Staffel 3: Folge 6

Noch ist die Jury auf der Leuchtenburg gut gelaunt ...

Für die nächste Außenchallenge verschlägt es die Köche auf die Leuchtenburg nach Thüringen. Die Teams haben 75 Minuten Zeit, um aus regionalen Produkten ein Zweigänge-Menü für 19 Personen vorzubereiten. Als Hauptzutaten bekommen die Kandidaten Regenbogenforelle, Flank Steak und Iberico Karree. Doch keines der Teams bekleckert sich mit Ruhm. Im Gegenteil sie sorgen eher für einen verzweifelten Ralf Zacherl. Irgendwie schaffen es die chaotischen Teams aber doch ein Gericht zu servieren und die Gäste dürfen abstimmen. Ganz knapp, mit nur einer Stimme, gewinnt das Team blau.

Pressure-Test: "Bratwurst mit Dip und Salat"

Als Teamkapitänin des Verliererteams darf Leila eine Person vor dem Pressure-Test retten. Ihr Team überzeugt Leila sich selbst in die nächste Runde zu wählen. Die anderen Köche erwartet ein absoluter Klassiker. In 45 Minuten müssen sie eine Rostbratwurst mit Dip und Salat anrichten. Die Wurst muss natürlich selbst hergestellt werden! Marc kann dieses Mal mit seinem Gericht nicht überzeugen und muss die MasterClass verlassen.

 

 

Bildergalerie