Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Monuments Men - Ungewöhnliche Helden

HD

Originaltitel: The Monuments Men

Kriegsfilm, D, USA 2013, 114 min., ab 12 Jahren

Rec
So 08.11. | 04:05 Sky Cinema Best Of / HD
Wo & wann bei Sky?
Sky Store
Sieben britische und amerikanische Kunstexperten sollen gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wichtige Kunstschätze vor der Zerstörung der Nazis schützen. Doch die alternden Kunstliebhaber sind nicht gerade prädestiniert für den harten Kriegsalltag. George Clooney geht mit einer Einheit befreundeter Stars auf eine abenteuerliche Jagd nach NS-Beutekunst - und wählte damit ein immer noch hochaktuelles Thema.

Sie sind Amerikaner und Briten, die im Zweiten Weltkrieg gegen die Nazis kämpfen - doch ihre Waffen sind nicht Kanonen oder Gewehre, sondern ihr Expertenwissen in Kunst und Architektur: Die sieben Mitglieder der Sondereinheit Monuments, Fine Arts, and Archives Section (u.a. George Clooney, Matt Damon) sollen Europas Kunstschätze vor der Zerstörungswut der Nazis retten. Doch die teilweise schon recht betagten Kunstprofessoren, Kuratoren und Museumsdirektoren sind nicht gerade geeignet für den harten Kriegsalltag. Als angesichts der vorrückenden Russen die Zeit immer knapper wird, beginnt ein gnadenloser Wettlauf, der die ungewöhnlichen Helden auf eine harte Probe stellt.

Das Timing hätte für George Clooney nicht besser sein können: Kurz vor dem Start seines fünften Regiewerks "Monuments Men - Ungewöhnliche Helden" sorgte der Fall des Münchner Kunstsammlers Cornelius Gurlitt für internationale Aufmerksamkeit und zeigte, dass das Thema NS-Raubkunst noch immer hochaktuell ist. Cornelius' Vater, Kunsthändler Hildebrand Gurlitt, wurde nach dem Krieg persönlich von den Monuments Men befragt. Nicht, dass Clooney die zusätzliche mediale Aufmerksamkeit nötig gehabt hätte: Sein Kriegsdrama überzeugt auch so mit einem ernsthaften Umgang mit dem Thema und einer authentischen Umsetzung der historischen Weltkriegsgeschehnisse, lässt gleichzeitig aber auch Raum für den subtilen, trockenen Humor, der Clooney sowohl als Schauspieler als auch als Filmemacher auszeichnet. Und den brillianten Schlagabtausch zwischen Hollywood-Kumpels wie John Goodman, Bill Murray und Matt Damon zu beobachten, ist ein wahrer Hochgenuss.

  • 114 Min.
  • Kriegsfilm
  • D, USA 2013
  • Ab 12 Jahren
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • iCAL
  • Google
  • Rec
Regie:
George Clooney
Kamera:
Phedon Papamichael
Drehbuch:
George Clooney, Grant Heslov
Musik:
Alexandre Desplat
Darsteller:
Hugh Bonneville (Donald Jeffries), Bill Murray (Richard Campbell), Matt Damon (James Granger), George Clooney (George Stokes), John Goodman (Walter Garfield), Dimitri Leonidas (Sam Epstein), Cate Blanchett (Claire Simone), Justus von Dohnányi (Viktor Stahl), Jean Dujardin (Jean Claude Clermont), Bob Balaban (Preston Savitz)
  • 114 Min.
  • Kriegsfilm
  • D, USA 2013
  • Ab 12 Jahren
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • iCAL
  • Google
  • Rec