Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

"Greenland" - Neu im Kino

Familie Garrity versucht sich in Sicherheit zu bringen.

22.10.2020

Das "Angel Has Fallen"-Dreamteam hat sich wieder zusammengetan und mit "Greenland" einen Katastrophenfilm geschaffen, der vor allem mit Spannung und Emotionen punktet und nicht mit Effektgewitter.

"Greenland" - ein Endzeit-Thriller mal anders.

Ein gewaltiger Komet rast in hoher Geschwindigkeit auf die Erde zu und soll Berechnungen zufolge beim Eintritt in die Erdatmosphäre verglühen. Doch die Prognosen stimmen nicht – ein erstes Fragment des Kometen schlägt in Florida ein und zerstört weite Teile des Bundesstaates. Gerüchte, dass nur ein ausgewählter Personenkreis in Sicherheit gebracht werden kann, machen die Runde, als Ingenieur John Garrity (Gerard Butler) von der US-Regierung aufgefordert wird, sich sofort gemeinsam mit seiner Frau Allison (Morena Baccarin) und Sohn Nathan (Roger Dale Floyd) zu einer Militärbasis zu begeben.

Von dort aus sollen sie an einen Ort ausgeflogen werden, an dem das Überleben möglich sein soll: Grönland. Doch die Fahrt zur Basis wird zum Spießrutenlauf und die Familie im Chaos fliehender, verzweifelnder und plündernder Menschenmassen auseinandergerissen. Wie sollen sie sich je wiederfinden, und wo ist man überhaupt noch sicher?

Was zählt, ist die Familie

Gerard Butler arbeitete für „Greennland“ erneut mit Regisseur Ric Roman Waugh zusammen, mit dem er auch "Angel Has Fallen" drehte. Dieses Mal ist er jedoch nicht in der Rolle eines ausgebildeten Agenten zu sehen, sondern als ganz normaler Mann, in einer Welt die kurz vor ihem Untergang steht und er uns eine Familie nur aufgrund seines Berufs auserwählt werden, um zu überleben – in Grönland (engl. Greenland).

Regisseur Waugh und Drehbuchautor Chris Sparling ("Buried - Lebend begraben") haben hier ein hochspannendes, hochintelligentes Szenario geschaffen, in dem sich Menschen durch ein Amerika kämpfen müssen, in dem Missgunst, Gewalttätigkeit und pure Verzweiflung herrschen, aber auch Liebe und Hoffnung nicht zu kurz kommen.

Neben Gerard Butler sind Morean Baccarin, David Denman, Hope Davis und Roger Dale Floyd zu sehen. "Greenland" erinnert an "Deep Impact" und "Armageddon", zwei große Filme über Gefahr aus dem All. Aber er zeigt uns vor allem auch das, was im Leben wichtig ist: als Familie zusammenzuhalten und nicht aufzugeben.

Neu im Kino

Mehr News