Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

"The Walking Dead"-Staffel 10: Recap Folge 15

Passend hierzu:

The Walking Dead
Auf die andere Seite


Originaltitel: The Walking Dead
Original Episodentitel: The Other Side

Dramaserie, USA 2017, 45 min., ab 12 Jahren

Rec
Mo 10.08. | 21:55 Fox HD
Wo & wann bei Sky?
Die mysteriöse und etwas verückte Fremde stellt sich als Prinzessin (Paola Lazaro) vor.

08.04.2020

Beta kommt den Überlebenden langsam immer näher und die Lage spitzt sich zu. Derweil bekommen es Yumiko, Ezekiel und Eugene mit einer ganz besonderen Frau zu tun. Zusammenfassung der fünfzehnten und für diese Staffel vorerst letzten Episode "Prinzessin" (OV "The Tower") von "The Walking Dead"-Staffel 10 und Bildergalerie (siehe unten).

Judith Grimes (Cailey Fleming ) vermisst ihre Mutter.

In der fremden Stadt lernen Eugene (Josh McDermitt), Yumiko (Eleanor Matsuura) und Ezekiel (Khary Payton) eine junge Frau kennen, die anscheinend schon seit längerer Zeit ganz alleine dort lebt. Ihr Name ist Juanita Sanchez, doch sie möchte lieber Prinzessin (Paola Lazaro) genannt werden. Die Einzelgängerin macht mit ihrem bunten Outfit und ihrer überschwänglichen Art einen recht schrägen Eindruck. Während sich Ezekiel freut, sie kennenzulernen, ist Yumiko extrem misstrauisch.

Eugene verplappert sich, dass sie auf einer Mission sind. Prinzessin will ihnen helfen und ihnen den sichersten Weg durch die Stadt zeigen. Dies müssen sie allerdings zunächst zu Fuß machen, weil Prinzessin die Pferde in die Flucht schlug, als sie mit ihrem Maschinengewehr einige Beißer tötete. Eugene hat Angst, dass sie es nun nicht mehr rechtzeitig zu seinem Treffen mit Stephanie schaffen. Die schrille Fremde verspricht ihnen aber, dass sie ihnen den Weg zu einer Garage voller Fahrzeuge zeigen könne. Yumiko willigt ein, doch Prinzessin muss zuvor ihre Waffe abgeben.

Die junge Frau führt die Gruppe durch die Stadt und in ein Minenfeld, wo sie auch die Pferde wiederfinden, die das Feld allerdings nicht überlebt haben. Nach anfänglichen Schwierigkeiten schafft es die Gruppe aus dem Minenfeld heraus. Wie sich herausstellt, hat Prinzessin sie aber im Kreis durch die Stadt geführt. Eugene und Yumiko sind verärgert, doch die Frau entschuldigt sich, dass sie sich über die Gesellschaft so sehr freuen würde, dass sie schon ganz verwirrt sei. Sie gesteht, dass sie sich sehr einsam fühle, allerdings auch schon vor der Zombie-Apokalypse. Die Menschen hätten ihr immer das Gefühl gegeben, dass sie daran schuld sei. Yumiko lässt sich schließlich erweichen und nimmt Prinzessin mit auf ihre Mission. Die bringt die Gruppe zu einer Garage voller Fahrräder.

Flüsterer-Horde stürmt Alexandria

Beta (Ryan Hurst), der neue Anführer der Flüsterer, kommt mit seinem Rudel und einer riesigen Beißer-Horde in Alexandria an. Die Tore sind offen und die Bewohner der Kolonie verschwunden. Er glaubt, dass sie nach Oceanside geflohen sind und macht sich mit seinen Leuten auf den Weg dorthin. Aaron (Ross Marquand) und Alden (Callan McAuliffe) haben sich in der Mühle versteckt und alles mitangehört. Sie folgen der Horde unauffällig, um ihre Leute auf dem neuesten Stand zu halten.

Die Bewohner aller Kolonien haben eine falsche Fährte gelegt und haben sich in Wirklichkeit im Turm eines ehemaligen Krankenhauses zusammengefunden. Dort befinden sich mittlerweile auch Lydia (Cassady McClincy) und Negan (Jeffrey Dean Morgan). Der entschuldigt sich bei ihr dafür, dass er ihre Mutter getötet hat. Er erklärt, dass er manche ihrer Eigenschaften sogar mochte, er aber keine andere Wahl hatte. Lydia will nicht zugeben, dass sie um ihre Mutter trauert. Am Ende das Tages gelingt es Negan aber, dass sie ihrer Wut auf ihn Luft macht und um ihre Mutter weint. Er nimmt sie in den Arm und tröstet sie.

Judith hat Angst um ihre Mutter Michonne

Währenddessen vermisst Judith (Cailey Fleming) ihre Mutter Michonne (Danai Gurira). Das Mädchen lenkt sich von ihren Gedanken ab, indem sie im Wald Beißer tötet. Dort findet sie Daryl (Norman Reedus), der in dem Gebiet patrouilliert. Er hatte zuvor vergeblich versucht, Michonne über Funk zu erreichen. Daryl nimmt Judith auf seinem Patrouillengang mit, dabei entdecken sie eine Späherin der Flüsterer. Daryl verwundet und verhört die Frau. Die berichtet, dass Beta verrückt geworden und auf dem Weg nach Oceanside sei. Weil sie ihm von keinem weiteren Nutzen ist, tötet Daryl die Frau. Judith ist schockiert und weint. Sie muss an ihre Mutter denken, die allein in der Fremde ist und hat Angst, sie nicht mehr wiederzusehen. Judith will nicht auch noch Daryl verlieren und verrät ihm daher nicht, dass Michonne auf der Suche nach Rick ist.

Derweil sprechen sich Carol (Melissa McBride) und Kelly (Angel Theory) auf einer gemeinsamen Mission aus. Carol entschuldigt sich dafür, dass Kelly wegen ihrem Verhalten ihre Schwester Connie (Lauren Ridloff) verloren habe. Kelly hofft und glaubt aber, dass Connie noch am Leben ist. Sie gibt Carol nicht die Schuld, sondern macht ihr stattdessen Mut, auf sich selbst zu hören und ihre innere Stärke wiederzufinden.

Beta merkt unterdessen, dass etwas nicht stimmt. Der neue Anführer redet immer wieder wirr mit sich selbst und fragt Alpha (Samantha Morton) um ihren Rat. Sein Rudel scheint von seinem Verhalten etwas verwundert, folgt ihm jedoch weiterhin. Beta hört in seinem Kopf die Stimme von Alpha, die ihm einen neuen Weg weist.

Alden und Aaron sind der Horde in einigem Abstand weiter auf den Fersen und informieren ihre Leute über Funk. Plötzlich bemerken sier, dass die Horde langsamer wird und die Richtung ändert. Als sie ihre Freunde warnen wollen, sind sie von den Feinden eingekesselt. Daryl hört eine kurze Warnung über Funk, doch es ist zu spät: Beta und die Horde haben den Turm umzingelt.

Ausblick auf das Staffelfinale

Die sechzehnte und finale Episode von Staffel 10 wird aufgrund des Covid-19 bedingten Produktionsstopps in den USA auf einen noch nicht bekannten, späteren Zeitpunkt verschoben. Das große Staffelfinale soll aber noch in diesem Jahr ausgestrahlt werden.

Ein Trailer gibt bereits eine kleine Vorschau und zeigt, wie die Überlebenden sich auf das große Gefecht gegen die Flüsterer vorbereiten. Obwohl sich im Turm des Krankenhauses die Bewohner aller Kolonien zusammengefunden haben, sind sie in der Unterzahl. Betas Beißer-Horde ist einfach zu riesig. Die Lage scheint aussichtslos, doch Pastor Gabriel (Seth Gilliam) verliert die Hoffnung nicht. Er ist sich sicher, dass sie Hilfe von außerhalb bekommen werden.

In der Vorschau sieht man zudem, wie Eugene, Yumiko, Ezekiel und Prinzessin auf Fahrrädern zum vereinbarten Treffpunkt mit Stephanie fahren. Sie erhoffen sich Unterstützung von den fremden Überlebenden. Ein Lebenszeichen gibt es im Staffelfinale endlich auch wieder von einem beliebten Seriencharakter: Maggie Rhee (Lauren Cohan). Im Trailer sieht man, wie Maggie die Briefe ihrer Freunde liest und von den schrecklichen Ereignissen und Taten der Flüsterer erfährt. In der neunten Staffel von "The Walking Dead" verließ Maggie Hilltop, um sich in einer anderen Kolonie niederzulassen. In der finalen Folge von Staffel 10 wird sie nun zurückkehren. Und vielleicht bringt sie ja auch ihre neuen Freunde mit, die im Kampf gegen die Flüsterer helfen können.

Bildergalerie Folge 15

Staffel 10 Recaps

Mehr News