Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Sky Cinema Luc Besson HD

"Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" als exklusive deutsche TV-Premiere am 6. Mai auf "Sky Cinema Luc Besson HD"

26.03.2018

Vive le cinéma! Sky feiert den großen französischen Filmemacher Luc Besson mit einem eigenen Sender mit 16 Besson-Hits rund um die Uhr.

Sky feiert den großen französchen Filmemacher: Luc Besson

Neben seinen  Kultfilmen "Subway", "Im Rausch der Tiefe", "Nikita", "Leon – Der Profi" und "Das fünfte Element" stehen auch die ersten drei Teile der erfolgreichen "Taxi"-Action-Comedy-Reihe und der Kracher "96 Hours – Taken 2" auf dem Programm. Am 6. Mai feiert Luc Bessons neuer Sci-Fi-Blockbuster "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten", der teuerste europäische Film aller Zeiten, auf "Sky Cinema Luc Besson HD" seine exklusive TV-Premiere.

Luc Besson wurde 1959 in einer Tauchlehrer-Familie geboren und schrieb bereits als Teenager das Drehbuch für "Im Rausch der Tiefe". Als er den Film schließlich 1988 verwirklichte, gelang ihm ein Mix aus fantastischen Unterwasseraufnahmen und großer Spannung. "Im Rausch der Tiefe" entwickelte sich schnell zum echten Kult-Film. Schon zuvor hatte er mit dem stürmischen Gangsterfilm "Subway" (1985) ein erstes filmisches Ausrufezeichen gesetzt.

Vibrierende Hochspannung und ein Rausch an Bildern machten auch danach seine Werke zu Ausnahmeerscheinungen des europäischen Kinos: "Nikita" (1990) inszenierte er als visuell überwältigende Action-Ballade. In "Leon – Der Profi" (1994) setzte er Jean Reno ("Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück") als Auftragskiller mit Erziehungsmission ein Coolness-Denkmal. Mit "Das fünfte Element" (1997), mit internationalen Stars wie Bruce Willis ("Extraction - Operation Condor") und Milla Jovovich und dem damaligen europäischen Rekordbudget von 90 Millionen Dollar gedreht, erschuf Besson auch im Sci-Fi-Genre einen absoluten Meilenstein.

Sky Cinema Luc Besson HD - von 4. - 13. Mai

Ein visuelles Fest der Superlative

Schon in den 90er-Jahren kam Luc Besson die Idee, seinen Lieblingscomic "Valerian" zu verfilmen. Aber erst zwanzig Jahre später ermöglichte es ihm die Effekte-Technik, seinen Traum zu erfüllen: Mit 180 Millionen Euro schraubte er dabei das Budget für einen europäischen Film in neue Rekordhöhen. Damit kreierte Besson schillernde, fremde Welten eines 28. Jahrhunderts.

"Valerian – Die Stadt der tausend Planeten" ist ein visuelles Sci-Fi-Fest der Superlative: Als in Alpha, einer von vielen verschiedenen Species friedlich bewohnten Weltraumstadt, Agent Valerians Kollegin entführt wird, beginnt eine rasante Jagd. Clive Owen ("Mein fast perfekter Vater", "The International"), Ethan Hawke ("In a Valley of Violence", "Before Midnight", "Die glorreichen Sieben") und Cara Delevingne ("Suicide Squad") glänzen neben Hauptdarsteller Dane DeHaan ("A Cure For Wellness") in diesem gigantischen Space-Spektakel, das am 6. Mai auf "Sky Cinema Luc Besson HD" seine TV-Premiere feiern wird.

Mit der wunderbaren in schwarz-weiß gefilmten Komödie "Angel-A", den beiden Animations-Erfolgen "Arthur und die Minimoys" und "Arthur und die Minimoys 2" und der Mafia-Komödie "Malavita" laufen weitere Hits auf "Sky Cinema Luc Besson HD", bei denen Besson neben dem Drehbuch auch für die Regie verantwortlich zeichnete. Auch diese erfolgreichen Blockbuster, geschrieben und produziert von Kino-Visionär Besson werden gezeigt: die Comedyaction-Filme "Taxi", "Taxi Taxi" und "Taxi 3", "Die purpurnen Flüsse 2", "Transporter – The Mission" mit Jason Statham ("Redemption - Stunde der Vergeltung", "The Mechanic - Rusurrection") und "96 Hours – Taken 2" mit Liam Neeson ("Operation Chromite").

"Sky Cinema Luc Besson HD" ersetzt von 4. bis 13. Mai Sky Cinema Hits. "Im Rausch der Tiefe" gibt‘s in der langen Extended Version und "Leon – Der Profi" im berühmten Director’s Cut. Diese und viele weitere Hits von "Sky Cinema Luc Besson HD" sind auch zeitlich und räumlich flexibel auf Sky Go, Sky On Demand und auf dem Streamingdienst Sky Ticket abrufbar.

Mehr News

Neu im Kino