Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Michaela Coel in "Black Panther 2"

Passend hierzu:

I May Destroy You
Augen, Augen, Augen, Augen


Originaltitel: I May Destroy You
Original Episodentitel: Eyes, Eyes, Eyes, Eyes

Dramaserie, GB 2020, 29 min., ab 12 Jahren

Rec
Di 12.10. | 00:05 Sky Atlantic HD
Wo & wann bei Sky?
Poetin, Drehbuchautorin, Regisseurin und Schauspielerin: Michaela Coel (33)

24.07.2021

Für Michaela Coel läuft's im Moment. Gerade erst hat sie drei von neun Emmy®-Nominierungen für "I May Destroy You" eingeheimst, jetzt berichtet 'Variety', dass die Britin eine Rolle im Sequel des Marvel-Blockbusters übernimmt. "Black Panther: Wakanda Forever" soll voraussichtlich am 8. Juli 2022 in die US-Kinos kommen.

Wakanda Forever! Regisseur Ryan Coogler

Erst 2018 wurde Coel bei der Berlinale mit dem "EFP Shooting Star Award" ausgezeichnet, jetzt hat die 33-jährige Hollywood erobert und das ungewöhnlicherweise ohne Unterstützung von Agenten. Sie arbeitet über ihr eigenes Indie-Label.

Schweres Erbe

Die Produktion von "Black Panther 2" unter der Regie von Ryan Coogler ("Judas and the Black Messiah") ist im vergangenen Monat gestartet. Der Inhalt steht streng unter Verschluss. Fakt ist: Fans und Kolleg*innen, wie Danai Gurira ("The Walking Dead"), Letitia Wright, Daniel Kaluuya, Lupita Nyong’o, Florence Kasumba und Angela Bassett ("9-1-1") werden den "Black Panther" T'Challa alias Chadwick Boseman schmerzlich vermissen, der im vergangenen Jahr, mit erst 43, einem Krebsleiden erlag.

"Es wird eindeutig sehr emotional ohne Chad ...", zitiert der Branchendienst Marvel-Studioboss Kevin Feige, "… aber alle Beteiligten sind auch voller Vorfreude, die Welt von Wakanda zurück an die Öffentlichkeit und zu den Fans zu bringen. Und wir werden es auf eine Art und Weise tun, die Chad stolz machen würde."

Michaela Coel wird ihren Teil dazu beitragen, was genau ihre Rolle sein wird, darüber gibt es bisher nur Spekulationen und die gehen eindeutig in die Richtung selbstbestimmt, tough und kämpferisch. Würde passen.

Mehr News