Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

13th Street Shocking Short


13th Street Shocking Short 2020

Mit dem renommierten Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short fördert NBCUniversal seit über 20 Jahren junge Filmemacher/-innen in den Genres Krimi, Thriller, Mystery, Action und Horror. Eine prominente Jury aus Film- und Medienschaffenden hat zusammen mit dem Sender 13th Street aus allen Filmeinreichungen nun schließlich den Gewinner ausgewählt: Émile V. Schlesser gewinnt mit "Superhero" den 13th Street Shocking Short 2020.

Jurorin Caroline Link begründet die Entscheidung: "'Superhero' ist eine gut erzählte, spannende Geschichte mit echten und ambivalenten Figuren. Nico Randel als Max hat mich ebenso überzeugt wie Maria Dragus als Tess, eine junge Frau, die hin- und hergerissen ist zwischen ehrlicher Zuneigung zu ihrem alten Nachbarsfreund und dem Gefühl von Peinlichkeit gegenüber ihrer coolen Clique. Émile V. Schlesser beschreibt seine Protagonisten mit großer Zuneigung und Nachvollziehbarkeit. In atmosphärischen Bildern bleibt der FIlm bis zum Schluss berührend."

Zum Interview mit Gewinner Émile V. Schlesser >


Der Gewinnerfilm 2020

Die Preise

Der diesjährige 13th Street Shocking Short Gewinner Émile V. Schlesser erhält mit dem Hauptpreis die einzigartige Möglichkeit, an einem Förderprogramm der Universal Studios in Hollywood teilzunehmen.

NBCUniversal verstärkt sein Engagement für Nachwuchsfilmemacher*innen im Ausnahme-Jahr 2020 zusätzlich durch Preisgelder in Höhe von EUR 30.000. Der Gewinner Émile V. Schlesser kann sich über EUR 15.000 freuen. Auf Platz zwei schaffte es "Bad Choices" von Josef Zeller und Lisa Reich. Den dritten Platz sicherte sich René Schweitzer mit "Sub Umbra". Sie erwarten Preisgelder in Höhe von EUR 10.000 und EUR 5.000.


Die Shortlist

Die Shortlist für den 13th Street Shocking Short 2020 steht fest: Zehn spannende, mysteriöse, kriminelle und fantastische Filme sind für den renommierten Kurzfilmpreis nominiert.

• "Abyss", Lukas Klein
• "Bad Choices", Josef Zeller und Lisa Reich
• "Der große Austausch", Josef Fink
• "Die Auserwählten", Frederic Eynck
• "Jeder bekommt was er verdient", Marius Hordys
• "Sub Umbra", René Schweitzer
• "Superhero", Émile V. Schlesser
• "Take Me Home", Robert Peichl
• "Vicarious", Dave Ardito
• "Weßling", Christoph Baumann



Die Jury

Der 13th Street Shocking Short wird in seiner 21. Ausgabe von einer hochkarätigen und renommierten Jury (siehe Bildergalerie unten) vergeben: Oscar®-Preisträgerin Caroline Link ("Der Junge muss an die frische Luft"), die Schauspieler Franziska Weisz, Nilam Farooq ("Sweethearts"), Tim Oliver Schultz ("Die Vampirschwestern 2 - Fledermäuse im Bauch") und Wotan Wilke Möhring, Filmproduzent Oliver Berben ("Asphaltgorillas") und NBCUniversal Programmchefin Karin Schrader küren den diesjährigen Gewinnerfilm.


Regisseurin und Oscar-Preisträgerin Caroline Link

Schauspielerin Franziska Weisz

Schauspielerin Nilam Farooq

Schauspieler Tim Oliver Schultz

Schauspieler Wotan Wilke Möhring

Filmproduzent Oliver Berben

NBCUniversal Programmchefin Karin Schrader

Frühere Gewinner

2019 gewann Lukas von Berg (Bild: links) als erster Animationsfilmer den begehrten Preis für seinen Kurzfilm "Tod einer Fruchtfliege" und berichtet nach seinem Aufenthalt in Los Angeles: "Das Filmmasters Program ist eine richtungsweisende Erfahrung, die mir für meinen zukünftigen Weg völlig neue Möglichkeiten eröffnet hat. Es lohnt sich sehr, um den Award zu kämpfen, da der Preis wirklich unbezahlbar ist."

Mit Michael Podogil (Bild: Mitte), dem Sieger des Wettbewerbs 2018, setzte 13th Street vergangenes Jahr seine Eigenproduktion "Prost Mortem – Die letzte Runde" mit Doris Kunstmann und Simon Schwarz in den Hauptrollen um. Zu den früheren Preisträgern gehören Oscar®-Preisträger Florian Henckel von Donnersmarck ("Das Leben der Anderen", "Werk ohne Autor", Bild: rechts), der 2000 den ersten 13th Street Shocking Short entgegennehmen durfte sowie Tim Fehlbaum ("Hell", "Haven – Above The Sky") oder der Produzent Korbinian Dufter (NeueSuper, "8 Tage").

-- -- -- --

Wenn Du Serien liebst, dann hol dir das Entertainment Paket.

  • Die neuesten und besten Serien von Sky als exklusive TV-Premieren parallel zum US-Start
  • Inklusive Sky Box Sets: Deine Lieblingsserien in kompletten Staffeln
  • Großartige Sky Originals
  • Große Serienauswahl jederzeit auf Abruf. Auch in HD
  • Inklusive: Ultra HD- / 4K-fähiger Sky Q Receiver
  • Die neuesten und besten Serien von Sky als exklusive TV-Premieren parallel zum US-Start
  • Inklusive Sky Box Sets: Deine Lieblingsserien in kompletten Staffeln
  • Großartige Sky Originals
  • Große Serienauswahl jederzeit auf Abruf. Auch in HD
  • Inklusive: Ultra HD- / 4K-fähiger Sky Q Receiver
Sky Entertainment Sky Q Receiver
€ 24,99

€ 0*

(im 12-Monats-Abo, danach € 24,99 mtl.*)

Jetzt sichern