Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Blaue-Blume-Award 2019: Die Gewinner

Die Gewinner des Blaue-Blume-Awards 2019

08.02.2019

Anlässlich der Berlinale vergab Romance TV heute Mittag zum achten Mal den BLAUE BLUME Award. Zum ersten Mal kürte die BLAUE BLUME nicht den ersten, zweiten und dritten Platz, sondern wurde in drei verschiedenen Kategorien verliehen.

Schirmherrin Prof. Bettina Reitz (HFF München) und Marcus Ammon (Senior Vice President Sky Original Production, Sky Deutschland)

Als Bester Film setzte sich "Feiert Eileen!" bei der Jury und bei einem breiten Publikum durch, das bei Sky für seinen Lieblingsfilm stimmen konnte. Geehrt wurde der Film mit 7.500€. Auch die schauspielerische Leistung von Jonathan Berlin überzeugte in "Feiert Eileen" die hochkarätige Jury und wurde mit 2.500€ ausgezeichnet. "Monday - A German Love Story" durfte sich über den BLAUE BLUME Award 2019 in der Kategorie Beste Regie und ein Preisgeld in Höhe von 2.500€ freuen.

Die Preise wurden im feierlichen Rahmen von den Hauptsponsoren Deutsche Telekom (Bester Film), ZDF Enterprises (Beste schauspielerische Leistung) und Bavaria Film (Beste Regie) übergeben.

Die Gewinnerfilme:

Bester Film & Beste schauspielerische Leistung: "Feiert Eileen!"

"Dieser reiche, bildgewandte, zärtlich inszenierte Film hat mich durch alle Facetten des menschlichen Gefühlslebens geschickt und nachhaltig tief berührt", das sind die Worte, die Schauspielerin und Jurymitglied Rebecca Immanuel für den Gewinnerfilm der Kategorie "Bester Film" findet. Die Geschichte erzählt das Leben des Transsexuellen Leon, der bald als Eileen weiterleben möchte. In der Rolle des Leon begeisterte der 25-jährige Jonathan Berlin nicht nur das Publikum, auch die Jury überzeugte er: "Jonathan Berlin verkörpert den Transsexuellen mit einer atemberaubenden Sensibilität und Präsenz", so Vivian Naefe (Regisseurin).

Beste Regie: "Monday – A German Love Story"

Regisseurin Sophie Linnenbaum überzeugte mit ihrem Film unter anderem Schauspielerin und Jurymitglied Annika Ernst, die den Film "großartig inszeniert und perfekt choreografiert" findet. Bettina Ricklefs (Programmbereichsleiterin Spielfilm und Serie, Bayerischer Rundfunk) beschreibt den Film wie folgt: "Ein in sich geschlossener, stimmig inszenierter Film mit tollen Timing und Gespür für Rhythmus und die kleinen menschlichen Reaktionen in dem uniformierten Alltag". Auch Regisseur und Jurymitglied Marc Rothemund ist von Sophie Linnenbaums Arbeit begeistert: "Der Kurzfilm ist geprägt von der Handschrift der Regisseurin, die mit Witz und Kreativität der Arbeitswelt den Spiegel vorhält."

Durch die Verleihungszeremonie im GROSZ in Berlin führte Alexander Mazza gemeinsam mit Schirmherrin Prof. Bettina Reitz. Der Moderator begrüßte im Namen der Gastgeber Gottfried Zmeck (Vorstandsvorsitzender Mainstream Media AG) und Tim Werner (Vorstandsmitglied Mainstream Media AG & COO Romance TV) neben Vertretern der BLAUE BLUME Jury, wie Marcus Ammon (Sky), Rebecca Immanuel (Schauspielerin), Steffen Groth (Schauspieler), Annika Ernst (Schauspielerin) und Sebastian Krekeler (ZDF Enterprises), zahlreiche Prominente, die gemeinsam mit den Teams der sieben nominierten Filme mitfieberten.

Sky präsentiert die drei Gewinnerfilme am 14. Februar auf Romance TV.

Bildergalerie

Mehr News

Neu im Kino