Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

Tom Holland: Beinahe Gastrolle in "Euphoria"

Zendaya und Tom Holland würden gerne wieder zusammenarbeiten

11.01.2022

Seit Ende 2021 sind Zendaya und Tom Holland offiziell ein Paar. Nun verriet die 25-Jährige, dass sie bereits über einen Gastauftritt von Holland in "Euphoria" gesprochen haben und was ihren Charakter Rue in Staffel 2 erwartet.

Zendaya als Rue Bennett in "Euphoria"

"Spider-Man"-Star Tom Holland ("Spider-Man: Homecoming", "Chaos Walking") hatte vor kurzem in einem Interview erwähnt, dass er sich gut vorstellen könnte, an der Seite seiner Freundin Zendaya in der HBO-Erfolgsserie "Euphoria" zu spielen. Da die zweite Staffel bereits abgedreht und gestartet ist, wird das nun zwar nicht mehr passieren, aber vielleicht in einer zukünftigen Staffel?

Gegenüber "Entertainment Tonight" verriet Zendaya, dass sie bereits über einen Gastauftritt gesprochen hätten. "Er hat mich während dem Dreh der kompletten Staffel unterstützt und wir haben darüber nachgedacht, ihn irgendwo im Hintergrund vorbeilaufen zu lassen, um zu sehen, ob ihn jemand erkennt", scherzt der "Dune"-Star. Es bleibt also abzuwarten, ob in der Zukunft nicht doch noch eine Gastrolle für Holland rausspringt, sollte eine dritte Staffel folgen.

Über die zweite Staffel von "Euphoria" verriet die Emmy-Gewinnern, dass ihr Charakter Rue sich an einem sehr dunklen Ort befindet, was ihre Drogensucht und ihre Beziehungen angeht, es aber Licht am Ende des Tunnels gibt.

"Euphoria" ist für ein "reifes Publikum"

"In dieser Staffel erreicht Rue ihren Tiefpunkt", erklärt Zendaya. "In der Mitte der Staffel ist sie wirklich am Boden und da wird es sehr schmerzvoll sie zu sehen und auch das zu spielen, tat mir weh."

Für Zendaya war aber klar, Rue dürfe nicht an diesem dunklen Ort bleiben. "Ich hatte aber immer das Gefühl, dass Rue in Ordnung kommen würde, denn Rue ist eine Version von Sam [Levinson, der Schöpfer und Autor von Euphoria] und Sam ist, wer er ist, und konnte all diesen Schmerz nehmen und viele Jahre später in diese wunderschöne Fernsehshow verwandeln."

Auch über ihren Instagram-Account "warnte" Zendaya ihre Fans, dass die neue Staffel von "Euphoria" für ein "reifes Publikum" und zutiefst emotional sei. Die Serie beschäftige sich auch mit Themen, die triggernd und schwer anzuschauen seien. "Bitte nur anschauen, wenn ihr euch dabei wohlfühlt," erklärte sie ihren Fans. "Passt auf euch auf und wisst, dass ihr so oder so immer noch geliebt werdet und ich eure Unterstützung spüren kann. Alles Liebe, Daya!"

Die neuen Folgen von "Euphoria"- Staffel 2 stehen ab jetzt wöchentlich in der Originalversion über Sky Q  und Sky Go auf Abruf zur Verfügung, die deutsche Fassung folgt ab 23. März. Die erste Staffel steht komplett auf Abruf zur Verfügung.

Mehr News