Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Das Boot": ausgezeichnet mit zwei Deutschen Fernsehpreisen

Passend hierzu:

Making of: Das Boot

Originaltitel: Making of: Das Boot

Dokumentation, D 2018, 18 min., ab 12 Jahren

Rec
Mi 01.01. | 07:20 Sky Atlantic / HD
Wo & wann bei Sky?
"Das Boot"-Star Vicky Krieps freut sich über ihren Deutschen Fernsehpreis als beste Schauspielerin.

01.02.2019

Am 31. Januar begrüßten die Moderatoren Barbara Schöneberger und Steffen Hallaschka im Freddy-Mercury-Look die Gäste mit einem "Queen"-Medley zum Deutschen Fernsehpreis 2019.

"Das Boot"-Kameramann David Luther ist stolz auf die Auszeichnung.

Die Sky Original Production "Das Boot" war in insgesamt neun Kategorien nominiert und durfte bei der Verleihung in Düsseldorf zwei Auszeichnungen entgegennehmen.

Vicky Krieps ("Der seidene Faden") erhielt den Deutschen Fernsehpreis als beste Schauspielerin für ihre Rolle in der Eventserie "Das Boot". Die 35-Jährige bekam den Preis von Uwe Ochsenknecht überreicht, der 1981 im gleichnamigen Film von Wolfgang Petersen mitwirkte. Krieps dankte vor allem ihrer Mutter, dass sie sie stets überallhin begleite und auf ihre zwei Kinder aufpasse. Außerdem bedankte sich die Darstellerin bei ihren beiden Kindern, "den tollsten Menschen auf der Welt".

Der zweite Award für die Sky Serie von Regisseur Andreas Prochaska ging an Kameramann David Luther, der von der Ehrung überwältigt war. Mit Tränen in den Augen nahm er den Fernsehpreis von Barbara Schöneberger entgegen, die ihm danach erst einmal die hochgerutschten Hosenbeine richtete, denn: "Im Internet bleibt das Bild doch für immer."

Weitere Preisträger 2019

Den Deutschen Fernsehpreis für den besten Schauspieler ging an Albrecht Schuch für seine Rollen in "Der Polizist und das Mädchen" und "Gladbeck". In dieser Kategorie war u.a. auch Hauptdarsteller Tom Wlaschiha ("Berlin Falling") für seine herausragende Leistung als Hagen Forster in "Das Boot" nominiert.

Die Preise in den Kategorien "Beste Dramaserie", "Beste Comedyserie", "Bester Mehrteiler" und "Bester Fernsehfilm" gingen an: "Bad Banks", "jerks.", "Gladbeck" und "Aufbruch in die Freiheit". Christian Schwochow durfte sich über die Auszeichnung "Beste Regie" für "Bad Banks" freuen und Mizzi Meyer über die Ehrung "Bestes Drehbuch" für "Der Tatortreiniger". Der Award für "Bester Schnitt" ging an Ueli Christen für "Gladbeck". Annette Focks wurde für "Die Freibadclique" für die beste Musik ausgezeichnet. Martina Müller (Kostümbild) und Jana Karen (Szenenbild) erhielten den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Beste Ausstattung" für "Der große Rudolph".

Höhepunkt des Abends war der Ehrenpreis der Stifter, der in diesem Jahr an Moderator und Entertainer Jürgen von der Lippe verliehen wurde.

Bildergalerie: Deutscher Fernsehpreis 2019

News

Aktuelle ­Hits

Mehr News