Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Bohemian Rhapsody

Originaltitel: Bohemian Rhapsody

Musikfilm, GB, USA 2018, 130 min., ab 6 Jahren

Rec
Fr 20.12. | 20:15 Sky Cinema Best Of 2019 HD
Wo & wann bei Sky?
Sky Store
Bombast-Biopic über einen der größten Rocksänger der Musikgeschichte: Rami Malek verwandelt sich in Queen-Sänger Freddie Mercury - und holt den Oscar.

1970 gründet Sänger und Komponist Freddie Mercury (Rami Malek) mit Brian May, Roger Taylor und John Deacon die Band Queen. Freddie, der als Rocksänger Klischees trotzte und mit Konventionen brach, wird mit seiner exaltierten Bühnenpräsenz zu einem der beliebtesten Entertainer weltweit. Die Band feiert Charterfolge mit Hits wie "We Will Rock You", "We Are The Champions" und "Bohemian Rhapsody". Bald wird der exzessive Lebensstil Freddies, der abseits der Bühne mit Selbstzweifeln ringt und Fragen zu seiner sexuellen Orientierung abwehrt, zur Belastungsprobe für die Band. Doch vor dem legendären Auftritt beim "Live Aid"-Festival 1985 erkennt er: Queen ist sein Leben.

Exaltierte Posen, schrille Outfits und eine extrem vielseitige Power-Stimme - Freddie Mercury gilt als einer der größten Künstler der Musikgeschichte. Kein Performer kam der Bühnenpräsenz und Intensität des Queen-Sängers nahe. Bis Rami Malek kam. Der Schauspieler, bis dato vor allem als nerdiger Hacker aus "Mr. Robot" bekannt, spielt Mercury im Biopic "Bohemian Rhapsody" nicht nur. Er verwandelt sich mit Leib und Seele in den exakten Doppelgänger des 1991 verstorbenen Rockstars. Den Höhepunkt des schon jetzt erfolgreichsten Musik-Biopics aller Zeiten bildet Queens legendärer Live-Aid-Auftritt, der Szene für Szene nachgestellt wird: Malek trifft jede einzelne Bewegung, jede Klaviernote, jede Atempause exakt. "Ich wollte Freddie nicht nur nachahmen", so der 37-jährige, "sondern verstehen, warum er sich so bewegt wie er sich bewegt." Die Rolle brachte ihm den Golden Globe und den Oscar ein. Doch Preise sind für Malek sekundär. "Das Wichtigste war, dass ich die Queen-Musiker Brian May und Roger Taylor überzeugen konnte." Insgesamt gewann der Film vier Oscars, neben Rami Malek auch in den Kategorien Tonschnitt, Schnitt und Ton.

  • 130 Min.
  • Musikfilm
  • GB, USA 2018
  • Ab 6 Jahren
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • iCAL
  • Google
  • Rec
Regie:
Dexter Fletcher, Bryan Singer
Kamera:

Drehbuch:
Peter Morgan, Graham King, Justin Haythe, Anthony McCarten, Bryan Singer, Jim Beach
Musik:
Roger Taylor, Brian May
Darsteller:
Joe Mazzello (John "Deacy" Deacon), Allen Leech (Paul Prenter), Gwilym Lee (Brian May), Rami Malek (Freddie Mercury), Aidan Gillen (John Reid), Ben Hardy (Roger Taylor), Tom Hollander (Jim Beach), Lucy Boynton (Mary Austin)
  • 130 Min.
  • Musikfilm
  • GB, USA 2018
  • Ab 6 Jahren
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • iCAL
  • Google
  • Rec