Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Nach dem Romanklassiker und der Kinoverfilmung kommt jetzt die Serienadaption: Ein italienisches Benediktinerkloster im Mittelalter. Der Mönch William von Baskerville (John Turturro, l.) und sein Novize Adson (Damian Hardung) sind in diplomatischer Mission unterwegs. Kaum im Kloster angekommen, geschieht ein Mord. Und er bleibt nicht der einzige... 

Die komplette Staffel 1 ist auch auf Sky Box Sets und Sky Ticket verfügbar.

Nach dem Romanklassiker und der Kinoverfilmung kommt jetzt die Serienadaption: Ein italienisches Benediktinerkloster im Mittelalter. Der Mönch William von Baskerville (John Turturro, l.) und sein Novize Adson (Damian Hardung) sind in diplomatischer Mission unterwegs. Kaum im Kloster angekommen, geschieht ein Mord. Und er bleibt nicht der einzige... 

Die komplette Staffel 1 ist auch auf Sky Box Sets und Sky Ticket verfügbar.

Rec
Sa 07.09. | 20:15 Sky Serien & Shows HD
Wo & wann bei Sky?

Über die Serie

Norditalien, 1327: Zwischen Franziskanerorden und Vatikan tobt ein erbitterter Machtkampf. Der englische Franziskanermönch William von Baskerville (John Turturro) reist mit dem Novizen Adson von Melk (Damian Hardung) zu einem abgelegenen Kloster in Norditalien. Mit einer wichtigen Mission: Baskerville soll die Vermittlerrolle bei einem geheimen Konzil der verfeindeten Fraktionen einnehmen.

Kaum eingetroffen, werden die Neuankömmlinge Zeugen einer Serie mysteriöser Morde. Mit detektivischem Spürsinn macht sich Baskerville an die Aufklärung. Doch auch er ist ein Gejagter: Bernardo Gui (Rupert Everett), berüchtigt als gnadenloser Inquisitor, verfolgt die Kritiker des Papstes - und hat Baskerville im Visier.

"Der Name der Rose", ob als Buch oder Film, ist ins kollektive Gedächtnis mehrerer Generationen eingegangen. Mit seinem Debütroman gelang dem Italiener Umberto Eco 1980 ein spannender Mittelalterkrimi und Historienroman, der eindrücklich eine Zeit der politischen, religiösen und sozialen Konflikte schildert. Das Werk gilt heute als einer der einflussreichsten Romane des 20. Jahrhunderts und löste ein neues Interesse an Mittelalter-Stoffen aus. Sechs Jahre später wurde der Roman mit Sean Connery und Christian Slater in den Hauptrollen verfilmt. Allein in Deutschland begeisterte die deutsche Koproduktion sechs Millionen Kinozuschauer. 

Mit rund 26 Millionen Euro Budget wurde das Werk nun als achtteilige Serie neu verfilmt. Zum hochkarätigen internationalen Cast von "Der Name der Rose" zählen Emmy-Gewinner John Turturro ("The Night Of", "The Big Lebowski"), Rupert Everett ("Die Insel der besonderen Kinder") und Damian Hardung ("Der Club der roten Bänder").

Bildergalerie

John Turturro im Interview

"In Italien bin ich immer glücklich."

Er spielte in den "Transformers"-Blockbustern ebenso wie in Kultfilmen von Spike Lee und den Coen-Brüdern. Aktuell konzentriert sich John Turturro auf Serien und wurde für seine Rolle in "The Night of" gefeiert. Im Interview mit Sky erzählt der New Yorker von den Dreharbeiten in Italien – und erklärt, warum er den Film "Der Name der Rose" bis heute nicht gesehen hat. 

Zum Interview

Sendetermine

Sa 07.09.19