Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 1 und 2

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen

Originaltitel: Cloudy with a Chance of Meatballs

Kinder-Animationsfilm, USA 2009, 87 min., ab 6 Jahren

Rec
So 05.12. | 08:35 Sky Cinema Family / HD
Wo & wann bei Sky?

Der junge Tüftler Flint kreiert eine Maschine, die Wasser in Essen verwandeln kann. Als sich die Erfindung verselbstständigt, geschieht das Unglaubliche: Statt Regen fallen Lebensmittel vom Himmel. Ein kalorienreicher Segen, der sich schnell als Fluch erweist. Tempo, Action, Witz und viele Leckereien: der köstlichste Trickfilmhit aller Zeiten. Gleich im Anschluss geht's lecker weiter mit Teil 2!

Der junge Flint liebt das Tüfteln: Angriffslustige Rattenvögel, ein Gerät zum Übersetzen von Affengedanken in menschliche Sprache und Aufsprühschuhe gehören zu seinen nur wenig erfolgreichen Erfindungen. Dann aber gelingt es Flint, einen Traum zu verwirklichen: eine Maschine, die aus Wasser Essen macht. Just in dem Moment, als der gerissene Bürgermeister einen gewaltigen Freizeitpark eröffnen will, gerät Flints Erfindung außer Kontrolle. Kurz darauf fallen leckere Hamburger vom Himmel. Das Naturereignis zieht auch die angehende Wetterreporterin Sam an. Was Flint und die Menschen im Ort als Wunder feiern, birgt noch ungeahnte Gefahren. Denn schon bald drohen Spaghetti-Tornados und Essenslawinen die Stadt zu vernichten ...

Mit ihrem dritten Trickfilm gelang den Animationsmeistern von Sony ("Könige der Wellen") ein üppiges Animations-Festmenü aus deftigen Gags, gut gewürzter Action und einer fein abgeschmeckten Story. Die Geschichte vom jungen Erfinder Flint, der es Hamburger regnen lässt, verblüfft mit umwerfenden Einfällen und einer tricktechnisch grandiosen Umsetzung.

Dabei lässt der Film nicht nur kindliche Pommes- und Erdbeereis-Träume wahr werden. Auf witzige Weise spielt er auch auf die Kehrseiten einer buchstäblich übersättigten Welt an. So ruft Flints Freundin Sam wie zufällig den bekannten Slogan "Ich liebe es", als sie in einen der Himmels-Burger beißt. Und der profit- und kaloriengierige Bürgermeister verwandelt sich bald in einen fettleibigen Unsympathen, der die Folgen konstanten Konsums von XXL-Sparmenüs beeindruckend sichtbar macht.

In der Fortsetzung des charmanten Animationsspektakels muss Erfinder Flint erkennen, dass seine vermeintlich zerstörte Maschine in Wirklichkeit munter weiter produziert hat, sogar sehr merkwürdige Lebensmittel.