Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Jetzt ist es endlich raus

Daniel Craigs erster Einsatz: "James Bond 007 – Casino Royale" (2006)

21.08.2019

Es ist also "No Time To Die" für den ewig jungen 007, der im April kommenden Jahres in die Kinos kommen soll. Zeit genug für die Fans, sich Gedanken darüber zu machen, was sich hinter der fehlenden Zeit zum Sterben wohl verbirgt.

Regisseur und Action-Spezialist: Cary Fukunaga

Für Daniel Craig ("Layer Cake") wird nach aktuellem Stand ein letztes Mal im Auftrag ihrer Majestät unterwegs sein. An seiner Seite Oscar©-Preisträger Rami Malek ("Bohemian Rhapsody") als Bösewicht, Lashana Lynch und Léa Seydoux. Die Dreharbeiten laufen bereits seit sechs Monaten und standen bisher nicht wirklich unter einem guten Stern. Das Hick-Hack um den Regisseuren bis Danny Boyle ("Trance - Gefährliche Erinnerung") durch Cary Joji Fukunaga ("True Detective") ersetzt wurde. Verletzungenpech am Set in Jamaika. Daniel Craig fiel zwei Wochen nach einer Knöchel-OP aus, kaum einen Monat später wurde ein Crew-Mitglied in England bei einer Explosion verletzt.

Dazu die endlosen Spekulationen darüber ob es nicht an der Zeit wäre, dass Bond mal von einer Frau gespielt wird. Für Produzentin Barbara Broccoli keine Option, wie sie dem britischen Guardian verriet: "Er ist eine männlicher Held und das ist gut so. Wir müssen keine männlichen Charaktere in Frauen verwandeln. Lasst uns liebe mehr weibliche kreieren."

Bond bleibt also James Bond. Und wie es Titel von Nr. 25 schon beinhaltet: Totgesagte leben bekanntlich länger.

Mehr News

Neu im Kino