Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Neuer "Pippi Langstrumpf"-Film in Arbeit

Inger Nilsson als Pippi Langstrumpf im gleichnamigen Film aus dem Jahr 1969.

03.10.2019

"Zwei mal Drei macht Vier, Widdewiddewitt und Drei macht Neune! Ich mach' mir die Welt, Widdewidde wie sie mir gefällt…" Das stärkste Mädchen der Welt kehrt auf die Kinoleinwand zurück: Pippi Langstrumpf.

Produzent David Heyman

Das Filmstudio StudioCanal verkündete in einer Pressemitteilung offiziell, dass sie einen "Pippi Langstrumpf"-Film planen. Der Realfilm soll in Zusammenarbeit mit dem bekannten Produzenten David Heyman ("Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen") und seiner Firma Heyday Films sowie mit der Astrid Lindgren Company entstehen. Mit an Bord des neuen Projekts sind auch die "Paddington"-Produzenten Rosie Alison und Jeffrey Clifford.

"Pippi hat Familien weltweit mit ihrer Lebenskraft, Charakterstärke und ihrer unbändigen Lebensfreude geprägt und inspiriert. Astrid Lindgrens Bücher werden seit vielen Jahren rund um den Globus übersetzt – ein Beweis für ihre Vision, die wir mit einem neuen Film unbedingt ehren möchten", erklärte Heyman in der Mitteilung.

Pippi wird stolze 75 Jahre

Lindgrens Enkel Nils Nyman äußert sich ebenfalls voller Enthusiasmus über die Kollaboration: "Wir sind zuversichtlich, ein Team gefunden zu haben, das den vollständigen Wert von Pippi Langstrumpf versteht und wertschätzt und Filme entwickelt, die sowohl die Verspieltheit als auch den Ernst in der Arbeit meiner Großmutter aufzeigen." Wann der Film in die Kinos kommen soll und Informationen über die Handlung oder den Cast sind noch nicht bekannt.

Die "Pippi Langstrumpf"-Bücher der schwedischen Kinderbuchautorin Astrid Lindgren aus den 40er Jahren (1945-1948), ebenso wie die gleichnamige TV-Serie von 1969 und die drei Spielfilme mit Inger Nilsson als Pippi, sind Kult. Die Bücher wurden in 77 Sprachen übersetzt und weltweit über 65 Millionen Ausgaben verkauft.

Unvergessen sind bis heute die Abenteuer des neunjährigen, superstarken, rothaarigen Mädchens mit den markanten Sommersprossen, das in der Villa Kunterbunt ohne Eltern, dafür aber mit einem Affen und einem Pferd lebt. Pippi schert sich nicht um die Regeln der Erwachsenen, sondern macht, was ihr gefällt. Immer in Begleitung ihrer besten Freunde, die Nachbarskinder Annika und Tommy.

2020 feiert Pippi ihren 75. Geburtstag. Um diesen gebührend zu würdigen, arbeitet die Astrid Lindgren Company gerade zusammen mit der Organisation Save the Children an einer globalen Kampagne, um Flüchtlingskindern weltweit zu helfen.

Mehr News

Familienfilme

Neu im Kino