Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

The Missing

HD

Originaltitel: The Missing

Western, USA 2003, 132 min., ab 12 Jahren

Rec
Mo 25.05. | 22:20 Sky Cinema Classics
Wo & wann bei Sky?
Hochspannender Neo-Western: Regisseur Ron Howard ("A Beautiful Mind") schickt Cate Blanchett und Tommy Lee Jones durch die wilde Prärie. Ihre Mission: Ein kleines Mädchen aus den Händen mörderischer Indianer zu befreien.

In der Einöde des amerikanischen Südwestens steht die schroffe Heilerin Maggie (Cate Blanchett) mit ihren Töchtern Dot und Lilly alleine ihre Frau. Zwar teilt sie ihr Bett mit dem sensiblen Farmarbeiter Brake (Aaron Eckhart), doch wahre Emotionen lässt die Eigenbrötlerin seit ihrer traumatischen Kindheit nicht zu. Eines Tages erscheint Maggies Vater Samuel (Tommy Lee Jones) auf ihrem Anwesen - ein wortkarger Kauz, der einst seine Familie verließ, um bei den Apachen zu leben. Verbittert verweist Maggie den Mann ihres Hauses. Doch als kurz darauf ihre Tochter Lilly von einer brutalen Indianergang entführt wird, bittet sie den verhassten Vater um Hilfe. So machen sich Samuel, Maggie und Klein-Dot auf die gefährliche Jagd nach den Kidnappern.

Kein typischer Genre-Vertreter ist dieses harte Kidnappingdrama im rauen Wildwestgewand. Ron Howard ("A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn") benutzte die abenteuerliche Indianerjagd als knackige Rahmenhandlung für seine eigentliche Story: die gestörte Beziehung zwischen Vater und entfremdeter Tochter. Mit "The Missing" erfüllte sich der Regisseur übrigens einen Jugendtraum: Seit er 1976 in John Waynes letztem Film "Der Scharfschütze" mitgewirkt hatte, wollte er einen Western inszenieren.

Die schöne Cate Blanchett zeigte sich in diesem Film einmal von ihrer rustikalen Seite. Fast die Hälfte aller Szenen fand hoch zu Ross statt - eine Herausforderung, der sich die Australierin nicht ganz freiwillig stellte: "Ehrlich gesagt begebe ich mich nur ungern an Orte, an denen es keine Espressomaschine gibt, aber für "The Missing" musste ich wochenlang in der Prärie reiten üben. Tommy Lee ist ein fantastischer Reiter - ich wollte neben ihm nicht lächerlich aussehen."

  • 132 Min.
  • Western
  • USA 2003
  • Ab 12 Jahren
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • iCAL
  • Google
  • Rec
Regie:
Ron Howard
Kamera:
Salvatore Totino
Drehbuch:
Ken Kaufman
Musik:
James Horner
Darsteller:
Juddson Linn (Chauaiao), Max Perlich (Isaac Edgerly), Scarlett McAlister (Captive Girl #2), Jenna Boyd (Dot Gilkeson), Simon Baker (Honesco), Elizabeth Moss (Ann), Clint Howard (Sheriff Purdy), Jay Tavare (Kayitah), Ramon Frank (Grummond), Evan Rachel Wood (Lily), Rance Howard (Telegrapher), Aaron Eckhart (Brake), Sergio Calderon (Emiliano), Rod Rondeaux (Hudlao), Cate Blanchett (Maggie Gilkeson), Matthew E. Montoya (Blowing Tree), Tommy Lee Jones (Samuel Jones), Val Kilmer (General), Eric Schweig (Pesh-Chidin), Ray McKinnon (Wittick), Steve Reevis (Two Stone)
  • 132 Min.
  • Western
  • USA 2003
  • Ab 12 Jahren
  • Sprache: Deutsch/Englisch
  • iCAL
  • Google
  • Rec