Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

The Gilded Age Besetzung



Van Rhijn Haushalt

Schließen Zurück zur Übersicht

Agnes van Rhijn (Christine Baranski)

Die Grande Dame der Upper Fifth Avenue hält ein wachsames Auge auf die, die ihrer Meinung nach nicht dorthin gehören. Sie ist eine stolze aber sture Aristokratin, die nicht einsehen will, dass sich die Welt verändert hat und ihre alten Werte durch neue ersetzt werden. Als das Vermögen ihrer Eltern schwand, konnte sie rechtzeitig einen reichen Ehemann finden. Agnes verehrt ihren Sohn Oscar, auch wenn dies nicht auf Gegenseitigkeit beruht.

Christine Baranski

Die 1952 geborene Amerikanerin hat eine facettenreiche Karriere, sowohl in Film als auch im Fernsehen. Insgesamt war sie 15 Mal für einen Emmy Award nominiert. Ihre bekanntesten TV-Rollen sind wohl die von Dr. Beverly Hofstadter in "The Big Bang Theory" und Diane Lockhart in "The Good Fight". Ihr Kinodebüt gab sie 1986 in "9 ½ Wochen" und war unter anderem in der "Mamma Mia!"-Reihe und "Into the Woods" zu sehen.

Schließen Zurück zur Übersicht

Ada Brook (Cynthia Nixon)

Ada hat nie einen Ehemann gefunden und musste sich so auf die Wohltätigkeit ihrer Schwester verlassen. Sie meidet Konflikte, aber steht sehr wohl für ihre Meinung ein. Sie ist das moralische Zentrum des Hauses, ein starker Charakter mit einem sanften Herzen.

Cynthia Nixon

Der internationale Durchbruch gelang der New Yorkerin als Miranda Hobbes 1998 in "Sex and The City", worauf die beiden Filme zur Serie und das neue Kapitel "And Just Like That" folgten. Ihr Kinodebüt gab sie allerdings schon 1980 mit 13 Jahren in "Kleine Biester". Neben "Sex and The City" war Nixon auch in Theaterproduktionen erfolgreich und spielte in der TV-Serie "Hannibal".

Schließen Zurück zur Übersicht

Oscar Van Rhijn (Blake Ritson)

Agnes Van Rhijns charismatischer Sohn ist der Meinung, es sei an der Zeit, sich niederzulassen. Doch ist Oscar besessen vom Geld und auf der Suche nach einer Erbin, die ihm erlaubt, sein Leben so zu führen, wie er will. Schlau, attraktiv, souverän und charmant, genießt er witziges Geplänkel. Er gehört zu den wenigen, die sich trauen, sich gegen seine Mutter zu stellen. Er hört niemals auf ihren Rat, was Agnes oft frustriert.

Blake Ritson

1978 in London geboren, begann Blake seine Karriere mit 13 Jahren am Royal National Theatre. Er spielte in verschiedenen TV Shows und Filmen, besonders in den letzten Jahren wurde er als Schurke bekannt – so z.B. in "Da Vinci’s Demons" oder "Krypton". Neben der Schauspielerei hat Ritson gemeinsam mit seinem Bruder Dylan vier Kurzfilme geschrieben und inszeniert.

Schließen Zurück zur Übersicht

Pumpkin

Adas treuer Begleiter, der auch für die erste Begegnung von Marian und Larry Russell sorgt.

Schließen Zurück zur Übersicht

Bannister (Simon Jones)

Der Butler wurde kurz vor dem Tod von Mr. Van Rhijn eingestellt und ist damit für Agnes eine Verbindung in ihre Vergangenheit. Bannister kümmert sich um die Ordnung im Haushalt und bietet ein Gefühl von Komfort der alten Welt.

Simon Jones

Der 1950 geborene britische Schauspieler studierte an der Cambridge University und gab 1968 sein Schauspieldebüt. Er spielte unter anderem in dem Monty Python Film "Der Sinn des Lebens", "Das Wunder von Manhattan", "Twelve Monkeys" und "Die Thomas Crown Affäre". Im TV schafft er mit der Miniserie "Wiedersehen mit Brideshead" 1981 seinen Durchbruch. Bevor er nun für "The Gilded Age" zum Butler wurde, war er 2019 in dem Kinofilm "Downton Abbey" als König George V. zu sehen.

Schließen Zurück zur Übersicht

Armstrong (Debra Monk)

Als Mrs. Van Rhijns Zofe steht Armstrong weit oben in der Hackordnung im Van Rhijn Haushalt. Sie hält immer Augen und Ohren offen und will jedes Geheimnis wissen, was sie meist in Schwierigkeiten bringt. Doch ist ihr Privatleben bereits problematisch genug.

Debra Monk

Für Monk begann die Karriere am Theater. Für ihre Darstellung in "Redwod Curtain" wurde sie mit einem Tony Award ausgezeichnet. Zu Film und Fernsehen kam sie erst vergleichsweise spät und gab ihr Filmdebüt 1992 mit 43 Jahren in "Zauberhafte Zeiten".  Für ihre Rolle in "New York Cops – NYPD Blue" erhielt Monk einen Emmy Award und war zwischen 2006 und 2011 auch in "Grey’s Anatomy" zu sehen.

Schließen Zurück zur Übersicht

Jack Trotter (Ben Ahlers)

Er ist der einzige Diener im Van Rhijn Haushalt und macht alles, was ihm aufgetragen wird immer mit einem Lächeln.

Ben Ahlers

Der Schauspieler startete seine Karriere mit der Serie "The Village" 2019.  Bevor er die Rolle in "The Gilded Age" bekam, war er in "Chilling Adventures of Sabrina" und "When The Streetlights Go On" zu sehen.

Schließen Zurück zur Übersicht

Mrs. Bauer (Kristine Nielsen)

Die gutherzige deutsche Köchin ist für die jüngeren Angestellten eine Mutterfigur, besonders für die junge Bridget. Manchmal sollte sie sich aber besser um ihre eigenen Angelegenheiten kümmern.

Kristine Nielsen

1955 in Amerika geboren, kann Nielsen eine beeindruckende Broadway-Karriere vorweisen und war auch Off-Broadway erfolgreich. 1999 probierte sie sich auch in der Filmwelt aus und war 2000 in Woody Allens "Small Time Crooks" zu sehen. Hauptsächlich spielt Nielsen aber in TV-Serien und gehörte von 2015 – 2017 zum Cast von "Z: The Beginning of Everything".

Schließen Zurück zur Übersicht

Bridget (Taylor Richardson)

Die Irin ist Hausmädchen, Küchenmädchen und Zofe in einem. Sie ist anständig und arbeitet hart. Bridget kam nach Amerika in der Hoffnung auf eine neue Zukunft, obwohl sie nur wenig vom Leben erwartet, aufgrund ihrer problematischen Vergangenheit.

Taylor Richardson

Die Schauspielerin gab ihr Filmdebüt 2014 in "A Most Violent Year". Nach der TV-Serie "Rise" ist "The Gilded Age" nun ihre zweite große Serie.

Russell Haushalt

Schließen Zurück zur Übersicht

George Russell (Morgan Spector)

Der Eisenbahnmagnat George hat in der Geschäftswelt fast alles erreicht und ist dadurch zu großem Wohlstand gelangt. Für seine Familie würde er alles tun, deshalb unterstützt er auch seine Frau in ihren Ambitionen nach gesellschaftlichem Status. Im Geschäftsleben ist er hingegen rücksichtslos und will seine bereits verdienten Millionen vervielfachen. Bei jeder neuen Herausforderung hat George das Bedürfnis, gewinnen zu müssen.

Morgan Spector

Morgan Spector spielte bereits mit 8 Jahren seine ersten Rollen im Theater von Sante Rosa. Der 1980 in Kalifornien geborene Amerikaner ist seit 2004 zudem in Film und Fernsehen zu sehen und spielte u.a. in Filmen wie "Split", "A Vigilante" und "Nanny" sowie in Serien wie "Boardwalk Empire", "Homeland" und "The Plot Against America".

Schließen Zurück zur Übersicht

Larry Russell (Harry Richardson)

Der elegante und sympathische Sohn von George und Bertha hat gerade sein Studium an der Harvard Universität abgeschlossen. Während er versucht, seinen zukünftigen Lebensweg zu finden, trifft er sich mit Leuten aus den angesehensten Kreisen von New York. Dabei lernt er unter anderem auch die hübsche Marian Brook kennen. Larry liebt und beschützt seine kleine Schwester Gladys. Um Geld schert er sich weniger, allerdings auch nur, weil er in seinem Leben bisher immer genug davon hatte.

Harry Richardson

Seine erste Rolle spielt Harry Richardson 2015 in dem Film "Looking for Grace". Es folgten weitere große Projekte für den 1993 in Australien geborenen Schauspieler wie das Kriegsdrama "Dunkirk" und die Serien "Doctor Thorne", "Poldark" und "Total Control".

Schließen Zurück zur Übersicht

Bertha Russell (Carrie Coon)

Bertha ist stolz auf ihren luxuriösen neuen Palast in der Fifth Avenue, Ecke 61. Straße. Ursprünglich stammt sie aus einer einfachen mittelständischen Familie, doch die Hochzeit mit Finanzgenie George verhalf ihr zu Reichtum. Nach ihrem Einzug setzt sie alles daran, in die elitärsten Kreise von New York aufgenommen zu werden. Doch die High Society der Stadt steht der neureichen Familie skeptisch gegenüber.

Carrie Coon

Die 1981 in Ohio geborene Carrie Coon ist eine amerikanische Theater- und Filmschauspielerin. Bekannt wurde sie durch ihre Rollen in Serien wie "The Leftovers", "Fargo" und "The Sinner" sowie in Filmen wie "Gone Girl", "Widows" und "Ghostbusters: Afterlife".

Schließen Zurück zur Übersicht

Gladys Russell (Taissa Farmiga)

Die junge Tochter der Russells ist ein unschuldiges und liebenswürdiges Mädchen, das noch von ihrer Gouvernante bewacht wird. Allerdings wird Gladys ungeduldig – sie will endlich ihr Debüt in der elitären New Yorker Gesellschaft geben und junge Männer kennenlernen. Sie weiß nicht wirklich, wie ihr Vater zu seinem Geld gekommen ist, und es ist ihr auch egal. Sie hat einen unabhängigen Charakter, doch gegen ihre Mutter traut sie sich nicht aufzulehnen, obwohl diese sie benutzt, um in die New Yorker High Society aufgenommen zu werden.

Taissa Farmiga

Geboren 1994 in New Jersey wirkte die amerikanische Schauspielerin bereits in zahlreichen Filmen und Serien mit. Ihre erste Rolle spielte sie 2011 an der Seite ihrer älteren Schwester Vera Farmiga in dem Drama "Higher Ground". Zudem war sie u.a. in den Serien "Wicked City", "American Horror Story" und den Filmen "The Nun", "The Mule" und "John and the Hole" zu sehen.

Schließen Zurück zur Übersicht

Church (Jack Gilpin)

Der nüchterne und äußerst aufmerksame Butler des Russell-Haushalts ist ein treuer Unterstützer und Verbündeter von Bertha. Church stammt aus ärmlichen Verhältnissen, verdrängt seine Vergangenheit aber, indem er seinen Job stets mit Bravour meistert.

Jack Gilpin

Der Schauspieler wurde 1951 im US-amerikanischen Virginia geboren und blickt auf eine über 54 Jahre lange Karriere zurück. Er spielte in zahlreichen Serien und Filmen mit und ist u.a. bekannt für seine Rollen in "21", "Adventureland", "The Life Before Her Eyes" sowie "Law & Order" und "Billions". 2012 wurde der Schauspieler zudem zum Priester der Episkopalkirche geweiht.

Schließen Zurück zur Übersicht

Watson (Michael Cerveris)

Der unerschütterliche Diener von George unterstützt die Russells in jeder Lage. Watson hat aber auch eine mysteriöse Vergangenheit, in und ist in früheren Zeiten anscheinend einmal in Ungnade gefallen. Das dämpft jedoch nicht seinen Optimismus in Bezug auf die Familie Russell und seinen Glauben an ihren zukünftigen Erfolg in der New Yorker Gesellschaft.

Michael Cerveris

Cerveris ist ein amerikanischer Theater- und Filmschauspieler sowie Sänger und Gitarrist. Das 1960 in Bethesda, Maryland, geborene Multitalent wirkte u.a. in erfolgreichen Serien wie "Fame", "Fringe", "Treme", "The Good Wife", "Gotham" und "Mosaic" mit. Zudem spielte er in Blockbustern wie "The Mexican" und "Ant-Man and the Wasp".

Schließen Zurück zur Übersicht

Mrs. Bruce (Celia Keenan-Bolger)

Haushälterin Mrs. Bruce wird zum Einzug der Russells in ihrem neuen Palast eingestellt. Die bescheidene Bauerntochter händelt souverän die Angelegenheiten im Haushalt und ist eine freundliche und vertrauenswürdige Person. Als dienstältestes Mitglied des Hauses hat sie die Aufgabe, Bertha bei der Ausrichtung gesellschaftlicher Veranstaltungen, die der New Yorker Elite würdig sind, zu unterstützen.

Celia Keenan-Bolger

Schauspielerin und Sängerin Celia Keenan-Bolger wurde für ihre Rolle als Scout Finch in "To Kill a Mockingbird" mit einem Tony Award ausgezeichnet. Die 1978 in Detroit geborene Amerikanerin ist zudem bekannt aus Serien wie "Law & Order: Special Victims Unit", "Blue Blood" und "Wolverine" sowie Filmen wie "The Visit" und "Diane".

Schließen Zurück zur Übersicht

Monsieur Baudin (Douglas Sills)

Der eigenwillige, stilvolle und manchmal aufbrausende Chefkoch des Russell-Haushalts legt ebenso viel Wert auf die Qualität seiner Speisen wie auf seine französischen Referenzen. Für Bertha war dies ein ausschlaggebendes Einstellungskriterium, denn ein französischer Chefkoch verschafft ihr Pluspunkte in der elitären Gesellschaft.

Douglas Sills

Theater- und Filmschauspieler Douglas Sills wurde 1960 in Detroit geboren. An der Seite von Dolly Parton spielte er 2020 im Musical-Film "Christmas on the Square" die Rolle des Jack Fuller. Sein Seriendebüt gab er 1988 in "The Magical World of Disney", es folgten zahlreiche Rollen in Filmen und Serien wie u.a. in "The Unattainable Story" und "Chicago Justice".

Schließen Zurück zur Übersicht

Turner (Kelley Curran)

Turner ist Berthas ehrgeizige Zofe. Ihre Stellung im Hause Russell akzeptiert sie zwar zähneknirschend, doch sie hat höhere Ambitionen, als ihr Leben lang als Dienerin zu arbeiten. Ihre Loyalität ist daher nur oberflächlich und sie setzt alles daran, um zu bekommen, was sie will.

Kelley Curran

Die amerikanische Schauspielerin ist noch nicht lange im Filmgeschäft und wurde bekannt durch ihre Rollen im Drama "The Man Who Killed Hitler and Then the Bigfoot" und der Serie "The Blacklist". Um ihr Alter macht die in Chicago geborene Darstellerin bisher ein Geheimnis.

Freunde & Bekannte

Schließen Zurück zur Übersicht

Peggy Scott (Denee Benton)

Peggy ist in Brooklyn geboren und aufgewachsen. Verfolgt von ihrer Vergangenheit und Fragen, auf die sie keine Antworten hat, beschließt sie Pennsylvania zu verlassen, um nach Brooklyn zurückzukehren. Sie trifft auf Marian, als auch diese nach einem Neuanfang sucht. Schließlich wird sie von Agnes als Sekretärin eingestellt und verfolgt weiter ihren Traum, Schriftstellerin zu werden.

Denée Benton

Mit der TV-Serie "UnREAL" machte Benton 2015 auf sich aufmerksam. Ein Jahr später stand die 1991 in Florida geborene Schauspielerin am Broadway in "Natasha, Pierre & The Great Comet of 1812" auf der Bühne. Vor "The Gilded Age" war sie in dem Drama "Our Friend" neben Dakota Johnson und Jason Segel zu sehen.

Schließen Zurück zur Übersicht

Tom Raikes (Thomas CocQuerel)

Ein charmanter junger Anwalt aus Pennsylvania, der Marian nach dem Tod ihres Vaters hilft. Er verliebt sich in die junge Frau und zieht sogar nach New York, um ihr näher zu sein. Er versteht, dass die Tanten von Marian sehr konservativ sind und versucht keine Grenzen zu überschreiten. Raikes kämpft um das, was er möchte, bleibt aber in erster Linie ein Gentleman.

Thomas CocQuerel

Der 1989 geborene australische Schauspieler hat seine TV-Karriere in seiner Heimat mit "Love Child" und "Anzac Girls" gestartet, bevor er mit "Kidnapping Mr. Heineken" an der Seite von Anthony Hopkins sein internationales Debüt gab. Seither war er in australischen und amerikanischen Produktionen zu sehen, unter anderem "One Mile to You", "Red Dog: True Blue", "Otherlife" und "Celeste".

Schließen Zurück zur Übersicht

Ward McAllister (Nathan Lane)

Basierend auf einer realen historischen Persönlichkeit, ist Ward McAllister der Schiedsrichter für sozialen Geschmack. Er entwickelte die Phrase "Die Vierhundert" und gab damit die Namen der Menschen bekannt, mit denen es seiner Meinung nach wert war, sich in der New Yorker Society abzugeben. McAllister fungiert als rechte Hand von Mrs. Astor. Seine Hauptbeschäftigung und sein Vergnügen im Leben sind es, ihr zu helfen die Tore zur High Society zu bewachen. Bertha Russell sieht in ihm ihre Chance, in die wichtigen Ränge der High Society aufgenommen zu werden.

Nathan Lane

Der amerikanische Schauspieler entdeckte schon früh seine Liebe zum Musical und gehört mittlerweile zu den bekanntesten Musicaldarsteller*innen in den USA. Dennoch war Lane auch immer wieder in Film und Fernsehen zu sehen und spielte unter anderem in Serien wie "Encore, Encore", "Charlie Lawrence", "Modern Family" und "Penny Dreadful: City of Angels".

 

Schließen Zurück zur Übersicht

Mrs Astor (Donna Murphy)

Die herrische und gebieterische Mrs. Astor ist die bekannteste amerikanische Prominente der Zeit und oberste Pförtnerin, die über die Aufnahme in die New Yorker High Society entscheidet. Bertha Russell ist bereit alles dafür zu geben, um aufgenommen zu werden.

Donna Murphy

Die amerikanische Schauspielerin trat neben einer viel gerühmten Karriere am Theater, die ihr bisher zwei Tony Awards einbrachte, auch in vielen Film- und TV-Produktionen auf. So war sie unter anderem in "CSI: Vegas, Law & Order" und "Ally McBeal" zu sehen.

Schließen Zurück zur Übersicht

Caroline "Carrie" Astor (Amy Forsyth)

Als charmante Tochter der einflussreichsten Frau in New York City, erkennt Carrie, dass ihr Leben zu oft vom Status ihrer Mutter gestört wird.

Amy Forsyth

1995 in Kanada geboren, entdeckte Forsyth früh ihre Liebe für die Kunst und begann Ballett zu tanzen. Ihr Filmedebüt gab sie 2018 in "Hell Fest". Sie spielte in verschiedenen TV-Serien und war unter anderem an der Seite von Timothée Chalamet in "Beautiful Boy" und im Oscar ausgezeichneten Drama "Coda" zu sehen.

Schließen Zurück zur Übersicht

Dorothy Scott (Audra McDonald)

Dorothy ist eine hingebungsvolle Ehefrau, Mutter und Pianistin, aber sie ist über den Zwist in der Familie sehr unglücklich. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als die Vergangenheit hinter sich zu lassen und mit ihrer Tochter Peggy wiedervereint zu sein. Doch ein Geheimnis gefährdet jede Hoffnung auf eine Aussöhnung.

Audra McDonald

Sie ist eine der erfolgreichsten Broadway-Schauspieler*innen und kann 6 Tony Awards ihr Eigen nennen. Als ausgebildete Sopranistin stand sie auch schon in verschiedenen Opernhäusern auf der Bühne und veröffentlichte eigene Alben. Auch im TV feiert sie Erfolge. So war sie unter anderem in Hauptrollen in "Private Practice" und in "The Good Fight" zu sehen.

Schließen Zurück zur Übersicht

Arthur Scott (John Douglas Thompson)

Der ehemalige Sklave hat den Süden für die Hoffnung auf ein besseres Leben in New York verlassen. Er studierte, wurde Apotheker und führt nun sein eigenes Geschäft. Er ist ein strenger Patriach, der mit den Lebensentscheidungen seiner Tochter unzufrieden ist. Aber eigentlich möchte er sich mit ihr versöhnen, doch Peggys Geheimnis scheint ein unüberwindbares Hindernis.

John Douglas Thompson

Der britische Schauspieler startete seine Karriere mt TV-Serien und gab sein Broadway-Debüt 2009 an der Seite von Denzel Washington in "Julius Caesar".  Nach großen Erfolgen auf den Theaterbühnen, war er in den Serien "For Life" und "Mare of Easttown" zu sehen.

Schließen Zurück zur Übersicht

Aurora Fane (Kelli O'Hara)

Die angeheiratete Nichte von Agnes van Rhijn gehört ebenfalls zur Oberschicht. Aurora ist sehr elegant, sympathisch, ehrlich und loyal. Sie spielt das gesellschaftliche Spiel mit, um ihren Platz in den elitären Kreisen von New York zu behaupten. Als sie Marian Brook kennenlernt, nimmt sie diese unter ihre Fittiche und führt sie in die Gesellschaft ein.

Kelli O'Hara

Sängerin, Schauspielerin und Produzentin Kelli O'Hara wurde 1976 in Oklahoma geboren. Nach ihrem Schulabschluss studierte die Amerikanerin Gesang und wirkte in zahlreichen Broadway-Produktionen mit. Für ihre Rolle in dem Musical "The King and I" wurde sie 2015 mit einem Tony Award als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet. In der Film- und TV-Branche ist sie ebenfalls erfolgreich und spielte unter anderem in Serien und Filmen wie "Sex and the City 2", "All the Bright Places", "Tote Mädchen lügen nicht" und "The Accidental Wolf".

Schließen Zurück zur Übersicht

Charles Fane (Ward Horton)

Der Ehemann von Aurora ist ein Bankier und ein hochrangiges Mitglied im Stadtrat. Er zählt zur etablierten New Yorker High Society und seine Frau Aurora ist ebenfalls ein angesehenes Mitglied der Gesellschaft. Als er und Patrick Morris beschließen, es mit George Russell aufzunehmen, verstricken sie sich in einem riskanten Vorhaben.

Ward Horton

Der amerikanische Schauspieler und Stuntman wurde 1976 in New Jersey geboren und arbeitete vor seiner Film- und Fernsehkarriere als Investmentbanker in North Carolina. Sein Schauspieldebüt gab er im Jahr 2000 in dem Film "Clown". 2006 spielte er an der Seite seiner "The Gilded Age"-Kollegin Christine Baranski in der Komödie "Falling for Grace". Des Weiteren wirkte er im Horrorfilm "Annabelle" mit sowie in Filmen und Serie wie unter anderem in "The Wolf of Wall Street", "Le Mans 66 – Gegen jede Chance" und "One Life to Live".

Schließen Zurück zur Übersicht

Anne Morris (Katie Finneran)

Anne ist die hochmütige und unversöhnliche Ehefrau des Bankiers Patrick Morris. Sie hat sich ihren Platz im kleinen Kreis wohlhabender Frauen erobert und bildet sich viel auf ihren gesellschaftlichen Status ein. Anne ist fest entschlossen, in diesen Kreis nur ausgewählte Mitglieder hineinzulassen. Deshalb weist sie Bertha Russell rigoros ab, als diese um ihre Hilfe bittet, ihr beim Einstieg in New Yorks Oberschicht zu helfen.

Katie Finneran

Katie Finneran wurde 1971 in Chicago geboren und ist eine amerikanische Theater- sowie Film- und Fernsehschauspielerin. Für ihre Rollen im Broadway-Stück "Noises Off" (2002) und dem Musical "Promises, Promises" (2010) gewann sie jeweils einen Tony Award als beste Nebendarstellerin. Ihre erste Filmrolle spielte sie 1990 in dem Horrorfilm "Night of the Living Dead". Es folgten weitere zahlreiche Film- und Serienrollen wie unter anderem in "e-m@il für Dich", "Liberty Heights", "Bloodline" und "Freaky".

Schließen Zurück zur Übersicht

Patrick Morris (Michel Gill)

Bankier und Stadtratsmitglied Patrick Morris versucht ein geschäftliches Angebot von George Russell zu seinen Gunsten auszunutzen. Als er und Charles Fane sich daraufhin mit George anlegen, verstricken sie sich allerdings in einem riskanten Vorhaben.

Michel Gill

Bekannt wurde der 1960 in New York geborene Michel Gill mit seiner Rolle als US-Präsident Garrett Walker in der Serie "House of Cards". Der amerikanische Schauspieler wirkte in weiteren erfolgreichen Serien wie unter anderem in "Mr. Robot", "Ray Donovan" und "Chicago Med" mit und war auch in Filmen wie "Condemned" und "Patient 001" zu sehen.

Schließen Zurück zur Übersicht

T. Thomas Fortune (Sullivan Jones)

Der Seriencharakter basiert auf der realen historischen Person Timothy Thomas Fortune (1856-1928). Er wird in Florida in die Sklaverei hineingeboren und erlebt als Kind den Terror des Ku-Klux-Klans. Diese Erlebnisse fördern seinen Aktivismus als Erwachsener. T. Thomas absolviert daraufhin eine Ausbildung an der Howard University sowie eine praktische Ausbildung als Druckergehilfe. Er arbeitet sich zum Herausgeber und Verleger des New York Globes und anderer Zeitungen hoch. Der Journalist, Schriftsteller, Redner und Aktivist entwickelt sich in den frühen 1880er Jahren zu einem einflussreichen Mitglied der afro-amerikanischen intellektuellen Gemeinschaft in New York. Er scheut keine Konflikte und stellt Autoritäten sowie bestehende Regeln in Frage. Als Thomas in der Serie Peggy Scott kennenlernt, erkennt und fördert er ihr Talent.

Sullivan Jones

Nach zwei Jahren an der Brown University brach Sullivan Jones sein Studium ab, um eine Schauspielkarriere einzuschlagen. Der 1990 in San Francisco Bay Area geborene Amerikaner studierte daraufhin am American Conservatory Theatre in San Francisco und an der UCLA School of Theatre, Film and Television. Seitdem spielte er in Serien wie "The Looming Tower", "Harlem" und "Halston" sowie in Filme wie "The Surrogate" und "False Positive".

Schließen Zurück zur Übersicht

Sylvia Chamberlain (Jeanne Tripplehorn)

Die rätselhafte Sylvia Chamberlain ist eine echte Expertin der kreativen Künste und eine große Kunstsammlerin. Aufgrund ihrer zweifelhaften Vergangenheit, wird sie allerdings fast vollständig von der New Yorker Oberschicht ausgegrenzt. Als sie jedoch Marian Brook kennenlernt, ist sie überrascht, dass diese ihr trotz allem mit ehrlicher Freundlichkeit begegnet.

Jeanne Tripplehorn

Jeanne Tripplehorn wurde 1963 in Tulsa, Oklahoma, geboren. Zu den bekanntesten Rollen der amerikanischen Schauspielerin zählen unter anderem die Filme "Basic Instinct" (1992) mit Sharon Stone und Michael Douglas sowie "Die Firma" mit Gene Hackman und Tom Cruise. An der Seite von Kevin Costner übernahm sie die weibliche Hauptrolle im Film "Waterworld". Auch zahlreiche Serien zählen zu ihrem Portfolio, wie unter anderem "Big Love", "Electric City", "Criminal Minds" und "Mrs. America". 2017 wurde Tripplehorn in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences (AMPAS) aufgenommen, die jährlich die Oscars vergibt.

Schließen Zurück zur Übersicht

Richard Clay (Patrick Page)

Der treue Sekretär von George Russell ist damit betraut, das florierende Geschäft des Eisenbahnmagnaten zu führen. Richard Clay ist effizient und gerissen und hat sowohl intelligente Lösungen als auch gewitzte Umgehungen von Problemen parat. George macht sich deshalb die gesamte Bandbreite von Clays einzigartigen Fähigkeiten zu Nutze, um seinen finanziellen Erfolg weiterhin zu steigern.

Patrick Page

Schauspieler, Sänger und Bühnenautor Patrick Page wurde für seine Musik zum Musical "Hadestown" 2020 mit einem Grammy Award geehrt und erhielt zudem für seine Rolle in "Hadestown" eine Nominierung für einen Tony Award als bester Nebendarsteller. Auch in der Film- und Fernsehbranche machte sich der 1962 in Spokane, Washington, geborene Amerikaner einen Namen und war unter anderem in Filmen und Serien wie "I Am Michael", "Flesh and Bone", "Madam Secretary" und "In the Heights" zu sehen.

Schließen Zurück zur Übersicht

Clara Barton (Linda Emond)

Der Seriencharakter basiert auf der realen historischen Person Clarissa Harlowe Barton, genannt Clara (1821-1912). Die bahnbrechende Krankenschwester unterstützt während des Deutsch-Französischen Krieges 1870 die Großherzogin von Baden bei der Gründung von Militärkrankenhäusern. Sie engagiert sich für das Rote Kreuz und gründet 1881 in Dansville die erste amerikanische Zweigstelle. Clara setzt sich zudem für die Bildung von Frauen ein sowie für das Frauenwahlrecht und die Rassen-Gleichberechtigung. Während des amerikanischen Bürgerkriegs wird sie als "Florence Nightingale of America" und "Engel des Schlachtfelds" bekannt.

Linda Emond

Die 1959 in New Brunswick, New Jersey, geborene Linda Emond erhielt ihre erste Filmrolle 1989 in "God's Will". Es folgten der Thriller "Lauras Schatten", die Independent-Komödie "Almost Salinas", das Filmdrama "Kaltes Land", das Filmmusical "Across the Universe" und das Kriegsdrama "Stop-Loss". Des Weiteren wirkte die amerikanische Schauspielerin in Filmen wie "Pollock", "City by the Sea", "Julie & Julia" und "The Unforgivable" sowie Serien wie "Wonderland", "Lodge 49", "Madam Secretary", "Succession" und "Law & Order: Special Victims Unit" mit. Emond macht sich zudem als Theaterschauspielerin einen Namen und wurde bereits fünf Mal für den Jeff Award sowie ein Mal für eine Tony Award nominiert.

Wenn du Serien liebst, dann hol dir das Entertainment Plus Paket.

  • Hunderte Serien, Dokus und Show mit exklusiven Top-Inhalten von Sky und HBO.
  • Netflix Basis-Abo (SD, 1 Stream) inklusive. Einfach Dein bestehendes Netflix Konto mitnehmen.
  • Alle Inhalte von Sky, Free TV, deinen Lieblingsapps und Mediatheken auf einen Blick vereint.
  • Einfach. Alles mit einer Sprachfernbedienung.
  • Hunderte Serien, Dokus und Show mit exklusiven Top-Inhalten von Sky und HBO.
  • Netflix Basis-Abo (SD, 1 Stream) inklusive. Einfach Dein bestehendes Netflix Konto mitnehmen.
  • Alle Inhalte von Sky, Free TV, deinen Lieblingsapps und Mediatheken auf einen Blick vereint.
  • Einfach. Alles mit einer Sprachfernbedienung.

€ 20 mtl*

(im Jahres-Abo, danach € 25 mtl. im Monats-Abo)

Jetzt sichern