Du bist bereits Sky Kunde? Jetzt einloggen: Login
Bitte logge Dich ein.

Logge Dich hier einfach ein, um persönliche Angebote, auf Dich zugeschnittene Service- und Hilfethemen und viele weitere Vorteile nutzen zu können.

Kundennummer vergessen? Wo befindet sich meine Kundennummer?

Registrieren und PIN bekommen

Du hast eine Kundennummer, hast aber mit uns noch keine vierstellige Sky PIN per Telefon oder hier im Internet vereinbart?

Jetzt registrieren

Neue Serie: "Mrs. America" mit Cate Blanchett

Cate Blanchett stellt sich als Phyllis Schlafley gegen die Gleichstellung von Männern und Frauen.

25.06.2020

Die Miniserie basiert auf realen Vorbildern und erzählt vom Kampf amerikanischer Feministinnen für den Gleichstellungs-Zusatz der US-Verfassung in den 1970er Jahren und ihrer großen Gegnerin Phyllis Schlafly.

Rose Byrne ist als Feministin Gloria Steinem zu sehen.

Anfang der 1970er Jahre einigen sich in den USA Republikaner und Demokraten auf die Zustimmung zum sogenannten "Equal Rights Amendment (ERA)", einem Verfassungszusatz, mit dem die rechtliche Gleichstellung von Männern und Frauen festgeschrieben werden soll.

Als erbittertste Gegnerin des Gesetzesvorhabens erweist sich die konservative Publizistin und Aktivistin Phyllis Schlafly (Cate Blanchett). Sie war der Meinung die Rolle der Frau, sollte die der Hausfrau und Mutter sein. Schalfly fürchtete eine Gleichstellung von Frauen und Männern würde die traditionelle amerikanische Familie bedrohen, gleichgeschlechtliche Ehen und Schwangerschaftsabbrüche legalisieren und Frauen könnten in den Wehrdienst eingezogen werden.

Sie gründete die "STOP ERA"-Bewegung, aus der später das Eagle Forum, eine konservative Pro-Familien-Organisation hervorging, deren Präsidentin sie bis zu ihrem Tod 2016 blieb.

Vor diesem historischen Hintergrund widmet sich die Serie "Mrs. America" den bis heute brisanten Fragen zu den Themen Abtreibung, gleichgeschlechtliche Ehe und sexuelle Belästigung.

Hochkarätige Besetzung

Neben Cate Blanchett ("Monuments Men") als Antifeministin sind in der Rolle der Feministinnen Rose Byrne ("Troja", "Prakti.com"), Tracey Ullman, Uzo Aduba, Margo Martindale, Elizabeth Banks ("3 Engel für Charlie", "The Happytime Murders")  und Sarah Paulson ("Glass", "Der Distelfink") zu sehen. "Westworld"-Star James Marsden ("The Best of Me", "2 Guns"), John Slattery und Adam Brody treten in Gastrollen auf.

FOX präsentiert die neue Dramaserie "Mrs. America" ab 1. September immer dienstags um 21.00 Uhr als deutsche TV-Premiere bei Sky.

Bildergalerie

Mehr News