Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Bitte logge dich hier ein.

Starbesetzte Dramaserie von Sky über die Story hinter dem berühmten Skandal-Video. Mit "Der Pass"-Star Nicholas Ofczarek. "Die Ibiza Affäre" ab 21.10.2021 auf Sky Atlantic und auf Abruf.

Starbesetzte Dramaserie von Sky über die Story hinter dem berühmten Skandal-Video. Mit "Der Pass"-Star Nicholas Ofczarek. "Die Ibiza Affäre" ab 21.10.2021 auf Sky Atlantic und auf Abruf.

Rec
Do 21.10. | 20:15 Sky Atlantic HD
Wo & wann bei Sky?

Welches Sky ist deins?


Sky Q verbindet Fernsehen, Streaming und Apps. Sky Ticket. Sofort und flexibel streamen.
Das Programm von Sky

Free TV-Sender
Apps wie Netflix und DAZN. Mediatheken.
Alles vereint in einer Übersicht
Aufnahmen

Sprachsteuerung

Beste Bildqualität
UHD
HD
Tonqualität Dolby 5.1 Stereo
Auf deinem Fernseher Receiver, IP Box und App App oder TV Stick
Auf deinem Smartphone/ Tablet

Empfangsart Satellit oder Kabel Streaming
Vertragslaufzeit Jahres-Abo. Danach im flexiblen Monats-Abo. Monats-Abo. Jederzeit kündbar.
Preis Ab € 12,50 mtl. Ab € 9,99 mtl.
Mehr
Mehr

Über die Serie

Miniserie über das Skandal-Video

Zack, zack, zack - und schon ist der österreichische Vizekanzler seinen Posten los: Heinz-Christian Strache redete sich im berühmten Ibiza-Video um sein Amt. Doch lange vor dem Knall im Mai 2019 beginnt die Geschichte von zwei ungleichen Männern und ihrem Plan, den FPÖ-Politiker der Korruption zu überführen. Nicholas Ofczarek und David A. Hamade spielen die Hauptrollen in dem gleichermaßen absurd-komischen und spannenden Vierteiler "Die Ibiza-Affäre" von Sky.

Der Wiener Anwalt Ramin Mirfakhrai (David A. Hamade) beobachtet mit Sorge den Aufstieg der rechtskonservativen Partei FPÖ und dessen Vorsitzenden Heinz-Christian Strache (Andreas Lust). Als er den Detektiv Julian Hessenthaler (Nicholas Ofczarek) kennenlernt, verrät er diesem, dass er im Besitz von Hinweisen ist, die Strache belasten - es geht um Betrug und Korruption. Hessenthaler bringt den Anwalt auf eine Idee: Wenn es ihnen gelingen würde, Strache bei einer illegalen Handlung oder Äußerung zu filmen, hätten sie etwas Konkretes in der Hand. Doch wie kommt man an den gut abgeschirmten Politiker ran? Nach dem misslungenen Versuch, den als Party-Löwe bekannten Strache bei einer Cluberöffnung zu treffen, wird ihr Plan komplexer: Als Lockvogel soll eine vermeintliche Oligarchen-Nichte (Anna Gorshkova) über den Strache-Vertrauten und Wiener Vizebürgermeister Johann Gudenus (Julian Looman) ihr Investitions-Interesse bekunden. Der Köder wird ausgelegt ...

"Zack, zack, zack", so wie er selbst unliebsame Journalisten aus den Redaktionen werfen wollte, muss Strache 2019 nach Veröffentlichung des berühmten Ibiza-Videos von seinem Amt als Vize-Kanzler zurücktreten. Doch wer steckte hinter dem mehrere Stunden langen Video-Material? Wie gelangte es zu den Journalisten der Süddeutschen Zeitung, Frederik Obermaier und Bastian Obermayer? Das Sky Original "Die Ibiza-Affäre" erzählt in einer Mischung aus fiktionalem Drama, Satire und Polit-Thriller von dem holprigen und abenteuerlichen Weg, den ein Anwalt und ein Detektiv mehrere Jahre zuvor einschlagen, um den FPÖ-Politiker illegaler Machenschaften zu überführen. Von der vergessenen Speicherkarte bis zur bescheidenen Finca, die nicht zur Millionenerbin passt, überwindet das Duo Pannen und Rückschläge. Bald haben sie so viel Geld und Zeit investiert, dass der Coup gelingen muss, es gibt kein zurück.

Stars der Serie "Die Ibiza Affäre"

"Der Pass"-Star Nicholas Ofczarek brilliert als zwielichtiger Detektiv Hessenthaler und David A. Hamade als sein Komplize Ramin Mirfakhrai. Die Rolle des ehemaligen österreichischen Vizekanzlers Heinz-Christian Strache wird von Andreas Lust ("Lindenberg! Mach dein Ding") ebenso überzeugend verkörpert, wie die des ehemaligen Klubobmanns Johann Gudenus von Julian Looman ("Nightlife"). Patrick Güldenberg und Stefan Murr spielen die beiden SZ-Journalisten Frederik Obermaier und Bastian Obermayer. Anna Gorshkova ist als vermeintliche Oligarchen-Nichte zu sehen.

Recherchen als Grundlage der fiktionalen Serie

Neben dem Buch der beiden SZ-Journalisten Frederik Obermaier und Bastian Obermayer bilden Hintergrundgespräche und bisher unveröffentlichte Informationen die umfangreiche Recherche-Grundlage der vierteiligen Serie, in der die Geschehnisse fiktionalisiert aufbereitet werden. Die Autoren Stefan Holtz ("Der letzte Bulle") und Florian Iwersen ("Unter Verdacht") verfassten das Drehbuch, Christopher Schier ("Tatort") führte Regie. Produzenten sind Quirin Berg und Max Wiedemann für W&B Television und in Koproduktion mit epo-film im Auftrag von Sky Studios.

Sky Documentaries: "Das Ibiza-Video: ein journalistischer Krimi"

Zusätzlich zeigt Sky die Dokumentation "Das Ibiza-Video: Ein journalistischer Krimi" (ab 21.10.2021 auf Abruf, ab 26.10.2021 auf Sky Documentaries). Jörg Falbes Film rekapituliert die Geschehnisse bis zur Veröffentlichung des brisanten Materials durch die "Süddeutsche Zeitung" und "Der Spiegel". Neben den beiden SZ-Journalisten Bastian Obermayer und Frederik Obermeier kommt auch ihre Kollegin Leila Al-Serori, gebürtige Wienerin, zu Wort. Der ehemalige Personenschützer Straches, Oliver Ribarich, nimmt erstmals Stellung zum Fall.

Bildergalerie

Alle Sky Originals

Sendetermine

Do 21.10.21