Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"Bill & Ted 3" bestätigt

Keanu Reeves (links) und Alex Winter gehen nach 27 Jahren wieder auf Zeitreise.

05.06.2018

Vor 27 Jahren haben Bill (Alex Winter) und Ted (Keanu Reeves) erfahren, dass sie mit ihrer Musik die Welt retten werden. Der Song mit dem sie den Durchbruch schaffen sollen ist allerdings immer noch nicht geschrieben. Langsam wird's Zeit.

Alex Winter (links) und Keanu Reeves im ersten Teil (1989)

"Kurz mal die Welt retten"

Es wurde schon länger darüber spekuliert wann die "Wilden Hengste" ihre Mission endlich fortsetzen. Jetzt berichtet der "Hollywood Reporter", dass das Projekt "Bill & Ted Face the Music" bestätigt ist.

Wie seine Fans ist demnach auch das vogelwilde Duo langsam in die Jahre gekommen, kämpft sich durch den ganz normalen Alltagswahnsinn und muss endlich seinen Job abschließen. Unterstützung bekommen sie von ihren Töchtern, einigen historischen Figuren und ein paar Musiklegenden. Die Zutaten stimmen also. Und das Team auch.

Regie wird Dean Parisot führen, das Skript stammt wieder von Chris Matheson und Ed Solomon. Also alles auf Anfang.

"Wir können gar nicht sagen, wie begeistert wir darüber sind, dass die ganze Gruppe wieder dabei ist," werden Reeves und Winter von Entertainment Weekly zitiert. "Chris (Matheson) und Ed (Solomon) haben ein fantastisches Drehbuch geschrieben und mit Dean (Parisot) am Ruder haben wir ein echtes Dream Team!"

Wann Bill & Ted ihre dritte Reise durch Raum und Zeit antreten, steht momentan noch nicht fest. Aber nach so langer Zeit dürfte es auch für eingefleischte Fans auf ein paar Wochen mehr oder weniger nicht ankommen.

Neu im Kino