Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Der Netflix-Mystery-Serienhit zum ersten Mal im linearen Fernsehen: Nach dem Verschwinden eines Kindes begeben sich vier Familien auf die verzweifelte Suche nach Antworten und der Lösung eines Rätsels, das drei Generationen umspannt.

Der Netflix-Mystery-Serienhit zum ersten Mal im linearen Fernsehen: Nach dem Verschwinden eines Kindes begeben sich vier Familien auf die verzweifelte Suche nach Antworten und der Lösung eines Rätsels, das drei Generationen umspannt.

Termine

"Dark" auf Sky

 Der Pop-up-Sender „Sky Serien & Shows HD – Mystery“ zeigt die erste Staffel des Mystery-Serienhits „Dark“ von 21. bis 27. Juni zum ersten Mal im linearen Fernsehen - pünktlich zum Start der dritten Staffel bei Netflix.

Über die Serie

"Dark"- Staffel 1: Eine Kleinstadt mit vielen Geheimnissen

Winden, 21. Juni 2019: Der scheinbar grundlose Selbstmord Familienvater Michael Kahnwald (Sebastian Rudolph) erschüttert die deutsche Kleinstadt. Als Monate später nacheinander zwei Kinder scheinbar spurlos im Wald verschwinden, geraten die Einwohner in Panik. Verzweifelt suchen die Polizisten Ulrich Nielsen (Oliver Masucci) und Charlotte Doppler (Karoline Eichhorn), aber auch die Familien und jungen Freunde der Vermissten, nach Hinweisen. Die Spur führt zurück in die Jahre 1986 und 1953 und zu dunklen Geheimnissen, die vier Familien tragisch miteinander verbinden. Irgendetwas scheint mit der Zeit in Winden gründlich durcheinandergeraten zu sein.

Die erste Netflix-Produktion im linearen Fernsehen

Für seine erste deutsche Serienproduktion konnte der Streaming-Anbieter Netflix Baran bo Odar und Jantje Friese gewinnen, die sich zuvor mit dem Hacker-Thriller „Who Am I – Kein System ist sicher“ einen Namen gemacht hatten. Tatsächlich braucht sich „Dark“ mit seiner düster-atmosphärischen Bildsprache vor internationalen Netflix-Mystery-Serienhits wie „Stranger Things“ nicht zu verstecken. Und entwickelt aus dem nur scheinbar ähnlichen Setting doch ein ganz eigenes Science-Fiction-Märchen, dass weit mehr mit „Momo“ oder „Die Wolke“ zu tun hat. Dafür wurde „Dark“ auf der ganzen Welt von Zuschauern und Presse gefeiert.

„Das Ende ist der Anfang und der Anfang ist das Ende.“ Ganz im Sinne des Leitzsatzes von „Dark“ zeigt Sky pünktlich zum Start der finalen dritten Staffel bei Netflix Fans und Neueinsteigern wie alles begann: Der Pop-up-Sender „Sky Serien & Shows HD - Mystery“ präsentiert von 21. bis 27. Juni die erste Staffel des Serienhits zum ersten Mal im linearen Fernsehen. Und dazu weitere faszinierende Mysteryserien wie „Penny Dreadful: City of Angels“, „The Outsider“ und „Twin Peaks“.

 

Sendetermine