Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

"Resident Evil 1-4"

Mehr "Resident Evil" geht nicht: Am 13. Mai ballert sich Milla Jovovich als knallharte Zombie-Killerin nonstop durch vier Teile der furiosen Sci-Fi-Saga.

Für "Resident Evil: Retribution", den fünften Teil der phänomenal erfolgreichen Sci-Fi-Horrorreihe, setzte sich Paul W.S. Anderson, der auch den ersten und vierten Part der Videospielverfilmung inszenierte, erneut in den Regiestuhl. Nahtlos knüpft er an das actiongespickte Erfolgsrezept an und übersetzt die Videospiel-Ästhetik erneut in bombastische und präzise choreografierte Actionszenen von apokalyptischer Dimension, die in der technisch brillanten 3D-Version noch überwältigender wirken.

Unvergesslichen Eindruck macht schon allein die Eingangssequenz, in der Alice an Bord eines Frachtschiffs auf offener See gegen eine Übermacht von Kampfhubschraubern bestehen muss. Die dreiminütige Sequenz wird komplett in Rückwärtszeitlupe abgespielt und mit düster-atmosphärischen Elektroklängen unterlegt. Andersons Ehefrau Milla Jovovich übernimmt zum fünften Mal die Rolle der Alice, die sie bereits seit 2002 durchgehend verkörpert. Seitdem hat sie mit Zombie-Knallern wie "The Walking Dead" und "World War Z" hochkarätige Konkurrenz im Untoten-Massakrieren bekommen, beweist aber ein weiteres Mal mühelos, dass sie an Coolness und Style allen anderen Zombie-Killern immer noch meilenweit voraus ist. 

Das große Zombie-Gemetzel am 8. November beginnt um 17 Uhr mit dem ersten "Resident Evil"-Film von 2002 und steuert in chronologischer Reihenfolge über "Resident Evil: Apocalypse", "Resident Evil: Extinction" und "Resident Evil: Afterlife" auf den aktuellsten Teil als mitternächtlichen Höhepunkt zu.

Sendetermine

Sender Datum Uhrzeit