Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein. 

Tom Cruise hat Hollywood gerettet

Tom Cruise und Steven Spielberg trafen sich beim Oscar-Lunch

Tom Cruise und Steven Spielberg trafen sich beim Oscar-Lunch

15.02.2023

Mit "Top Gun: Maverick" konnte Tom Cruise nicht nur Kritiker und Fans begeistern, Kultregisseur Steven Spielberg ist sich sicher, dass der Schauspieler mit dem Actionfilm "Hollywood den Arsch gerettet hat".

Beim gemeinsamen alljährlichen Lunch der Academy of Motion Picture Arts and Sciences für alle Oscar®-Nominierten im Beverly Hilton Anfang der Woche, war Hollywoodstar Tom Cruise im Zentrum der Aufmerksamkeit. Es war schließlich der erste Auftritt des 60-Jährigen in der diesjährigen Award-Saison und junge wie erfahrene Filmemacher:innen der Branche freuten sich sichtlich, Cruise (wieder) persönlich zu treffen.

Darunter auch Regisseur Steven Spielberg, der dem Schauspieler dankte, dass er "Hollywood den Arsch gerettet hat", wie ein dort aufgenommenes Video verrät. "Wirklich, Maverick hat wahrscheinlich die gesamte Kino-Industrie gerettet", so Spielberg weiter. Cruise schien sich ehrlich über das Lob seines alten Freundes zu freuen.

Statt Sommer 2020 fand die Premiere von

Statt im Sommer 2020 fand die Premiere im April 2022 statt.

Neue Rekorde mit Verspätung

Eigentlich sollte "Top Gun Maverick" bereits im Sommer 2020 in die Kinos kommen, doch die Covid-19-Pandemie verhinderte dies. Von einer Veröffentlichung über einen Streaming-Dienst wollte Cruise nichts hören und beharrte darauf, dass der Film als Erstes im Kino laufen sollte. Und der Hollywoodstar behielt recht. 

"Top Gun: Maverick" startete im April 2022 und brach Rekorde, beendete die Dominanz der Superhelden-Filme und brachte selbst das ältere Publikum wieder zurück ins Kino. Insgesamt konnte die Fortsetzung sechs Oscar-Nominierungen einheimsen. Dabei hat "Top Gun: Maverick" auch die Chance auf einen Goldjungen als "Bester Film". 

Der Oscar-Lunch fand im Beverly Hilton statt.

Der Oscar-Lunch fand im Beverly Hilton statt.

Bitte keinen Oscar-Skandal mehr

Academy Präsidentin Janet Wang sprach während des gemeinschaftlichen Mittagessen auch den Skandal aus dem vergangenen Jahr an. Ohne ihn zu nennen, bezog sie sich natürlich auf Will Smith, der Laudator Chris Rock bei den Academy Awards 2022 eine Ohrfeige verpasste. Der Vorfall wäre inakzeptabel gewesen und auch das Verhalten der Academy unangemessen. Man habe daraus aber gelernt.

Auch werden dieses Jahr wieder alle Oscars live vergeben. Wurden 2022 noch verschiedene Kategorien während den Werbepausen vergeben, um die Show kürzer zu halten, sollen dieses Jahr alle Goldjungen wieder live auf der Bühne vergeben werden. In diesem Sinne bat sie auch alle Nominierten, wie jedes Jahr, doch bitte ihre Dankesreden kurz zu halten.

Die Oscars werden am 12. März  im Dolby Theatre in Los Angeles vergeben. Late Night Talker Jimmy Kimmel darf bereits zum dritten Mal durch den Abend führen

Mehr News

Neu auf Sky

  • Neu auf Sky | 1:54 min.

    "The Penguin" - Trailer

  • House of the Dragon | 1:58 min.

    House of the Dragon Vorschau auf Staffel 2 (OV)

  • Neu auf Sky | 1:16 min.

    The Penguin - erster Teaser-Trailer

  • Neu auf Sky | 0:30 min.

    "Tiere wie wir" - Trailer

  • Neu auf Sky | 0:30 min.

    "The Sympathizer" - Trailer

  • Neu auf Sky | 0:30 min.

    "Kill Bitcoin! Die Kryptoqueen und ihr OneCoin-Betrug" - Trailer ab 27. Juni [30 FSKE12 HD]

  • Neu auf Sky | 0:40 min.

    Highlights auf SYFY - Trailer

  • Neu auf Sky | 0:30 min.

    Navy CIS: Hawaii - Trailer

  • Neu auf Sky | 0:30 min.

    Reginald the Vampire - Staffel 2 - Trailer

  • Neu auf Sky | 0:30 min.

    Der Parkhausmord - Wer tötete Charlotte Boehringer? - auf Sky

  • Neu auf Sky | 0:30 min.

    Levison Wood: Meine Reise zu... - Staffel 3 Trailer

  • Neu auf Sky | 2:19 min.

    "House of the Dragon": Staffel 2 ab 17.6. - Trailer

Aktuelle Filme

Hinweis:

Du befindest Dich auf der Webseite von Sky Deutschland.
Die hier gezeigten Angebote sind nur mit Wohnsitz in Deutschland verfügbar und bestellbar.


Weiter zu Sky Österreich

Bei Sky Deutschland bleiben