Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein. 

Navy CIS: L.A.

Navy CIS: L.A.
Game of Drones


Originaltitel: NCIS: Los Angeles
Original Episodentitel: Game of Drones

Crimeserie, 39 min., ab 16 Jahren

Mi 24.07. | 20:15
Alle Sendetermine

Sonne, Strand und schwere Jungs: Das spektakuläre Spin-off des Megahits "Navy CIS" verlegte Serienschöpfer Shane Brennan von der amerikanischen Ostküste ins sonnige Kalifornien. LL Cool J und Chris O'Donnell ermitteln als Special Agents der Navy undercover gegen Gangster, Terroristen und Serienkiller. Die finale Staffel der erfolgreichen Crimeserie auf 13th Street.

Die finale Staffel beginnt mit einem Knall: Eine heftige Detonation legt eine Drohnenfabrik in Schutt und Asche. Für die Ermittler ist klar, dass sie es mit einem Anschlag zu tun haben - und mit einer gefährlichen Terrorzelle. Zum Durchatmen ist kaum Zeit, denn schon steht der nächste Auftrag vor der Tür: Ein Paar wird gekidnappt. Da sie an einem geheimen Militärprojekt arbeiten, geht das NCIS-Team von einer terroristischen Tat aus - bis sie sich das Privatleben der beiden anschauen.

Der actiongeladene Ableger des Megahits "Navy CIS": Mit der Mutterserie gelang Schöpfer Shane Brennan 2003 eine kleine Sensation. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten mauserte sich der Crimehit mittlerweile zur quotenstärksten US-Serie aller Zeiten. Im Spin-off verlegt Shannon den Schauplatz von der trüben US-Ostküste ins sonnige Kalifornien, setzt auf mehr explosive Action statt grausiger Fälle und mit Chris O'Donnell und LL Cool J auf ein frisches, dynamisches Ermittlerteam. Doch dem unverwechselbaren "Navy CIS"-Rezept aus hochspannenden Storys, eigenwilligen Charakteren und launigem Humor bleibt er auch diesmal treu.  


Nach 14. Staffeln war allerdings Schluss. Obwohl die Crime-Actionserie verlässlich gute Quoten lieferte, gab es immer länger andauernde Vertragsverhandlungen mit den Beteiligten, die letztlich dann zur Absetzung führten.