Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Mission: Impossible" für Nicholas Hoult

Passend hierzu:

The Favourite - Intrigen und Irrsinn

Originaltitel: The Favourite

Historienfilm, GB, IRL, USA 2018, 115 min., ab 12 Jahren

Rec
Mi 09.09. | 04:45 Sky Cinema Premieren / HD
Wo & wann bei Sky?
Sky Store
Tritt Nicholas Hoult gegen Tom Cruise' Ethan Hunt an?

11.01.2020

Regisseur Christopher McQuarrie hat es wieder getan und auch den nächsten Star für das "Mission: Impossible"-Franchise via Instagram verkündet.

Tom Cruise (l.) mit Regisseur Christopher McQuarrie will auch beim nächsten Film wieder unglaubliche Stunts bieten.

Mittlerweile ist es zur Tradition geworden, dass McQuarrie die Neuzugänge nicht über große Hollywood-Medien verkündet, sondern selbst via Social Media. So nun auch bei "X-Men"-Star Nicholas Hoult ("Kill Your Friends", "The Favourite - Intrigen und Irrsinn"). Mit einem Post auf seinem Instagram Account, einem Foto von Hoult und dem Kommentar: "Hast du Lust ein wenig Radau zu machen?" – worauf Hoult antwortete: "Gerne, aber warum nur ein wenig?" – ist es nun also offiziell bestätigt, dass Nicholas Hoult im neuen "Mission: Impossible"-Film dabei ist.

Da die beiden nächsten Teile des Franchise ("M:I", "M:I 2", "M:I 3", "M:I - Phantom Protokol") gleich hintereinander gedreht werden, ist noch unklar, ob Hoult nun in Teil 7 oder 8, oder gleich in beiden Fortsetzungen dabei sein wird. Auch wurde noch nicht verraten auf welcher Seite der 30-Jährige stehen wird. Laut dem Branchenblatt "Variety" soll Hoult aber wohl gegen Tom Cruise‘ Charakter Ethan Hunt antreten – was McQuarries Wortwahl bei seinem Post auf Instagram auch erklären würde.

Cruise ("Eyes Wide Shut") und Hoult hatten sich bereits bei den Auditions zu "Top Gun: Maverick" getroffen. Hoult war damals im Rennen für Goose’ Sohn, doch ging der Part an Miles Teller. Aber der Hollywoodstar hat nun doch einen neuen Weg gefunden, um mit Hoult zu arbeiten,

Neben Hoult sind auch "Marvel’s Agent Carter"-Hayley Atwell, "Guardians of the Galaxy"-Star Pom Klementieff und "Boardwalk Empire"-Darsteller Shea Whigham die neuen Gesichter. Rebecca Ferguson, Simon Pegg und Ving Rhames sollen in ihren bereits bekannten Rollen zurückkehren.

Höher, weiter, schneller

McQuarrie führte schon bei "Rogue Nation" und "Fallout" Regie, den beiden erfolgreichsten Filmen des Franchise. Damit dürfte der 51-Jährige wohl auch einen leichten Erfolgsdruck seitens der Produktionsfirma verspüren.

Details zur Handlung sind derzeit natürlich noch nicht bekannt, nur haben Cruise und McQuarrie wieder einmal versprochen, dass die nächsten Stunts alles übertreffen werden. Nachdem sich Cruise bereits vom Burj Khalifa hangelte, an einem Airbus A 400 im Flug schnallen ließ, den Halo-Jump aus 7000 Meter Höhe wagte und nebenbei lernte einen Helikopter zu fliegen, um ihn selbst durch Bergschluchten zu steuern – stellt sich dann doch die Frage, was da noch kommen kann?

Für die Fans heißt es jedenfalls wieder einmal sich in Geduld zu üben, denn die nächsten beiden Mission: Impossible Abenteuer sollen im Sommer 2021 bzw. 2022 in die Kinos kommen.

Doch auch in diesem Sommer kehrt Tom Cruise schon mit einem anderen großen Kultfilm in die Kinos zurück: Am 16. Juli startet "Top Gun: Maverick".

Mehr News