Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Kate Beckinsale spielt in "Prisoner's Daughter"

Passend hierzu:

Underworld: Blood Wars

Originaltitel: Underworld: Blood Wars <3D>

Fantasy-Action, USA 2016, 89 min., ab 16 Jahren

Rec
Sa 26.06. | 21:40 Sky Cinema Action / HD
Wo & wann bei Sky?
Sky Store
Kate Beckinsale muss in "Prisoner's Daughter" ein Familientrauma überwinden.

04.06.2021

Kate Beckinsale ("Underworld: Evolution", "Underworld: Aufstand der Lykaner") übernimmt die weibliche Hauptrolle in dem Familiendrama "Prisoner's Daughter".

Regisseurin Catherine Hardwicke

Wie das Branchenmagazin "Deadline" berichtet, wird die 47-jährige Schauspielerin in dem neuen Film von Regisseurin Catherine Hardwicke ("Im Himmel trägt man hohe Schuhe") die weibliche Hauptrolle spielen. Das Drehbuch zu "Prisoner's Daughter" stammt von Autor Mark Bacci.

Das Familiendrama soll die Geschichte eines knallharten, aber stolzen Ex-Häftlings erzählen. Nachdem er zwölf Jahre im Gefängnis saß, kämpft er nach seiner Freilassung darum, wieder Kontakt zu seiner einzigen Tochter (Kate Beckinsale, "Die Augen des Engels", "Anklage Mord - Im Namen der Wahrheit") und seinem Enkel aufzunehmen. Als er einen Versuch der Versöhnung startet, holt ihn jedoch seine gewalttätige Vergangenheit ein.

"Familientrauma heilen"

Regisseurin Hardwicke erklärt: "Mark Baccis Drehbuch ist ein roher, persönlicher Blick auf eine zutiefst zerrüttete Familie, ähnlich wie bei meinem ersten Film 'Dreizehn'. Mit 'Prisoner's Daughter' möchte ich den Zuschauer vollständig in die intensive Welt von Kates Charakter eintauchen lassen, während sie, ihr Vater und ihr kleiner Sohn versuchen, das generationsübergreifende Familientrauma zu heilen und einen neuen Weg zu finden, um wieder gemeinsam nach vorne zu blicken."

Der Film wird von Jai Khanna und Marina Grasic von der Produktionsfirma Oakhurst zusammen mit Sam Okun von Sam Okun Productions finanziert und produziert.

Produzentin Grasic erläutert: "Wir sind bestrebt, Filme zu machen, die die Kämpfe und Themen widerspiegeln, mit denen nicht nur die Amerikaner, sondern das weltweite Publikum konfrontiert ist. Wir fühlen uns geehrt, mit Catherine und Kate zu arbeiten - Künstler, die diese wichtige und inspirierende Geschichte zum Leben erwecken können."

Emotionale Erzählweise

"Jeder, der Marks kraftvolles und dramatisches Drehbuch gelesen hat, wurde von seiner emotionalen Erzählweise umgehauen und ich könnte nicht aufgeregter sein, diesen Film zu machen", fügt Produzent Okun hinzu. Weitere Cast-Mitglieder sowie der voraussichtliche Starttermin des Familiendramas stehen noch nicht fest.

Kate Beckinsale wurde durch ihre Rollen in "Pearl Habor" (2001) und der "Underworld"-Actionreihe berühmt. Zuletzt spielte sie in dem Vampir-Actionfilm "Underworld: Blood Wars" (2016) sowie in den Dramen "The Only Living Boy in New York" (2017) und "In My Skin" (2018) und in der Serie "The Widow" (2019). Als Nächstes ist die Schauspielerin in der Action-Komödie "Jolt" an der Seite von Stanley Tucci ("The Silence", "Fortitude"), Bobby Cannavale ("Motherless Brooklyn", "Boardwalk Empire") und David Bradley ("Game of Thrones") zu sehen.

Catherine Hardwicke ist vor allem als Regisseurin der Filme "Dreizehn" (2003), "Lords of Dogtown - Dogtown Boys" (2005) und "Twilight - Biss zum Morgengrauen" (2008) bekannt. Zuletzt führte sie Regie bei dem Action-Drama "Miss Bala" (2019) und der Serie "Don't Look Deeper" (2020) mit Don Cheadle ("Ocean's 13", "Black Monday") und Emily Mortimer ("The Ship - Das Böse lauert unter der Oberfläche", "The Newsroom") in den Hauptrollen. Zurzeit führt sie Regie bei dem Film "Together Now" mit Cara Delevingne ("Friends: The Reunion") und Marcia Gay Harden.

Mehr News