Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Jimmy Kimmel moderiert Emmy Awards 2020

2016 war Jimmy Kimmel das lezte Mal Gastgeber der Emmy Awards

20.06.2020

Nachdem er bereits 2012 und 2016 die Rolle des Gastgebers übernahm, wird Jimmy Kimmel auch 2020 die Awards moderieren – wenn auch noch niemand wirklich weiß, wie die Emmy-Verleihung dieses Jahr aussehen wird.

Die 72. Verleihung der Emmy Awards, soll am 20.9. stattfinden.

"Ich weiß nicht, wo wir das tun werden oder wie wir das machen oder warum wir es überhaupt tun, aber wir werden es machen und ich bin der Gastgeber", witzelt der Late-Night-Talker in der offiziellen Kundgebung der 72. Emmy Awards, die am 20. September stattfinden sollen.

ABC Chefin Karey Burke ist sich sicher, dass Jimmy Kimmel "eine einzigartige, unterhaltsame, lustige und bewegende Verleihung" präsentieren und die so "dringend benötigte Freude und den Optimisus in die Wohhnzimmer der Zuschauer bringen wird" – trotz oder gerade wegen der großen Herausforderung, die die Corona-Krise bedeutet.

Aufgrund der Pandemie und der Unsicherheit großer Veranstaltungen, ist es natürlich auch für die Verleihung der Emmy-Awards derzeit nicht klar, wie und in welchen Rahmen diese stattfinden kann. Die Oscar-Verleihung wurde von der Academy of Motion Picture Arts and Sciences bereits von Februar auf April 2021 verlegt. Wobei hier aber auch die verschobenen Kinostarts in 2020 eine große Rolle spielen.

Kimmel wird bereits zum dritten Mal die Verleihung der prestigeträchtigen TV-Awards übernehmen, schlüpft dieses Mal aber auch in die Rolle des Produzenten.

Auszeit für Jimmy Kimmel

Der 52-Jährige ließ es sich nicht nehmen auch während des Lockdowns für sein TV-Publikum da zu sein und sendete kurzerhand aus seinen eigenen vier Wänden – wobei auch seine Kinder und Ehefrau Molly hin und wieder ihren Gastauftritt bekamen.

Jetzt verkündete Kimmel aber in einem urkomischen Clip mit der Hilfe von "Erzfeind" Matt Damon ("Departed - Unter Feinden", "Monuments Men", "True Grit"), dass er sich den Sommer freinehmen wird, um mehr Zeit mit seiner Familie verbringen zu können. "Ich mache den Job seit fast 18 Jahren und habe 3.130 Shows gemacht", erklärte er. "Es gibt keinen Grund zur Sorge – meine Familie ist gesund, ich bin gesund, ich brauche einfach ein paar freie Monate."

Mehr News