Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

"The Kaiju Score"-Comic wird verfilmt

Comic-Reihe "The Kaiju Score" von Autor James Patrick und Illustrator Rem Broo.

25.07.2021

Nach "Godzilla vs. Kong" und "Monster Hunter" dürfen sich Fans des Genres auf einen weiteren Monster-Film freuen: Brian und Mark Gunn werden die Comic-Reihe "The Kaiju Score" verfilmen.

"The Kaiju Score" (alle Bilder: © 2021 After Shock Media. All rights are reserved. / James Patrick / Rem Broo)

Die AfterShock-Comics "The Kaiju Score" stammen aus der Feder von Autor James Patrick und dem Illustrator Rem Broo. Patrick beschreibt das Genre seiner Comics als Krimi-Drama mit einem Monster-Twist und als "einen Quentin Tarantino-Film, der auf einen Godzilla-Film trifft".

Wie das Branchenmagazin "Deadline" berichtet, werden Brian und Mark Gunn für Sony Pictures und Escape Artists die Comic-Reihe "The Kaiju Score" fürs Kino adaptieren und das Drehbuch zum Film schreiben.

Raubüberfall während eines Monster-Angriffs

Zwar ist zur Handlung des Films bisher noch nichts bekannt, doch die Comics versprechen jede Menge Action. In der Comic-Vorlage spielen vier Charaktere die Hauptrolle, die einen gefährlichen Raubüberfall planen, als plötzlich das Riesenmonster Kaiju die Stadt angreift.

Patrick fiebert der Verfilmung mit Aufregung entgegen: "Man hat diese riesige Leinwand, auf der ein Kaiju-Angriff stattfindet und währenddessen läuft diese persönlichere Geschichte ab. Es geht darum, wie diese vier Charaktere, die sich in der schlimmsten Situation ihres Lebens befinden, glauben, dass der einzige Ausweg darin besteht, diese unmögliche Sache zu tun - dieses verrückte Verbrechen. Es geht um diese Verzweiflung."

Todd Black, Jason Blumenthal und Steve Tisch von Escape Artists produzieren den Film zusammen mit Tony Shaw, der das Projekt zu Sony brachte. Lee Kramer und Jon Kramer von AfterShock werden ebenfalls als Produzenten fungieren und Jiao Chen beaufsichtigt das Projekt für Sony Pictures.

Die Cousins Brian und Mark Gunn schrieben und produzierten zuletzt den Film "Brightburn: Son of Darkness" (2019) mit Elizabeth Banks ("3 Engel für Charlie", "Spider-Man 3") in der Hauptrolle. Ihren Einstieg ins Filmgeschäft hatten die Gunns mit ihrem Action-Abenteuer "Die Reise zur geheimnisvollen Insel" (2012), in dem Dwayne "The Rock" Johnson ("Jumanji: The Next Level", "Fast & Furious"-Reihe, "Ballers") und Michael Caine ("Tenet", "Kingsman: The Secret Service", "The Dark Knight Rises") die Hauptrollen spielen.

Mehr News