarer Umgebung des Reaktorgeländes war der Radioaktivität schutzlos ausgesetzt. Die Evakuierung aller Wohngebiete in einer 30-Kilometer-Zone um das Atomkraftwerk lief erst nach einer Woche an. Insgesamt wurden bis zu 350.000 Menschen evakuiert. Die Führung der Sowjetunion schickte Hunderttausende so genannter "Liquidatoren", unter anderem Feuerwehrleute, Busfahrer, Ärzte, Wehrpflichtige, in das Reaktorgebiet, um die Katastrophe einzudämmen.

(Quelle: Bundeszentrale für Politische Bildung)

Alle Episoden der Serie "Chernobyl" am 18. Juli 2019 ab 14.45 Uhr auf dem Pop-Up-Channel "Sky Serien & Shows HD" wahlweise auf Deutsch oder Englisch sowie auf Sky Box Sets im Stream über Sky Go, On Demand und Sky Ticket in Deutschland bzw. Sky X in Österreich.

Bildergalerie

Sendetermine

Do 18.07.19

Sa 10.08.19

Sa 17.08.19

Sa 24.08.19

Sa 31.08.19

Alle Sky Originals

Welches Sky ist Deins: Sky Q oder Sky Ticket?

Sky Q

Sky Ticket

Sky Q

Sky Q. Einfach das beste Fernseherlebnis. Alles in einem.

Sky Ticket

Sky Ticket. Sofort streamen. Monatlich kündbar.