Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Andere Eltern

Alle Episoden jetzt auf Sky Box Sets und Sky Ticket. - Kindererziehung war gestern, jetzt kommen "Andere Eltern". Hippe Konstrukteure neuen Lebens, das minutiös behütet und begleitet sein soll. In den eigenen vier Wänden und außer Haus in der voll alternativen biologisch-dynamisch-veganen Kita. Aber schon Punkt 1 des neuen Konzepts wird zur Zerreißprobe: die Namensfindung der Einrichtung.

Eine Gruppe werdender und frisch gebackener Eltern findet sich, um gemeinsam eine Kita für ihre Sprösslinge zu gründen. Nicht irgendeine 08/15-Aufbewahrung, nein, alles soll anders werden. Aber wie genau sieht dieses "anders" aus? Darüber scheiden sich die Gründergeister. Wieviel "anders" aller anderen ist ok? Weil wirklich richtig denkt man schlussendlich ja doch nur selbst. Zwischen Yoga-Retreats, Wehenveratmung und moralinsaurem Philosophieren tagt der Elterntrupp in den Räumen, wo Kinder später noch Kinder sein sollen, mitten im hippen Multikulti-Viertel Köln-Nippes. Jede Sitzung wird absurder, immer mehr kommen sich die unterschiedlichen Vorstellungen und Charaktere der Helikoptereltern in die Quere. Wie entspannt könnte 08/15 doch sein?

Das besondere Konzept zur Serie: Es gab kein Konzept. Die Comedy-Serie wurde als Mockumentary mit Improvisationselementen gedreht. Alle Schauspieler erhielten grobe Skizzen ihrer Rollen, die Dialoge entstanden vor laufender Kamera. Auch mit dem genauen Handlungsverlauf wurden die Darsteller erst beim Dreh konfrontiert, der teilweise bis zu 45 Minuten ohne Pause dauerte. Das Resultat ist eine abgedrehte, witzige Geschichte, absurd und dabei doch so wahr.

In den Hauptrollen sind Lavinia Wilson ("Schoßgebete"), Nadja Becker ("Die Wanderhure"), Sebastian Schwarz ("Frau Temme sucht das Glück"), Rebecca Lina ("Oma wider Willen"), Jasin Challah ("Endlich Deutsch!"), Henny Reents ("Winnetou - Der letzte Kampf"), Serkan Kaya ("Die Detektive") und Johanna Gastdorf ("Sophie Scholl - Die letzten Tage") zu sehen.

Nach der Grimme-Preis-nominierten Comedy Noir "Arthurs Gesetz" ist "Andere Eltern" die zweite fiktionale Eigenproduktion von TNT Comedy.