Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"The New Mutants" – Neu im Kino

Die New Mutants müssen ihre Kräfte vereinen, um zu überleben.

10.09.2020

Gruseliges "X-Men"-Spin-off von Regisseur Josh Boone ("Das Schicksal ist ein mieser Verräter") mit "Game of Thrones"-Star Maisie Williams in der Hauptrolle.

Mystery-Horror "The New Mutants" – ab 10. September im Kino

In einem isolierten Krankenhaus mitten im Nirgendwo wird eine Gruppe junger Mutanten für psychiatrische Tests festgehalten. Die Jugendlichen haben ganz unterschiedliche Kräfte, von denen sie noch überfordert sind. Rahne Sinclair (Maisie Williams) kann sich zum Beispiel in einen Wolf verwandeln und wird deshalb auch Wolfsbane genannt. Illyana Rasputin (Anya Taylor-Joy, "Glass") besitzt als Magik die Fähigkeit, sich zu teleportieren. Sam Guthrie (Charlie Heaton) hat die Mutantenkraft, sich mit unglaublich hoher Geschwindigkeit durch die Luft zu begeben, was ihm den Namen Cannonball einbrachte. Und Roberto da Costa (Henry Zaga) verfügt als Sunspot über Solarkräfte.

Dr. Cecilia Reyes (Alice Braga, "Das Duell") glaubt, dass die Teenager eine Gefahr für sich und die Gesellschaft darstellen. Deshalb behält sie sie immer genau im Blick, während sie ihnen beizubringen versucht, ihre Mutantenkräfte besser zu kontrollieren.

Als mit Danielle "Dani" Moonstar (Blu Hunt) eine weitere Mutantin eingeliefert wird, kommt es zu mysteriösen Erscheinungen. Plötzlich leiden die Patienten des Krankenhauses unter seltsamen Halluzinationen und Flashbacks. Sie bringt durch ihre Kräfte bei den anderen Mutanten alles zum Vorschein, was sie ursprünglich in die Klinik gebracht hat. Alles scheint mit ihren Kräften verbunden zu sein.

Die Situation gerät immer weiter außer Kontrolle, bis die New Mutants gezwungen sind, ihr gegenseitiges Misstrauen zu überwinden. Nur vereint und mit geballten Superkräften haben sie eine Überlebenschance…

"X-Men"-Spin-off im Horrorgewand

Basierend auf der "X-Men"-Reihe inszeniert Regisseur Josh Boome einen packenden Mystery-Horrorfilm mit schaurigen Elementen. Boome schrieb auch das Drehbuch zum Film, zusammen mit Autor Knate Lee.

Bereits zu Kinderzeiten waren Boone und Lee riesige Comic-Fans und geradezu besessen von allem, was Marvel Comics herausbrachte. Sie schrieben und zeichneten sogar ihre eigenen Comics, die sie an Freunde und Familienmitglieder verkauften.

Boone und Lee fühlten sich besonders zu den Stories über die New Mutants hingezogen, die erstmals in Ausgabe Nr. 4 von 1982 erschienen. Die Serie, von Chris Claremont geschrieben und Bob McLeod illustriert, führte komplett neue Figuren ein, die mit den Schülern von Professor Charles Xaviers School for Gifted Youngster wenig gemein hatten. Ihre außergewöhnlichen Kräfte und Vorgeschichten waren im Vergleich zu den eigentlichen X-Men viel unkonventioneller und psychologisch ausgefeilter.

"Es war das erste 'X-Men'-Spin-off überhaupt und kam zu einer Zeit, als man die X-Men für tot hielt, so dass Xavier neue Studenten zusammentrommeln musste", erklärt Boone. Lee ergänzt: "Die New Mutants haben sich von den restlichen X-Men immer unterschieden und abgehoben, weil ihre Superkräfte und Vorgeschichten noch verkorkster und schräger waren. Deshalb konnte unser Film nur ins Horrorgenre tendieren."

Bildergalerie

Neu im Kino

Mehr News