Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Mads Mikkelsen wird Grindelwald in "Phantastische Tierwesen 3"

Mads Mikkelsen ersetzt Johhny Depp als Gellert Grindelwald.

02.12.2020

Nachdem Johnny Depp ("A Nightmare on Elm Street") seine Rolle als Grindelwald im neuen Teil von "Phantastische Tierwesen" an den Nagel hängen musste, ist nun Ersatz gefunden: Mads Mikkelsen ("Casino Royale") wird seinen Part übernehmen.

Johnny Depp verkörperte in den ersten beiden "Phantastische Tierwesen"-Filmen die Rolle des bösen Zauberers.

Johnny Depp verkörperte in den ersten beiden Teilen "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" (2016) und "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Rache" (2018) die Rolle des bösen Zauberers Gellert Grindelwald. In letzter Zeit geriet der Schauspieler aber zunehmend in die Schlagzeilen, weil er sich einen Prozesskrieg mit seiner Ex-Ehefrau Amber Heard lieferte. Nachdem er kürzlich zudem einen Gerichtsprozess gegen die Zeitung "The Sun" verlor, stieg Depp nach eigenen Angaben freiwillig aus dem neuen "Phantastische Tierwesen"-Projekt aus.

Das Filmstudio Warner Bros. verkündete nun offiziell, wer Depps Rolle übernehmen wird. Im dritten Teil der der "Harry Potter"-Spin-off-Filmreihe, die auf den Romanen von Erfolgsautorin J.K. Rowling basiert, wird demnach der dänische Schauspieler Mad Mikkelsen die Figur von Grindelwald spielen.

Brücke zwischen alter und neuer Version

Mikkelsen freut sich sehr über die Chance, in die Rolle von Grindelwald zu schlüpfen. Gleichzeitig stelle es aber auch eine große Herausforderung dar, einen bereits so bekannten Charakter zu übernhemen, gab er im Interview mit "Entertainment Weekly" zu. Der 55-Jährige erklärt: "Es muss eine Brücke zwischen dem geben, was Johnny gemacht hat und dem, was ich tun werde. Gleichzeitig muss ich mein eigenes Ding machen. Wir müssen aber auch ein paar Verbindungen [zur vorherigen Version der Rolle] schaffen, damit sie nich völlig losgelöst von dem ist, was zuvor so meisterhaft erschaffen wurde."

Im neuen Fantasyfilm werden neben Mikkelsen zudem wieder Eddie Redmayne als Newt Scamander, Katherine Waterston ("The Third Day") als Tina Goldstein, Jude Law ("The New Pope", "The Young Pope") als Albus Dumbledore, Alison Sudol als Queenie Goldstein und Dan Fogler ("The Walking Dead") als Jacob Kowalski zu sehen sein.

Regisseur David Yates wird "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind 3" inszenieren. Der Film soll voraussichtlich am 15. Juli 2022 in den deutschen Kinos starten.

Mehr News