Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"'Westworld'-Staffel 3 wird noch bösartiger"

Passend hierzu:

Westworld - Charlotte (OmU)

Originaltitel: Westworld - Charlotte (OmU)

Dokumentation, USA 2020, 3 min., ab 16 Jahren

Rec
Mi 26.08. | 12:05 Sky Atlantic HD
Wo & wann bei Sky?
Aaron Paul spielt in der dritten Staffel der Science-Fiction-Serie "Westworld" die Figur Caleb.

27.10.2019

Schauspieler Aaron Paul ("Welcome Home") outete sich in der Vergangenheit als riesiger Fan der Science-Fiction-Serie "Westworld" von Lisa Joy und Jonathan Nolan. Nun ist er in der dritten Staffel selbst ein Teil des großartigen Casts und von den neuen Folgen begeistert, die anscheinend noch düsterer werden.

Jonathan Nolan und Lisa Joy

In der "Today"-Show von NBC verriet Aaron Paul über "Westworld"-Staffel 3: "'Westworld' ist so eine große, anspruchsvolle, verrückte, komplizierte Serie. Und auf diesem Weg geht es weiter.  Es wird noch bösartiger. Es führt das Publikum und diese Charaktere aus dem Park heraus. Man hat dadurch einen anderen Blick auf die Welt, die diese Parks umgibt."

Außerkörperliche Erfahrung

Über seinen Seriencharakter Caleb erzählte Paul im Interview mit dem britischen Magazin "Independent": "Ich spiele eine wirklich interessante Figur, von der ich denke, dass sie die Leute wirklich mögen werden. Ich stehe all diesen Charakteren in ihren Garderoben gegenüber und habe ein bisschen so etwas wie eine außerkörperliche Erfahrung. Es ist gut, ein Fan von etwas zu sein, in dem man spielt."

Paul hätte eigentlich bereits in der ersten Staffel mitspielen sollen, musste aufgrund eines anderen Projekts aber absagen. Gegenüber "Independent" berichtete er, dass es mit seiner Teilnahme an der dritten Staffel ebenfalls fast nicht geklappt hätte, da er erneut in ein anderes Projekt involviert war. "Ich war gestresst, weil ich 'Westworld' schon beim ersten Mal ablehnen musste. Ich habe es mir angesehen und dachte: 'Mein Gott, das ist die perfekte Serie.' Diese zweite Gelegenheit konnte ich mir nicht entgehen lassen", so der 40-Jährige.

Er erläuterte weiter: "Also setzte ich mich mit ihnen zusammen und sie stellten mir diesen Charakter vor, und sie erklärten mir den umfassenden Handlungsbogen der gesamten Serie. Es ist verrückt. Diese Serie ist so unglaublich anspruchsvoll, und wenn ich zu den Sets komme, fällt mir echt die Kinnlade runter. Ich fühle mich wieder wie ein kleines Kind, das Polizist und Räuber spielt, aber im größtmöglichem Umfang. Es macht so viel Spaß und ich liebe Sci-Fi – das ist mein Lieblingsgenre. Es ist großartig, Mann."

Wiedersehen mit einem alten Bekannten

Demnach kennt Paul anscheinend schon das Ende der Serie, für die bereits eine vierte und fünfte Staffel geplant sind. HBO-Programmchef Casey Bloys erklärte gegenüber "The Wrap" schon vor einiger Zeit, dass der TV-Sender bereits Verträge mit Joy und Nolan, den Machern der Sci-Fi-Serie, für eine potenzielle vierte und fünfte Staffel abgeschlossen habe. Es werden also voraussichtlich noch mindestens zwei weitere Staffeln gedreht. Die dritte Staffel soll allerdings anstatt zehn nur acht Episoden umfassen, wie "The Wrap" von einem Insider exklusiv erfahren haben will.

Neben Paul als Neuzugang wird es in den neuen Folgen ein Wiedersehen mit den beliebten Seriencharakteren wie Dolores (Evan Rachel Wood), Maeve (Thandie Newton, "Solo: A Star Wars Story", "Gringo"), Bernard (Jeffrey Wright) und dem Man in Black (Ed Harris) geben. Außerdem ist ein weiterer alter Bekannter erneut mit an Bord. Die Website "Inverse.com" berichtete, dass Jonathan Tucker ("City on a Hill") zurückkehren wird. In "Westworld"-Staffel 2 verkörperte er den Host Major Craddock, den sadistischen Anführer der Confederados-Armee und ein Android der ersten Stunde.

"Westworld"-Staffel 3 startet im kommenden Jahr. Die Staffeln 1 und 2 sind schon jetzt auf Sky Atlantic HD sowie auf Abruf auf Sky Box Sets verfügbar.

Trailer zu "Westworld"-Staffel 3

Westworld

News Staffel 3

Mehr News