Vorschläge

Alle Infos zur Rechteperiode der UEFA Champions League ab 2021/22

Champions League 2021/2022

Bis September 2021 bleibt für unsere Kunden alles beim Alten, denn die aktuelle Rechteperiode geht noch bis zum Ende der Saison 2021.

Statement zum Verlust der UEFA-Champions-League-Rechte ab 2021/22
 
Nachricht von Carsten Schmidt, CEO Sky Deutschland: „Im gerade abgeschlossenen Ausschreibungsverfahren konnten wir uns nach rund 20 Jahren der Partnerschaft mit der UEFA nicht über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit einigen. Bis zum letzten Moment des Prozesses haben wir uns intensiv um die Verlängerung der UEFA Champions League Rechte über den Sommer 2021 hinaus bemüht. Wir haben eine ökonomisch klare und verantwortungsbewusste Sicht auf den Wert von Sportrechten. Auch im Sinne unserer Kunden waren wir aber nicht bereit, über den hohen Wert, den wir diesem Recht beimessen, hinaus zu gehen.

Die wichtige Nachricht für alle Sky Kunden: Sky Deutschland wird noch bis Sommer 2021 die besten Spiele der UEFA Champions League live übertragen sowie alle Spiele und alle Tore live in der Original Sky Konferenz. Darüber hinaus bleibt Sky auch in den kommenden Jahren die erste Adresse für alle Sportfans. Neben Live-Spitzenfußball der Bundesliga und der 2. Bundesliga, der Premier League und dem DFB-Pokal zeigt Sky auch weiterhin die Formel 1, Spitzenhandball der Liqui Moly Bundesliga und EHF Champions League, Weltklasse-Tennis aus Wimbledon und der ATP Tour und alle wichtigen Golf-Turniere live.“

Alle Informationen zur UEFA Champions League auf Sky und zu den aktuellen Spielrunden sind auf sky.de/ucl abrufbar.
 

Nützliche Informationen

Wird Sky versuchen, über eine Sublizenz doch noch Rechte zu erhalten?

Wir bitten um Verständnis, dass wir zum jetzigen Zeitpunkt dazu keine Angaben machen können.

Mit Sky Q haben wir die ideale Plattform, um Inhalte von Kooperationspartnern ganz einfach für Sky Kunden zugänglich zu machen. Wir sind überzeugt, dass unsere Kunden langfristig davon profitieren. Aktuell ist unter anderem auch die DAZN App über Sky Q verfügbar.

Habe ich durch den neuen Champions-League-Vertrag ein außerordentliches Kündigungsrecht?

Nein, denn bis Sommer 2021 ändert sich erstmal nichts: Sky besitzt nach wie vor die Ausstrahlungsrechte der UEFA Champions League und zeigt diese in gewohnter Spitzen-Qualität. Damit haben unsere Kunden mehr als 1,5 Jahre Planungssicherheit. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt besteht demnach kein Grund für eine Kündigung, bzw. kein Recht auf Sonderkündigung. Sicher werden wir über den Sommer 2021 hinaus ein hochattraktives Sportangebot präsentieren.
 

Wird Sky nun verstärkt in andere Rechte investieren?

Wir sind grundsätzlich an hochklassigen Sportrechten interessiert, beobachten ständig den Markt und werden auch in Zukunft in unser Sportangebot investieren. Dabei gilt aber immer der Grundsatz, dass wir nicht bereit sind, über den Wert, den wir einem Recht beimessen, hinaus zu gehen. Dieses Vorgehen bleibt unverändert. Dass wir 2018 die Formel 1 und die Englische Premier League zurückgeholt haben beweist, dass wir immer unser Bestmögliches geben, um unseren Kunden das beste Sporterlebnis zu bieten.

Bedeutet das das Ende des Sport Pakets?

Nein. Auch über die UEFA Champions League hinaus, bietet das Sport-Paket ein umfassendes Angebot an hochkarätigen Sportrechten: der DFB-Pokal und die Premier League, die Formel 1, Weltklasse-Tennis aus Wimbledon und von der ATP Tour, Spitzenhandball aus der Liqui Moly Handball-Bundesliga und der Velux EHF Champions League sowie alle wichtigen Golf-Turniere inklusive des Ryder Cups und der vier Majors.
 

DAZN ist auf Sky Q verfügbar. Sehe ich die fehlenden Champions League Spiele ab Sommer 2021 dort mit meinem Sky Abo?

Bis Sommer 2021 ändert sich erstmal nichts – Sky besitzt die Ausstrahlungsrechte der UEFA Champions League und zeigt diese in gewohnter Spitzen-Qualität. Damit haben Sie mehr als 1,5 Jahre Planungssicherheit. Erst für den Zeitraum Sommer 2021 - Sommer 2024, also für einen Zeitraum der mehr als 1,5 Jahre in der Zukunft liegt, besitzen wir derzeit keine direkten Ausstrahlungsrechte. Bitten um Verständnis, dass wir derzeit darüber hinaus nichts sagen können.