Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Blaue Blume 2020: Die Gewinner

Martina Roura & Melissa Byrne (Gewinner für "Summer Hit"), Tim Werner (CEO Mainstream Media AG), Eileen Byrne & Kristin Suckow (Gewinner für "Was bleibt") (v.l.n.r.)

20.02.2020

Es war wieder soweit, am 19. Februar wurde bereits zum neunten Mal der Blaue Blume Award für den schönsten romantischen Kurzfilm verliehen.

Freuten sich riesig über die Auszeichnung: Kristin Suckow (r.) und Eileen Byrne

Im spektakulären THE REED in Berlin durften die glücklichen Gewinner ihren Award entgegennehmen. Schauspielerin und Sängerin Birte Hanusrichter eröffnete mit ihrem Hit "Hey There" die Verleihung, durch die Moderator Alexander Mazza charmant führte.

Das Drama "Was bleibt" wurde von der Jury gemeinsam mit dem Ergebnis des Sky-Zuschauervotings zum besten Film gekürt und Hauptdarstellerin Kristin Suckow überzeugte die hochkarätige Jury außerdem mit ihrer schauspielerischen Leistung. Der Award in der Kategorie "Beste Regie" ging an "Summer Hit". 

Romantische Filme und die Rolle der Frau

Bevor die Awards vergeben wurden, fand ein Panel-Talk zum Thema "Die Rolle der Frau im romantischen Film - muss der Filmnachwuchs sich nach dem klassischen Frauenbild richten, um erfolgreich zu sein?" statt.

Es diskutierten Prof. Bettina Reitz (Präsidentin der Hochschule für Fernsehen und Film München), Marcus Ammon (Senior Vice President Sky Originals Deutschland), Rebecca Immanuel (Schauspielerin) und Robert Hofmann (Schauspieler und erfolgreichster deutscher You-Tube-Filmkritiker). Moderiert wurde das Panel ebenfalls von Alexander Mazza.

Bilder

Mehr News

Neu im Kino