Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Du bist bereits Kunde?

Den richtigen Service und persönliche Angebote erhältst du im Login-Bereich.

Bitte logge dich hier ein.

Crazy, Not Insane

Warum werden Menschen zu Mördern? Oscar-Preisträger Alex Gibney präsentiert in seiner Dokumentation die Erkenntnisse der Psychiaterin Dorothy Otnow Lewis, die über 20 Serienkiller untersucht hat. - Ab 4.4. um 18.40 Uhr auf Sky Crime und auf Abruf.

"Fragen Sie sich nie, warum Sie nicht morden?" Wie Menschen zu Mördern werden, dieses Rätsel hat die forensische Psychiaterin Dorothy Otnow Lewis seit jeher fasziniert. In ihrer Karriere begutachtete sie über 20 Serienmörder, darunter auch den berüchtigten Killer Ted Bundy, der mindestens 30 Frauen vergewaltigte und umbrachte, bevor er verurteilt und 1989 hingerichtet wurde. Auch in Bundy sieht Lewis kein charismatisches Monster, sondern die Summe fataler Einflussfaktoren: "Eine bestimmte Art von Hirnfunktionsstörung in Verbindung mit schrecklichem, frühem und andauernden Missbrauch ergibt eine extrem gefährliche Person."

Im Zentrum von Oscargewinner Alex Gibneys gefeiertem Dokumentarfilm "Crazy, Not Insane" stehen nicht die schockierenden Taten von Serienkillern wie Ted Bundy, sondern die Erkenntnisse der renommierten Psychiaterin Dorothy Otnow Lewis. Mit ihrer Argumentation, dass niemand als Mörder geboren wird, sondern erst durch komplexe Umstände dazu gemacht wird, stellt Lewis auch das Justizsystem in den USA in Frage: Statt auf Prävention setzt es weiterhin vor allem auf harte Strafen, sogar Hinrichtungen.

 

Sendetermine

Sender Datum Uhrzeit