Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Exklusiv für Bestandskunden:

Zur Bestellung

Boardwalk Empire

Mafiaserie, USA 2010-2014

Alle Folgen ab 6. Oktober. Sky Box Sets

 

Atlantic City, Anfang der 20er-Jahre: Das Seebad ist längst heimliche Vergnügungshauptstadt der USA. Der korrupte Stadtkämmerer Enoch "Nucky" Thompson (Steve Buscemi) hat nicht vor, sich die Geschäfte durch die Prohibition verderben zu lassen. Und muss sich bald mit Mafia und FBI herumschlagen. Starbesetzte, mit 17 Emmys und zwei Golden Globes prämierten Mafiaserie von Oscarpreisträger Martin Scorsese und "Sopranos"-Mastermind Terence Winter.

Sky zeigt alle fünf Staffeln des Serienhits ab 6. Oktober auf Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket mit Sky Box Sets.

 

Atlantic City, Anfang der 20er-Jahre: Das Seebad ist längst heimliche Vergnügungshauptstadt der USA. Der korrupte Stadtkämmerer Enoch "Nucky" Thompson (Steve Buscemi) hat nicht vor, sich die Geschäfte durch die Prohibition verderben zu lassen. Und muss sich bald mit Mafia und FBI herumschlagen. Starbesetzte, mit 17 Emmys und zwei Golden Globes prämierten Mafiaserie von Oscarpreisträger Martin Scorsese und "Sopranos"-Mastermind Terence Winter.

Sky zeigt alle fünf Staffeln des Serienhits ab 6. Oktober auf Sky On Demand, Sky Go und Sky Ticket mit Sky Box Sets.

Alle Folgen ab 6. Oktober. Sky Box Sets

Sky Box Sets

Ein Muss für Serienfans

  • Die neuesten und besten Serien. Komplette Staffeln – alle Folgen
  • Wann Du willst – jederzeit auf Abruf via Internetverbindung
  • Wo Du willst – einfach auf dem Fernseher mit Sky On Demand oder unterwegs mit Sky Go
  • Exklusiv im Entertainment Paket

Über die Serie

Die USA in den Golden Twenties: Das einst beschauliche Seebad Atlantic City ist zur Hauptstadt der Vergnügungssüchtigen geworden. Hier gibt es alles: Varietés, Glücksspiel, Prostitution - und jede Menge Alkohol. Stadtkämmerer Enoch "Nucky" Thompson (Steve Buscemi) sorgt dafür, dass nicht nur seine Stadt daran gut verdient, in erster Linie denkt er an sich selbst und seine Kumpanen. Daran ändert auch das Alkoholverbot der Prohibition nichts, schließlich ist Nuckys Bruder Eli (Shea Whigham) der Sheriff. Nucky hat außerdem hervorragende Kontakte zur großen Black Community der Stadt und zur Chicagoer und New Yorker Mafia um den jungen Al Capone und den aufstrebenden Lucky Luciano. Doch mit Macht und Reichtum wächst auch die Gefahr des Absturzes: Er muss er sich gegen Konkurrenten wie seinen Ziehsohn Jimmy Darmody (Michael Pitt) wehren. FBI und Prohibitions-Agenten haben ihn ebenfalls längst im Visier. Nucky muss nicht nur um sein eigenes Leben fürchten, sondern auch um seine Liebe Margaret Schroeder (Kelly Macdonald).

Mit "Boardwalk Empire" bleibt "Sopranos"-Autor und -Produzent Terence Winter dem Mafia-Thema treu. An seiner Seite als Produzent: kein Geringerer als Oscarpreisträger Martin Scorsese, der mit seiner Mobster-Trilogie "Hexenkessel", "Good Fellas" und "Casino" Weltruhm errang. "Boardwalk Empire" ist dabei inspiriert von dem gleichnamigen Sachbuch von Nelson Johnson und der historischen Figur Enoch L. Johnson, der als korrupter Stadtkämmerer Atlantic City zu Zeiten der Prohibition tatsächlich zum "Las Vegas vor Las Vegas" machte. Authentische Kostüme und die großartige Ausstattung lassen diese faszinierende Ära wieder auferstehen. Nicht zuletzt die erlesene Besetzung rund um Steve Buscemi, der als zutiefst korrupter Gangster mit hohen Moralvorstellungen eine der beeindruckendsten Darstellungen seiner Karriere abliefert, trägt zum sensationellen Erfolg bei. Zugleich ist "Boardwalk Empire" ein fesselnder Thriller voller überraschender Storytwists und schonungslos in seiner Darstellung von Sex und Gewalt. Der Lohn: bislang zwei Golden Globes und 18 Emmys!

"Die Erwartungen für 'Boardwalk' waren himmelhoch, aber die Macher sind aufgestiegen, um sie zu erreichen - in einer Serie, die mit jeder Folge reicher, tiefsinniger und fesselnder wird." (Variety)

"Noch viel besser geht's nicht." (New York Daily News)

"Die Charaktere sind unvergesslich und Geschichte natürlich unterhaltsam als Geschichten. [...] Es ist nicht Fernsehen und es ist auch nicht wirklich HBO. Es ist ein Event, das man nicht verpassen darf." (Chicago Sun Times)

Atlantic City, 1922: Stadtkämmerer Nucky Thompson (Steve Buscemi) verdient prächtig an der Prohibition. Doch mit Macht und Reichtum wächst auch die Gefahr des Absturzes. Das FBI und Prohibitions-Agenten haben ihn längst im Visier. Zudem gerät er in den Verdacht, die Bürgermeisterwahlen manipuliert zu haben. Seine Partner und Konkurrenten gehen derweil über Leichen, um seine Geschäfte zu übernehmen. Nucky muss nicht nur um sein eigenes Leben fürchten, sondern auch um seine Liebe Margaret Schroeder (Kelly Macdonald). Unterdessen sorgt sich der Mobster auch um seinen Protégé Jimmy Darmody (Michael Pitt), der sich allmählich von ihm abwendet. Und auch auf seinen Bruder Eli (Shea Whigham) ist kein Verlass mehr. Beide haben sich auf die Seite des Commodore (Dabney Coleman) geschlagen, der früher selbst Nuckys Posten als Stadtkämmerer bekleidete, und ihn nun mit allen Mitteln loswerden will.
Antlantic City, 1923: Das Seebad hat sich zur heimlichen Vergnügungshauptstadt der USA entwickelt. Stadtkämmerer Nucky Thompson (Steve Buscemi) kontrolliert Alkoholschmuggel, Glücksspiel und Prostitution. Doch drei Jahre nach Beginn der Prohibition werden die Alkoholvorräte allmählich knapper – und der Wettbewerb brutaler. Die Gangster Al Capone (Stephen Graham) und Lucky Luciano (Vincent Piazza) reißen immer mehr Macht an sich. Zudem tritt ein neuer Widersacher auf den Plan: Der ebenso charmante wie skrupellose junge Gangster Gyp Rosetti (Bobby Cannavale) wird zur Gefahr. Unterdessen macht Nucky die Tatsache, dass sein Ziehsohn Jimmy Darmody ihn verraten hat und er ihn töten musste, mehr zu schaffen, als er zugeben mag. Auch Nuckys Beziehung zu Margaret (Kelly Macdonald) hat sich verändert. Die einst so sanfte Frau hat sich nach Jahren an seiner Seite eine harte Schale zugelegt. Denn sie weiß, dass er sie nur geheiratet hat, um der Verurteilung wegen Mordes an ihrem früheren Ehemann zu entgehen.

Atlantic City, 1924: Die Stadt hat sich vom blutigen Krieg zwischen Stadtkämmerer Nucky Thomson (Steve Buscemi) und Gangster Gyp Rossetti wieder erholt. Aber Nucky selbst ist immer noch angeschlagen. Der heimliche König von Atlantic City wohnt mittlerweile allein ganz am Ende des Boardwalks. Von seiner Frau Margaret (Kelly Macdonald) hat er sich mittlerweile entfremdet. Auch geschäftlich lief es schon besser: Gemeinsam mit Chalky White (Michael Kenneth Williams) betreibt er einen Night Club am Boardwalk. Doch Arnold Rothstein (Michael Stuhlbarg), Joe Masseria (Ivo Nandi) und Lucky Luciano (Vincent Piazza) sorgen weiterhin für Ärger. Zudem drohen neue Gefahren, denn Valentin Narcisse (Jeffrey Wright), der mächtigste Gangster von Harlem, streckt seine Fühler nach Atlantic City aus. Gillian Darmody (Gretchen Mol) ist mittlerweile durch Gyp Rossettis Schuld dem Heroin verfallen. Doch dann tritt mit Roy Philips (Ron Livingston) ein neuer Mann in ihr Leben. Al Capone (Stephen Graham) hat unterdessen seine Geschäfte nach Cicero, einen Vorort von Chicago, verlagert und beherrscht mit seinen Brüdern die gesamte Stadt. Bis schließlich seine lange schwelende Feindschaft mit Dean O'Banion (Arron Shiver) blutig eskaliert.


In der vierten Staffel des Serienhits sind neben den bekannten Darstellern Steve Buscemi, Shea Whigham, Michael Shannon, Michael Kenneth Williams und Gretchen Mol einige neue Stars mit dabei. Jeffrey Wright („The Ides of March - Tage des Verrats“) sorgt in der Rolle des mächtigen und brutalen Gangsters Valentin Narcisse für mächtig Ärger. Ron Livingston („Band of Brothers - Wir waren wie Brüder“) spielt den wohlhabenden Geschäftsmann Roy Phillips und Patricia Arquette („Medium – Nichts bleibt verborgen“) ist als Nachtclubbesitzerin Sally Wheet zu sehen.

Atlantic City, 1931: Die Stadt und ganz Amerika sind kaum wiederzuerkennen. Der Börsenkrach zwei Jahre zuvor hat das Land in heftige wirtschaftliche Turbulenzen gestürzt. Die Prohibition steht unmittelbar vor dem Fall. Doch Mobster Nucky Thompson (Steve Buscemi) wäre kein genialer Geschäftsmann, wenn er nicht längst neue Chancen im Auge hätte. Ein raffinierter Deal mit der Baccardi Corporation auf Cuba soll seine Schmugglergeschäfte endlich aus der Illegalität holen. Aber bald drohen ihn alte Sünden wieder einzuholen. Al Capone (Stephen Graham) ist mittlerweile zum größten und gefährlichsten Gangster der Vereinigten Staaten aufgestiegen. Die Behörden setzen alles daran, seiner kriminellen Karriere endlich ein Ende zu setzen. Unterdessen verfolgt Lucky Luciano (Vincent Piazza) eigene Pläne: Er will der amerikanischen Mafia eine ganz neue Organisation verpassen. Nuckys ehemaliger Kompagnon Chalky White (Michael Kenneth Williams) hat sich nach dem Tod seiner Tochter völlig verändert und kämpft ebenfalls mit den Geistern der Vergangenheit. Und dabei spielt auch sein alter Rivale Dr. Valentin Narcisse (Jeffrey Wright) wieder eine entscheidende Rolle.

Das finale Kapitel des mit zwei Golden Globes und 18 Emmys prämierten Mafiaserienhits beginnt mit einem gewaltigen Sprung: Sieben Jahre später, 1931, kehrt "Boardwalk Empire" in ein völlig verändertes Amerika zurück. Entsprechend verpassten die Macher der 5. Staffel auch einen anderen Look: Die Farbpalette hat sich verändert, die Kleider sitzen anders, auf den Straßen fahren modernere Autos und überall lauschen die Menschen mittlerweile dem Radio. Geräusche, Stimmen, Musik schwirren durch die Luft. "Einerseits ist es natürlich dieselbe Serie", meint Schöpfer Terence Winter, "aber zugleich sieht es wie eine ganz neue Version der Serie aus." Dass das großartige Mafiaepos mit dem Jahr 1931 endet, ist für den vielfachen Emmygewinner ("Die Sopranos") übrigens nur logisch: "Die ursprüngliche Idee war, den Beginn der Prohibition aus der Perspektive von Nucky Thompson zu erzählen. Und mit dem Ende der Prohibition in Staffel 5 kehrt Nuckys Geschichte konsequenterweise zu ihrem Ausgangspunkt zurück."

Die große Pay-TV Vielfalt im Abo oder flexibel online streamen mit Sky Ticket. Du entscheidest, was besser zu Dir passt.

Sky

€ 11,00 mtl.*

im 12-Monats-Abo,

Sky Ticket

Für € 1***

danach € 9,99 mtl.
Sky Entertainment

Nur € 11,00 mtl.*

im 12-Monats-Abo,danach € 21,99 mtl.

Jetzt bestellen

Entertainment-Vielfalt im Sky Abonnement – auch in HD

  • Aktuelle Serien direkt nach US-Start und exklusive Sky Produktionen
  • Sky Box Sets: Komplette Serienstaffeln
  • Dokus, Kids-Programm, Shows, Lifestyle, Kunst u.v.m.
  • Sky On Demand: tausende Titel jederzeit auf Abruf direkt auf dem TV
  • Sky Go: Dein Sky-Programm für unterwegs
  • Inkl. Sky+ HD-Festplattenleihreceiver (zur Leihe)
  • Entertainment Paket im 12 Monats-Abo für nur € 11,00 mtl.* (danach € 21,99 mtl.)
  • Nur jetzt: € 0 statt € 59 Aktivierungsgebühr*
Sky Entertainment Ticket

Für € 1***

danach € 9,99 mtl.

Jetzt bestellen

Aktuelle Serien online streamen. Im flexiblen Entertainment Monatsticket

  • Serien direkt nach US-Start als Erster streamen
  • Folge für Folge: Komplette Staffeln on Demand
  • Exklusive Sky Produktionen
  • Auf dem Smart-TV, Laptop oder Mobilgerät
  • Volle Flexibilität: Monatlich kündbar
  • Testmonat: 1 Monat für €1 streamen, danach 9,99 mtl***

Exklusiv für Bestandskunden

Dein perfektes Kinoerlebnis

  • Erlebe die erfolgreichsten Blockbuster kurz nach dem Kino als exklusive TV-Premiere
  • Über 1000 der beliebtesten Filme, wann immer Du willst, ganz bequem auf Abruf oder unterwegs mit Sky Go**
  • 12 Filmsender für jeden Geschmack, mit über 80 Filmen aller Genres täglich
  • Genieße großes Kino ungeschnitten und ohne Werbeunterbrechung
2 Monate gratis** ohne Veränderung der Vertragslaufzeit, danach ab € 10 mtl.**

Sendetermine

Mi 13.12.17

Mo 18.12.17