Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Weitere Staffeln

Termine

Am 24. Januar 2020 ist es soweit: Dann feiert die mit Spannung erwartete neue Staffel von "Babylon Berlin" auf Sky ihre Premiere in Deutschland und Österreich. Die 12 Episoden werden über Sky Q (Sky 1, Sky Go und On Demand) sowie über den flexiblen Streamingservice Sky Ticket in Deutschland bzw. Sky X in Österreich präsentiert.

Ab dem 24. Dezember 2019 gibt es außerdem Staffel 1 und 2 auf Abruf mit Sky Box Sets.

Über die Serie

Preisregen für Babylon Berlin

Große Ehre für "Babylon Berlin": Nach der Auszeichnung als "Beste Drama-Serie" sowie in drei weiteren Kategorien des Deutschen Fernsehpreis, hat die Erfolgsserie auch den begehrten Grimme-Preis 2018 in der Kategorie "Fiktion"gewonnen.

Neben den wichtigsten deutschen Auszeichnungen erhielt "Babylon Berlin" auch den wichtigsten österreichischen Fernsehpreis. Der Romy Sonderpreis in der Kategorie "TV-Event des Jahres" ging an die Serie aus der Stadt der Sünde.

Am 7. Dezember 2019 wird den Autoren und Regisseuren von "Babylon Berlin", Achim von Borries, Henk Handloegten und Tom Tykwer, außerdem der Europäische Filmpreis verliehen. In der Begründung der Jury heißt es, "Babylon Berlin" sei ein leidenschaftliches filmisches Spektakel und stelle gleichzeitig die Realität im Berlin der 1920er Jahre präzise dar.

Inhalt

Babylon Berlin: Stadt der Sünde

Rauschhafter Exzess und extreme Armut, Emanzipation und Extremismus stehen sich im Berlin der 20er-Jahre gegenüber. Für Kunst und Kultur sind es "Goldene Jahre", gleichzeitig blüht das Verbrechen. Die deutsche Hauptstadt ist eine Weltmetropole voller Verlockungen und Abgründe. Noch ahnt kaum jemand, in welche Katatstrophe der aufkommende Nationalsozialismus führen wird.

Kommissar Gereon Rath (Volker Bruch) beginnt 1929 seinen Dienst im Berliner Polizeipräsidium. Bei seinen Ermittlungen in der Berliner Unterwelt stößt er bald auf einen undurchschaubaren Dschungel aus Prostitution, Waffenhandel, Korruption und politischen Intrigen. Ihm zur Seite steht die selbstbewusste, junge Berlinerin Charlotte Ritter (Liv Lisa Fries), die sich in der Partyszene der Metropole bestens auskennt. Ihr größter Wunsch ist es, der Armut ihrer Familie zu entfliehen und selbst Kriminalkommissarin zu werden.

Pressestimmen

"Die große Hure Babylon, wie Alfred Döblin Berlin einst genannt hat, in Bestform." (Berliner Zeitung)

"Babylon Berlin schnurrt als Verschwörungsszenario ab wie die besten US-Serien - und steht doch voll in der Tradition eines urdeutschen Angstkinos." (Spiegel Online)

Stadtplan

Stadtplan Berlin 1930

"Babylon Berlin"-Karte

Wo befindet sich das Polizeipräsidium, in dem Gereon Rath arbeitet? Und wo stand das legendäre "Moka Efti"? Die "Babylon Berlin"-Karte enthält spannende Infos zu den wichtigsten Locations aus der Serie und historischen Plätzen in Berlin. Zum Klicken und Zoomen.

Zur Karte

Welches Sky ist Deins: Sky Q oder Sky Ticket?

Sky Q

Sky Ticket

Sky Q

Sky Q. Einfach das beste Fernseherlebnis.

  • Alle deine Lieblingsinhalte an einem Ort: über 200 Fernsehsender (davon mehr als 100 in HD), tausende Filme und Serien auf Abruf sowie beliebte Apps und Mediatheken
  • Beste HD und UHD / 4K Qualität
  • Inhalte aufnehmen und bereits laufende Sendungen von vorne starten
  • Auf weiteren Geräten - mit der Sky Q App oder mit Sky Go streamen
  • Empfang via Satellit oder Kabel
  • Inklusive Sky Q Receiver
  • Ab € 14,99 mtl.* (im 12-Monats-Abo, danach € 24,99 mtl.)
Sky Ticket

Sky Ticket. Sofort streamen. Monatlich kündbar.

  • Das Programm von Sky jederzeit auf Abruf
  • Auf dem Gerät deiner Wahl
  • Ganz ohne Receiver
  • Empfang via Internet
  • Ab € 9,99*** (monatlich kündbar)

Bilder: Behind the Scenes

Produktion

Hochkarätiges Serienevent

"Babylon Berlin" ist das erste gemeinsame Serien-Projekt von X Filme Creative Pool, Sky, ARD und Beta Film. Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries sind für Regie und Drehbuch verantwortlich, Volker Kutschers Roman "Der nasse Fisch" ist Vorlage der 16 Episoden. Volker Bruch als Gereon Rath sowie Liv Lisa Fries als Charlotte sind in den Hauptrollen in "Babylon Berlin" zu sehen. Zum hochkarätigen Ensemble der Serie gehören außerdem Matthias Brandt, Peter Kurth, Mišel Matičević, Hannah Herzsprung, Benno Fürmann, Lars Eidinger, Udo Samel, Fritzi Haberlandt, Christian Friedel, Karl Markovics, Thomas Thieme, Ernst Stötzner, Sebastian Urzendowski, Jens Harzer und Jeanette Hain.

Beeindruckende Außenkulisse

Das Team drehte die Serie "Babylon Berlin" in 180 Tagen an 300 verschiedenen Locations, darunter Originalschauplätze wie der Berliner Alexanderplatz. Im Potsdamer Studio Babelsberg entstand die "Neue Berliner Straße", eine beeindruckende Außenkulisse, die viele Impressionen der Stadt zu jener Zeit wiedergibt. Szenenbildner Uli Hanisch ("Das Parfum", "Ein Hologramm für den König") entwarf für das Studio einen kompletten Straßenzug.

Die Regie

Tom Tykwer

Tom Tykwer ist einer der international bekanntesten Regisseure Deutschlands. Mit "Lola rennt" gelang dem Wuppertaler 1998 der Durchbruch. Er inszenierte 2006 "Das Parfum" nach dem Bestseller von Patrick Süskind und 2009 den mit Clive Owen und Naomi Watts besetzten Thriller "The International". Mit Tom Hanks arbeitete er in "Cloud Atlas" und "Ein Hologram für den König" zusammen. Tykwer ist Mitbegründer der Produktionsfirma X Filme Creative Pool. Zusammen mit Achim von Borries und Henk Handloegten schrieb und inszenierte er die 16-teilige Serie "Babylon Berlin". Er ist außerdem, wie in den meisten seiner Inszenierungen, auch für die Komposition der Musik zur Serie mitverantwortlich.

Henk Handloegten

Henk Handloegten, geboren 1968, schrieb und inszenierte 2003 den mehrfach ausgezeichneten Film "Liegen Lernen". Er arbeitete am Drehbuch von Wolfgang Beckers "Goodbye, Lenin!" und Achim von Borries´ "Was nützt die Liebe in Gedanken. Nach mehreren Krimis und Fernsehfilmen stellte Henk Handloegten seinen Kinofilm "Fenster zum Sommer" vor. Zusammen mit Tom Tykwer und Achim von Borries schrieb und inszenierte er die 16-teilige Serie "Babylon Berlin".

Achim von Borries

Nach seinem Film "Was nützt die Liebe in Gedanken" (2004) arbeitete Achim von Borries sowohl als Regisseur für das Fernsehen sowie als Spielfilm-Autor. Unter anderem inszenierte er die "Tatort"-Folge "Wie einst Lilly". Für die Romanverfilmung von Hans Falladas "Jeder stirbt für sich allein" mit Emma Thompson und Daniel Brühl in den Hauptrollen schrieb er das Drehbuch. Zusammen mit Tom Tykwer und Henk Handloegten schrieb und inszenierte er die 16-teilige Serie "Babylon Berlin".

Mehr zur Serie