Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Sonderprogrammierung zum Tod von Kirk Douglas

Kirk Douglas (1916 - 2020)

06.02.2020

In den 50er und 60er Jahren war Kirk Douglas der führende Hollywoodstar und gilt als einer der letzten Vertreter der Goldenen Ära Hollywoods. Nun ist der Schauspieler im Alter von 103 Jahren verstorben.

Kirk Douglas mit Ehefrau Anne, seinem Sohn Michael Douglas, Schwiegertochter Cahterine Zeta-Jones und den Enkeln Carys und Dylan. (2016)

Sein Sohn, Hollywood-Star Michael Douglas ("Ant-Man and the Wasp", "Wall Street - Geld schläft nicht", "Haywire - Trau keinem") gab dies am 5. Februar über seine Social-Media-Kanäle bekannt: "Mit großer Trauer müssen meine Brüder und ich bekanntgeben, dass Kirk Douglas uns heute im Alter von 103 Jahren verlassen hat. Für die Welt war er eine Legende, ein Schauspieler der Goldenen Ära, […] ein Menschenfreund, dessen Engagement für Gerechtigkeit und Dinge an die er glaubte einen Standard setzte, dem wir alle nur folgen können. Aber für mich und meine Brüder Joel und Peter, war er einfach Dad.

Kirks filmisches Vermächtnis wird noch Generationen prägen. […] Lasst mich mit den Worten enden, die ich zu ihm an seinem letzten Geburtstag gesagt habe: 'Dad ich liebe dich so sehr und ich bin so stolz dein Sohn zu sein.'"

Knapp 60 Jahre in Hollywood

Sein Debüt als Schauspieler gab der in Amsterdam, nahe New York, geborene Kirk Douglas 1946 in "Die seltsame Liebe der Martha Ivers". Sein Durchbruch gelang ihm drei Jahre später mit dem Drama "Zwischen Frauen und Seilen", für das er auch eine Oscar-Nominierung als Bester Hauptdarsteller erhielt. Douglas‘ bekannteste und wohl wichtigste Rolle dürfte aber die Hauptrolle in Stanley Kubricks Monumental-Film "Spartacus" von 1960 gewesen sein.

Douglas Filmography zählt mehr als 80 Filme und die Hollywood-Ikone hatte dabei eine Vorliebe für Bösewichte, Draufgänger und schmutzige Helden. Dreimal für einen Oscar nominiert, durfte er 1996 endlich den Ehren-Oscar mit nach Hause nehmen. 2004 zog sich der damals 87-Jährige aus dem Filmgeschäft zurück. Sein letzter Kinofilm war das Drama "Illusion". Vergangenes Jahr vergab er bei den Golden Globes noch den Preis für das "Beste Drehbuch".

Douglas hinterlässt neben seinem Sohn Michael, die beiden Söhne Joel und Peter sowie seine Ehefrau Anne Buydens, mit der er 65 Jahre verheiratet war.

Zu Ehren von Kirk Douglas stellt Sky Cinema Nostalgie am 9. Februar das Programm um.

Sonderprogrammierung auf Sky Cinema Nostalgie:

9.2.2020: 13:05 Uhr Spartacus
9.2.2020: 18:10 Uhr Der Weg nach Westen
9.2.2020: 20:15 Uhr Spartacus
9.2.2020: 23:25 Uhr Stadt ohne Mitleid
9.2.2020: 01:10 Uhr Der weite Himmel
9.2.2020: 03:10 Uhr Goldenes Gift

 

Mehr News

Neu im Kino