Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein. 

House of the Dragon - Staffel 2: Folge 4 Zusammenfassung

Szenenbild aus House of the Dragon Staffel 2 Folge 4

Inside the Episode 4: Video (OV) jetzt abspielen

Das geschieht in der vierten Episode "Der Rote Drache und der Goldene"

Die Hand des Königs, Ser Kriston Kraut, verstärkt durch Blutvergießen seine Armee und Königin Alicent zweifelt an der Entscheidung, ihren Sohn Aegon zum König gemacht zu haben. Während Aemond im Rat weiterhin Aegons Autorität untergräbt, trifft Rhaenyra eine folgenschwere Entscheidung. Zusammenfassung der vierten Episode "Der Rote Drache und der Goldene" (OV: "The Red Dragon and the Gold") von "House of the Dragon"-Staffel 2 mit spannenden Video-Specials und einer Bildergalerie.



Szenenbild aus House of the Dragon Staffel 2 Folge 4

Aemond (Ewan Mitchell) genießt es, Aegon bloßzustellen

Aemond untergräbt Aegons Autorität

Sowohl im Rat von Team Schwarz als auch von Team Grün herrscht Unruhe. Baela Targaryen (Bethany Antonia) ruft ihre Großmutter Rhaenys Velaryon (Eve Best) nach Drachenstein, um Jacaerys Velaryon (Harry Collett) und ihr zu helfen, da Rhaenyra Targaryen (Emma D’Arcy) noch immer nicht zurück ist.

Prinz Aemond Targaryen (Ewan Michtell) demontiert indessen seinen Bruder Aegon (Tom Glynn-Carney) vor dem Rat, indem er ihn als unwissend hinstellt. Aemond erklärt seinen Plan, den er mit Kraut ersonnen hat. Dieser würde nun nicht nach Harrenhal reiten, so wie es sich der König gewünscht hat, sondern nach Krähenruh, um so Drachenstein vom Festland abzuschneiden. Aegon ist wütend, dass solche Dinge hinter seinem Rücken entschieden werden.



Szenenbild aus House of the Dragon Staffel 2 Folge 4

Rhaenys (Eve Best) zieht mit ihrem Drachen Meleys in die Schlacht

Drachen ziehen in die Schlacht

Rhaenyra kehrt nach Drachenstein zurück und erfährt, dass Lord Finsterlyn getötet und das Dämmertal von Kraut eingenommen wurde. Ihr ist nun, auch nach ihrem Gespräch mit Alicent bewusst, dass sie keine Wahl mehr hat: "Entweder erkämpfe ich meinen Anspruch auf den Thron oder ich sterbe."Von Rhaenys erfährt sie, dass Krauts nächstes Ziel Krähenruh ist.

Jace will sich mit seinem Drachen in die Schlacht aufmachen, doch Rhaenyra hält ihn zurück, er sei zu unerfahren. Da bietet sich Rhaenys an: "Ich stelle mich Kraut." Während Mysaria (Sonoya Mizuno) unbeachtet alles belauscht.

Als sich Rhaenys mit Meleys vorbereitet, hat auch Aegon genug davon, dass er von niemanden ernst genommen wird und will endlich selbst etwas tun. Auch er bereitet sich mit seinem Drachen Sonnfeuer auf die Schlacht vor.



Szenenbild aus House of the Dragon Staffel 2 Folge 4

Wollte Aemond (Ewan Mitchell) auch seinen Bruder töten?

Aemond tötet Rhaenys

Als Rhaenys glaubt in Sicherheit zu sein, greift Aemond mit Vhagar erneut an und die Königin aller Drachen beißt Meyles die Kehle durch. Rhaenys weiß, dass ihre Zeit gekommen ist und lässt sich mit Meyles in den Tod fallen, wobei die Mauer von Krähenruh zerstört wird.

Als sich Kraut nach dem schweren Sturz wieder aufrappelt, sieht er nur ein großes verwüstetes Feld vor sich, mit hunderten verbrannten Soldaten. Er beginnt nach seinem König zu suchen und findet schließlich Aemond, der mit gezogenem Schwert vor Sonnfeuer steht. Als er Kraut sieht, lässt er das Schwert zurück in die Scheide gleiten und hebt Aegons Dolch auf. Sein Bruder liegt regungslos bei seinem Drachen, der schwer und leise atmet – Kraut, der Königmacher, ist am Boden zerstört.

Specials

  • Daemon (Matt Smith) wird in Harrenhal von Albträumen und Visionen geplagt. So sieht er unter anderem die junge Rhaenyra (Milly Alcock), sich selbst als Aemond und ...

  • ... seine verstorbene Frau Laena Velaryon (Nanna Blondell).

  • Als er seiner Vision von Aemond folgt, trifft er auf Alys Strom (Gayle Rankin), der er schon einmal nach einer Vision begegnet ist.

  • Wer ist Alys wirklich? Hat sie etwas mit den Visionen von Daemon zu tun?

  • Daemon versucht in Harrenhal weiter seine Armee aufzustellen.

  • Der junge Oscar Tully (Archer Barnes), der als Vertretung seines kranken Großvaters nach Harrenhal gekommen ist, kann Daemeon keine Armee zusagen, da er nicht das Oberhaupt der Tullys ist. Daemons Vorschlag, Oscar solle doch die Erbfolge beschleunigen, erschreckt Oscar.

  • Großmaester Orwyl (Kurt Egyiawan) bringt Königin Alicent einen Trank, um die "Schwangerschaft einer Frau" abzubrechen.

  • Alicent (Olivia Cooke) scheint von Ser Kriston Kraut schwanger zu sein. Als sie den Großmaester nach seiner Meinung fragt, wen ihr verstorbener Ehemann Viserys als Nachfolger wollte, verweigert er sich einer Antwort. Alicent zweifelt langsam daran, dass es die richtige Entscheidung war, Aegon zum König zu machen.

  • Larys Kraft (Matthew Needham), der Alicent besucht als sie durch den Trank kraftlos ist, gibt ihr zu verstehen, dass er sowohl von ihrer Schwangerschaft und ihrer Affäre als auch ihren Zweifeln über Aegon Bescheid weiß.

  • Aemond (Ewan Michtell) untergräbt im Rat die Autorität seines Bruders, indem er ihn als unwissend hinstellt und von seinem Plan mit Kraut erzählt, Krähenruh anzugreifen, um Drachenstein vom Festland abzusperren.

  • Aegon (Tom Glynn-Carney) ist wütend, dass man ihn so hintergangen hat und ihn niemand ernst nimmt.

  • Als er seiner Mutter sein Leid klagt, hat sie keine tröstenden Worte für ihn, sondern erklärt ihm, dass er genau das tun solle, was alle von ihm erwarten: nichts.

  • Ser Kriston Kraut (Fabian Frankel) vergrößert indessen seine Armee, indem er Männer, die sich ihm nicht anschließen wollen, einfach hinrichtet.

  • Rhaenys (Eve Best) bedankt sich bei Alyn (Abubakar Salim), dass er ihren Mann gerettet hat. Auch scheint sie das Geheimnis seiner Herkunft zu kennen, geht jedoch nicht genauer darauf ein.

  • Auch im Rat von Team Schwarz herrscht Uneinigkeit und Rhaenyra ist noch nicht zurückgekehrt. Rhaenys und Lord Corlys (Steve Toussaint) versuchen einzuschreiten. Sie sind sich aber sicher, dass Rhaenyra - wo auch immer sie ist - nur eines will: den Konflikt zu beenden.

  • Als Rhaenyra zurückkehrt, erfährt sie, was passiert ist und sieht nach ihrem Gespräch mit Alicent ein, dass sie den Krieg nicht mehr verhindern kann und nun auch Drachen in die Schlacht schicken muss. Rhaenys erklärt sich bereit.

  • Rhaenys will sich mit ihrem Drachen Meleys Krauts Armee stellen. Doch trifft sie dort auch unerwartet auf Sonnfeuer und Aegon sowie Vhagar und Aemond.

  • Jacaerys Velaryon (Harry Collett) will für das Erbe seiner Mutter und somit auch seines mit seinem Drachen in die Schlacht ziehen. Doch Rhaenyra hält ihn zurück und erzählt ihm die Geschichte, die ihr auch ihr Vater erzählt hat. Die Targaryen, die auf dem Eisernen Thron sitzen, sind nicht nur Könige und Königinnen, sondern auch Beschützer. Dazu bestimmt, die Sieben Königslande zu führen und zu stärken und gegen einen gemeinsamen Feind zu vereinen. Es ist der Traum von Aegon dem Eroberer: das Lied von Eis und Feuer.

  • Während es Krauts und Ameonds Plan war, dass Aemond gemeinsam mit Vhagar angreift, hat niemand mit Aegon und Sonnfeuer gerechnet.

  • Als Aemond Rhaenys und ihren Drachen angreift, nimmt er keine Rücksicht auf seinen Bruder. Sonnfeuer und Aegon stürzen ab - während Vhagar Meleys und Rhaenys den Todesstoß versetzt.

  • Als Kraut nach seinem Sturz wieder aufwacht, sieht er ein verbranntes Schlachtfeld und hunderte tote Soldaten vor sich. Er macht sich auf die Suche nach seinem König und findet an dessen Absturzstelle Aemond.

  • Als dieser Kraut erblickt, steckt er sein Schwert zurück in die Scheide und hebt stattdessen Aegons Dolch auf. Aegon liegt regungslos neben seinem schwer atmenden Drachen.

Episodengude: Zusammenfassungen der aktuellen Folgen