Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Room 104

Room 104
Der Pony


Originaltitel: Room 104
Original Episodentitel: Bangs

Dramaserie, USA 2020, 23 min., ab 12 Jahren

Rec
Mi 28.10. | 21:55 Sky Atlantic HD
Wo & wann bei Sky?

In der HBO-Anthologie-Serie von Jay und Mark Duplass treffen Horror, Drama und Komödie in abgeschlossenen Episoden aufeinander. Zu den Stars der vierten Staffel gehören Dave Bautista ("Guardians of the Galaxy") und Serien-Mastermind Mark Duplass selbst. 

Jede Folge widmet sich anderen Protagonisten, erzählt eine neue Story in neuem Tonfall: Ein lang verschollen geglaubter Musiker kehrt für ein Privatkonzert zurück; Ein Ex-Wrestler versucht mit Hilfe von Therapie-Puppen einen traumatischen Kampf zu verarbeiten; ein Mann, der in einer 90er-Jahre-Sitcom gefangen ist, versucht in die reale Gegenwart auszubrechen; Eine Frau feiert ihre Scheidung und denkt über ihre womöglich lebensveränderte Entscheidung nach, sich einen Pony schneiden zu lassen.

Unterhaltsam, spannend und vor allem überraschend sind die Begegnungen, die sich in Zimmer 104 abspielen. Zwölf verrückte Situationen, die sich immer etwas anders entwickeln, als der Zuschauer erwartet.

Das Konzept von "Room 104" wurde von den Brüdern Mark und Jay Duplass für HBO entwickelt. Zuvor kreierten die beiden Kult-Kreativen für den Sender bereits die Dramedyserie "Togetherness", in der Mark Duplass auch eine der Hauptrollen spielte. In der vierten und letzten Staffel von "Room 104" gibt es nicht nur erstmals eine komplett animierte Folge und einen selbstironischen Gastauftritt von Ex-Wrestler und Action-Star Dave Bautista ("Guardians of the Galaxy"). Auch Serien-Schöpfer Mark Duplass kehrt als Darsteller in der ersten Folge zurück - für die er nicht nur das Regie führte und das Drehbuch schrieb, sondern auch die Songs, die er spielt.