Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Departed - Unter Feinden

HD

Originaltitel: The Departed

Actionthriller, USA 2006, 146 min., ab 16 Jahren

Rec
Di 11.08. | 09:55 Sky Cinema Best Of / HD
Wo & wann bei Sky?
Sky Store
Maulwurfalarm in Boston: In Martin Scorseses furiosem Mafiathriller jagen sich Matt Damon und Leonardo DiCaprio als böser Cop und guter Gangster durch die Unterwelt. Genüsslich zähnefletschend zieht ein diabolischer Jack Nicholson dabei die Strippen. Das Remake der Hongkong-Trilogie "Infernal Affairs" war der große Gewinner bei der Oscarverleihung 2007 - Veteran Scorsese bekam erstmals den begehrten Regiepreis.

In Boston nimmt der Kampf Gut gegen Böse neue Dimensionen an: Unterweltboss Frank Costello (Jack Nicholson), blutverliebtes irisches Mafia-Oberhaupt, steckt den Waisen Colin Sullivan (Matt Damon) als Spion in die Polizeiakademie. Der smarte Junge macht bei den Cops schnell Karriere - und warnt Costello vor Anti-Mafia-Einsätzen. Aber auch Cop-Boss Queenan (Martin Sheen) setzt auf neue Tricks: Er angelt sich Billy Costigan (Leonardo DiCaprio), Polizeischüler aus dem Gangstermilieu, und schickt ihn in einen Undercover-Einsatz zu Costellos Leuten. So glaubt Queenan, dessen Drogengeschäfte kontrollieren zu können. Beide Lager ahnen bald, dass Verräter ihre Organisationen unterwandert haben. Jetzt jagt der Undercover-Cop den Undercover-Gangster - und umgekehrt. Wer den ersten Fehler macht, ist enttarnt. Alles treibt auf einen blutigen Showdown zu.

Für Martin Scorsese war es wie eine Erlösung. Jahrzehnte hatte das Regiegenie ("Taxi Driver", "Goodfellas") auf einen Oscar warten müssen. Mit "Departed - Unter Feinden" fand er nun das Rezept, das der Academy schmeckte. Gleich vier der Trophäen regneten auf "Departed - Unter Feinden" nieder, darunter die für den besten Film, den besten Schnitt und die beste Drehbuchadaption. Die Krönung: der Regieoscar für Martin Scorsese. Und das, obwohl in seinem Thriller 237 Mal das Wort "fuck" fällt und seit "Der Pate II" (1974) kein Gangsterfilm mehr die Bester-Film-Trophäe gewinnen konnte.

Scorsese schuf einen Gangsterthriller in Perfektion: Die weitläufige Vorlage, das Asia-Epos "Infernal Affairs", dampfte er zu einem konzentrierten amerikanischen Mafiakrimi ein, in dem Michael Ballhaus' Kamera die Gehetzten scharf ins Visier nimmt. Der Gitarrentango von Howard Shore peitscht die Story vorwärts. Dazu eine Besetzung zum Fingerablecken: Jack Nicholson ist in bester Bösewichtlaune, Leo DiCaprio erneut stark und Matt Damon großartig hinterhältig.

  • 146 Min.
  • Actionthriller
  • USA 2006
  • Ab 16 Jahren
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • iCAL
  • Google
  • Rec
Regie:
Martin Scorsese
Kamera:
Michael Ballhaus
Drehbuch:
William Monahan
Musik:
Howard Leslie Shore
Darsteller:
John Cenatiempo (Guinea), Shay Duffin (Jimmy), Mark Wahlberg (Dignam), Conor Donovan (Young Colin), Leonardo DiCaprio (Billy Costigan), Vera Farmiga (Madeleine), Ray Winstone (Mr. French), Robert Wahlberg (FBI agent Joyce), Tom Kemp (Billy's father), David O'Hara (Fitzy), Patrick Coppola (The Bookie), Alec Baldwin (Ellerby), Martin Sheen (Queenan), Jack Nicholson (Frank Costello), Anthony Anderson (Brown), Matt Damon (Colin Sullivan)
  • 146 Min.
  • Actionthriller
  • USA 2006
  • Ab 16 Jahren
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • iCAL
  • Google
  • Rec